| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Infos, Tipps und Austausch zu Leben und Urlaub auf Madeira

 


Abzocke? ... Erfahrungen im Mercado dos Lavradores
  •  
 1 2
20.07.21 14:43
Espadarte 

Madeira-Strelitzie

Abzocke? ... Erfahrungen im Mercado dos Lavradores

https://www.youtube.com/watch?v=FRVWk6y-Rko&t=845s

31.07.21 14:59
madeira-urlauber 

Madeira-Levkoje

Re: Abzocke

Dieser Bericht kam auch am Donnerstag, den 29.07.21 auf KABEL 1.
Ich kannte das auch, denn schon 2019 wurde ich im Hotel an der Rezeption davor gewarnt, daß im Mercado Lavradores nur Betrüger am Werk sind und dieser Markt nach
Möglichkeit gemieden werden sollte. Auch vor Taschendieben hier wurde ich gewarnt.

LG Willi

Zuletzt bearbeitet am 31.07.21 15:00

31.07.21 16:04
madBee 

Madeira-Strelitzie

Re: Abzocke

Hallo,

gerade bei exotischen Obstsorten ist das Generve und Abzocken sicher gegeben.
(Manche Touristen greifen aber auch zu, ohne überhaupt erst auf den Preis zu achten, der sich z.B. auf ein Kilogramm oder ein Stück beziehen kann.)
Ich selbst neigte auch dazu, die Händler im ersten Sttock des Markts (pauschal) zu verdächtigen. Letztes Jahr so um Weihnachten herum war aber im Erdgeschoss gar nichts zu haben, und da kauften wir diverses Gemüse oben ein, und die Preise und das Gehabe der Händler waren ganz normal.
Auch jetzt kaufen wir gelegentlich an den Ständen im ersten Stock. Es kaufen sogar überwiegend Einheimische dort, und man findet Sachen wie Staudensellerie, Knollenfenchel usw. aus regionaler Produktion.
Die Gemüsestände dort sind absolut in Ordnung bezüglich Qualität, Preisen und Service.

Grüße, madBee

31.07.21 18:30
Tiniblitz 

Madeira-Cinerarie

Re: Abzocke

Alle, die ihre negativen Erfahrungen hier teilen haben sicherlich recht. Aber es geht auch anders. Ich wollte im letzten Sommer spontan Bananemaracujas kaufen, die ich zuvor schon auf dem Sonntagsmarkt in Prazeres für 1€/kg erstanden hatte. Ein Händler im Erdgeschoss wollte für ein Kilo sagenhafte 15€ haben. (Es war übrigens genau der Stand, der im Youtubevideo gezeigt wird. ) Als ich dem Händler sagte für den Preis müsse er sich eine andere Blöde suchen, fand er das nicht lustig. Aber dann saß um die Ecke in einem Seitengang eine alte Frau mit wenigen Obst-und Gemüsesorten. Bei ihr bekam ich die Maracujas dann auch für 1€/kg. Und da sie dann nur noch einen kleine Rest übrig hatte , hat sie mir den auch noch ohne Aufpreis in die Tüte gesteckt.
Genauso positive Erfahrungen mache ich auch immer wieder bei einer Blumenfrau im 1. Stock (von der Treppe aus hinten links). Sie hat viele, vor allem gesunde und inseltypische Pflanzen zu moderaten Preisen im Angebot, die bei den einschlägigen großen Gartencentern ein Vermögen kosten. Und da die Dame auch noch perfekt Englisch spricht, hat sie mir schon so manchen wertvollen Tipp für meinen Garten gegeben. Auch bei den Händlern für Chilis gibt es solche und solche. Einer will für den Strang 12€ ein anderer 2,95€ Und der hat auch noch mehr Auswahl. Also einfach mal schauen und sich nichts aufschwatzen lassen.

