| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Infos, Tipps und Austausch zu Leben und Urlaub auf Madeira

 


Quellen (statt Einwegflaschen) Trinkwasserversorgung zum Mitnehmen
  •  
 1 2 3 4 5
24.05.13 14:33
iris 

Administrator

Re: Quellen (statt Einwegflaschen) Trinkwasserversorgung zum Mitnehmen (Riebeiro Frio-Poiso)

Ola,
die Ribeiro Frio/Poiso-Quelle ist gefunden (s.o.) leider hat es mit dem Streetview-Link nicht geklappt(Dass die Quelle auf Madeira liegt, hattet ihr euch bestimmt schon gedacht.)
Deshalb jetzt hier der Extrabeitrag mit Bildschirmfoto und der Bitte: Wie hätte ich vorgehen sollen um die Daten zu verlinken???

Mist, jetzt klappt auch das nicht (tiff wird nicht unterstützt) ich gebe mir Mühe und bilde mich weiter
bis dann
iris

GESCHAFFT:
Quelle am Picknickplatz (keine 40m oberhalb)
Poiso<--2,8km-->Quelle<--1,4km-->Ribeiro Frio

zumindest das Foto


Hurra, jetzt auch der Rest
(Stichwort: Intrinsische Motivation oder so)
http://maps.google.de/maps?q=Madeira,+Po...2,31.99,,0,5.43

Rechts unten die Quelle, vor euch der Picknickplatz mit "Kunst" und hinter euch (Richtung Poiso) ein weiterer bepflanzter Picknickplatz mit Aussicht
iris

Datei-Anhänge
Quelle Ribeiro Frio-Poiso.jpg Quelle Ribeiro Frio-Poiso.jpg (1x)

Mime-Type: image/jpeg, 276 kB

29.05.13 20:51
funkyruebe 

Madeira-Riesenfingerhut

Re: Quellen (statt Einwegflaschen) Trinkwasserversorgung zum Mitnehmen

Hallo Wanderfreunde,

finde ich ja gut, dass uns Iris einen Quellen Tread aufgemacht hat und outofmind eine Quellenmap mit GPS Daten anlegen will . Natürlich ist auch Eigeninteresse dabei. Auf Wasser-Quellen werden wir angewiesen sein, wenn wir Madeira mit Zelt und Rucksack durchwandern wollen. Das wird noch bis zum Herbst dauern, aber bevor ich diesen Thread entdeckt und gelesen hatte, bestand schon die Idee bei allen Quellen, die Koordinaten zu speichern und zu veröffentlichen. Verdursten wird auf Madeira zwar kein Wanderer, aber die genaue Lage von Quellen zu kennen, kann sden Abstieg in die Zivilation ersparen.

Einen ähnlichen Thread, den ich gerade nicht finde, gab es schon. udalriche darin einige Quellen genannt und vor der Quelle auf dem Weg von Teixeira zum Ruivo Häuschen gewarnt ( wenn ich es recht in Erinnerung habe).

Grüße
funky

29.05.13 21:28
iris 

Administrator

Re: Quellen (statt Einwegflaschen) Trinkwasserversorgung zum Mitnehmen

Hallo Funky,
soweit ich mich erinnere, ging es um die Quelle direkt an der Hütte-Den Hinweis habe ich jetzt aber auch nicht gefunden.
Dafür nochmal der angesprochene Thread mit Udalrichs Camp- und Quelltipps.
http://www.forum-madeira.de/thread.php?b...amp;thread=42#5

Und wie du weißt, setze ich auch Hoffnung in euch
Boa noite
iris

30.05.13 10:21
Strelizie

nicht registriert

Re: Quellen (statt Einwegflaschen) Trinkwasserversorgung zum Mitnehmen (Tabua)

Hallo allerseits,

ich wohne in Tabua, Candelaria. Hier sind auf dem Weg hoch Richtung Lugar da Serra 4 Brunnen. Einer knapp 100 Meter oberhalb der Levada Nova.

Gruss
Strelizie

27.06.13 20:22
iris 

Administrator

Re: Quellen (statt Einwegflaschen) Trinkwasserversorgung zum Mitnehmen

Fonte de Medeiros,
endlich gefunden!
Ich bin mal wieder per virtuell unterwegs gewesen und ...Treffer!

Die Quelle befindet sich (weiter östlich als in meiner Erinnerung) an der ER222 zwischen Arco do Calheta und Calheta
: <http://maps.google.de/maps?oe=utf-8&...28,,0,10.36>

Männchen auf die Straße ziehen!
LG iris

Zuletzt bearbeitet am 27.06.13 20:25

17.08.13 17:19
Daniel 

Administrator

Re: Quellen (statt Einwegflaschen) Trinkwasserversorgung zum Mitnehmen (Diverse)

Liebe durstige Seelen

Auf vielseitigen Wunsch von Iris verlinke ich mal die Orte, an denen wir unseren Durst nicht aus der Pet-Flasche gestillt haben:













Generell muss man sich bei den Seitenbächen auf den Wanderungen überlegen, woher das Wasser kommt. Wenn oberhalb eine Touri-Levada verläuft oder ein bewohnter Ort liegt, würde ich eher vom Konsum abraten (ausser in Notfällen)
Wenn oberhalb nur unbewohntes Gebiet, Felswände, Wald ohne Spuren von Zivilisation liegen, füllen wir ohne Bedenken die leeren Flaschen.
Levadas sind nur als Notversorgung geeignet. Allenfalls auf den ersten Abschnitten, wenn die madre die hygienischen Kriterien erfüllt.

Wir nehmen immer 5 Liter Wasser mit für einen Tag. Wenn wir unterwegs Wasser finden, füllen wir immer wieder auf!

Unsere Verdauungsorgane haben so noch nie Schaden genommen, ohne Filter oder Ähnliches. Aber eben, wenn man auf Nachschub angewiesen ist, findet man häufig keinen geeigneten Ort!

Auf dass die trockenen Kehlen befeuchtet werden!

LG Daniel

16.12.14 15:16
iris 

Administrator

Re: Quellen (statt Einwegflaschen) Trinkwasserversorgung zum Mitnehmen

So ihr Lieben,

wie bei dem Thread "Veredas & Levadas" http://www.forum-madeira.de/thread.php?b...9&thread=24 angekündigt, der Link auf deren Brunnenseite."Fontanários e chafarizes da Madeira"
Hier kann ich allerdings nicht behaupten, dass ich schon von allen unbeschadet getrunken hätte.
Aber zum Schauen ganz nett und evtl. gibt es dort mit der Zeit durch andere FB-Nutzer auch Hinweise auf die Wasserqualität .
LG
iris

https://www.facebook.com/media/set/?set=...9410&type=1

12.04.16 00:08
funkyruebe 

Madeira-Riesenfingerhut

Re: Quellen (statt Einwegflaschen) Trinkwasserversorgung zum Mitnehmen (FILTERTIPP)

Auch wenn der Fred schon etwas älter ist, so möchte ich denen, die beabsichtigen sich für längere Zeit von Orten fernhalten wollen und nicht auf Örtchen landen wollen, einen günstigen, leichten und extrem wirkungsvollen Wasserfilter empfehlen.

http://www.amazon.de/Sawyer-MINI-Wasserf...g/dp/B00QATMPJ4

Das ist die kleinste Version ( kostet in USA etwas mehr als 20$ ) und der filtert Bakterien zu 99.99999% raus. Sehr kleine Viren werden nicht ganz so gut ausgefiltert, neigen aber dazu sich an Partikel anzuhäften und können aber mit 1-2 Tropfen/L

https://www.asmc.de/Camping/Outdoorkuech...-KF01-mc-p.html

abgetötet werden ( dauert ca 1 Stunde ).

Wir haben mit der Kombination sehr gute Erfahrungen gemacht. Man kann wirklich die dreckigste Brühe zu trinkbarem Wasser machen - muss dann aber den Filter öfter rückspülen. Einziger Nachteil, der Filter ist nicht frostbeständig, sollte also im Zweifelsfall Nachts im Schlafsack gelagert werden. Wahrscheinlich ist uns unser erster Filter ( Modell größer ) in einer plötzlich sehr kalten Nacht ( der Bergbach war am Morgen zugefroren ) weggefroren - da man es wirtschaftlich nicht prüfen kann, entsorgt man ihn besser

Bei dem Mini Filter quetscht man gut 1-2 Minuten für einen Liter Wasser, beim etwas größeren Modell Squeez geht es schneller und der lässt sich auch als Gravitationsfilter ( aufhängen und fließen lassen ) nutzen.

02.08.16 10:41
Strelizia 

Madeira-Strelitzie

Re: Quellen (statt Einwegflaschen) Trinkwasserversorgung zum Mitnehmen (Lev, do Moinho)

Hallo,

eine Trinkwasserquelle gibt es an der Levada do Moinho (in der Nähe des abgebildeten Wasserfalls).
Mein Wanderführer füllte selbst seine Wasserflasche dort ab und meinte, dass es gutes Wasser zum trinken ist.

Grüße
Strelizia



Datei-Anhänge
k-DSCN2173.JPG k-DSCN2173.JPG (1x)

Mime-Type: image/jpeg, 105 kB

k-DSCN2174.JPG k-DSCN2174.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 138 kB

18.09.16 21:24
iris 

Administrator

Re: Quellen (statt Einwegflaschen) Trinkwasserversorgung zum Mitnehmen SEIXAL (Info Freguesia)

"Pontos de Agua" auf dem wunderbaren Pflasterstufenweg zum Chao da Ribeira
(Digitaler Infobrief der Gemeinde)
http://www.freguesiaseixal.pt/instalacao...hao-da-ribeira/
und hier (weiß gerade nicht, wao das genau ist)
http://www.freguesiaseixal.pt/colocacao-...reda-das-cales/
colocacao-de-pontos-de-agua-desde-a-faja-da-eira-ate-o-lugar-e-na-vereda-das-cales/
LG iris

 1 2 3 4 5
Madeira   Hinterlassenschaften   Natürlich   Überlebenstrainings   Orchideen-Picknickplätzchen   Trinkwasserquelle   allerdings   1sSUK7juZf9sTwzLEYh3O7ew   experimentierfreudiger   Einwegflaschen   colocacao-de-pontos-de-agua-desde-a-   Quellen   faja-da-eira-ate-o-lugar-e-na-vereda-das-cales   Sternenobservatorium   Wiederholungstäter   Sawyer-MINI-Wasserf   Trinkwasserversorgung   forum-madeira   Gravitationsfilter   Mitnehmen