02.08.21 13:48
Espadarte 

Madeira-Strelitzie

Re: Abzocke

Eine kurze Zusammenfassung zum Markt in Funchal:

Der Bauernmarkt, mit vielen Ständen im Innenhof und den Seitengängen findet nur
Freitag und Samstag, jeweils von 7:30 bis 14:00 statt.


An allen anderen Tagen gibt es kein Marktgeschehen sondern nur stationäre Geschäfte. Trotzdem werden immer wieder Touristen von Fremdenführern und Conciergen auf den Markt hingewiesen.
Dort finden sie dann keine Vergleichsmöglichkeiten und werden leichte Beute.

Den Rest der Woche gibt es die von madbee erwähnten Gemüse/Obstgeschäfte, es sind 4 oder 5 in Reihe an der Balustrade (nordseitig) zum Innenhof, im 1. Stock und im Parterre in der Mitte, eingelagert zwischen Halsabschneidern, ein von beiden Seiten zugängiges Geschäft das von drei jungen Männern bestens bedient wird.

Abseits de Marktes findet man an den diversen Obstständen (zB Eingang LaVie) sehr gute Qualität zu akzeptablen Preisen.

Zuletzt bearbeitet am 02.08.21 14:17

02.08.21 14:09
DSGVO-0815 

Madeira-Natternkopf

Re: Abzocke

Espadarte:
https://www.youtube.com/watch?v=FRVWk6y-Rko&t=845s

Hmm. 85.- EUR für das bisschen Obst zahlen. Warum? Es stand doch keiner mit der Waffe hinter ihm. Ein wenig mitdenken würde ich dem Mann wünschen. In jeder Stadt wird man solche "Viertel" finden, in denen man keinen Einheimischen trifft, und man beliebig viel für schlechte Ware bezahlen kann, wenn mann denn will.

Und ja: Abgezockt werden nervt. Aber 85.- EUR für 2kg Obst?!? Auf einer Insel, wo 365 Tage im Jahr Obst wächst? Das muß man schon zahlen wollen.

Viele Grüße
Juergen

Zuletzt bearbeitet am 02.08.21 14:13

04.08.21 17:39
Ariero 

Madeira-Levkoje

Re: Abzocke

Ich finde die Spezialitätengeschäfte (Samen im EG in der rechten hinteren Ecke und Teeladen, linke hintere Ecke im 1. EG) ok.
Früher gab es auch mal frisches Rosmarin das Bündel zu 50 cent, aber bei den letzten 2 Mal war die alte Frau im 1. EG nicht mehr da. Auch ein nettes Mitbringsel.
Wo gibt es den preiswerten getrockneten Chili?

04.08.21 18:20
iris 

Administrator

Re: Abzocke? ... Erfahrungen im Mercado dos Lavradores

Der knappe Titel hat so nicht mehr gepasst.
Ich habe ihn passend erweitert.

04.08.21 18:43
madeira-urlauber 

Madeira-Levkoje

Re: Abzocke? ... Erfahrungen im Mercado dos Lavradores

Für uns war die Fischabteilung hinten durch das Beste.

05.08.21 09:04
Ariero 

Madeira-Levkoje

Re: Abzocke? ... Erfahrungen im Mercado dos Lavradores

Tja, da hat die Alte wohl jemand mir vor der Nase weggeschnappt...

Spaß beiseite: gemeint war natürlich das frische Rosmarin als Mitbringsel im Winter. Scherzkeks.

Zuletzt bearbeitet am 05.08.21 20:27

 1 2
Spezialitätengeschäfte   Vergleichsmöglichkeiten   Abzocke   Erfahrungen   Schafskäsesalat   Marktgeschehen   Halsabschneidern   Fremdenführern   Staudensellerie   Taschendieben   getrockneten   Chili-Plantage   Lavradores   Fischabteilung   Knollenfenchel   Zusammenfassung   v=FRVWk6y-Rko&t=845s   Bananemaracujas   inseltypische   Mercado