| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Infos, Tipps und Austausch zu Leben und Urlaub auf Madeira

 


Bekannte Pflanze...
 1 2 3 4 5 .. 31 .. 57
28.09.12 15:27
iris 

Administrator

Re: Bekannte Pflanze...

hi Velvet,
ich habe mich der Herausforderung gestellt und bin auf die Suche gegangen!

Es ist wieder eine "Wurz". Diesmal eine Braunwurz (Scrophularia)!!!
Nachdem du schreibst, sie sei endemisch, wird es wahrscheinlich nicht die "Mediterane Braunwurz" sein. (Die mir aber am passendsten erscheint). Vielleicht die "Holunderblättrige"?(diese hat aber andere Blüten!?)

Immer noch neugierig
iris

Zuletzt bearbeitet am 28.09.12 15:40

28.09.12 18:39
Velvet

nicht registriert

Re: Bekannte Pflanze...

Hallo Iris,

Kompliment! Ich hatte extra eine Pflanze genommen, die weder im Franquinho noch in dem Büchlein "Was hier alles wächst" abgebildet ist.
Braunwurz ist korrekt. Und das reicht eigentlich auch schon. Es gibt auf Madeira 3 endemische Braunwurzarten (wenn man die Hybriden mal außer Acht lässt), die ohne Spezialliteratur kaum zu bestimmen sind. Selbst im Internet gibt es fast nichts brauchbares.

Bei der abgebildeten Art handelt es sich um Scrophularia hirta (ich nenne sie mal die "Rauhaarige Braunwurz"). Sie wächst hauptsächlich an feuchteren Stellen, insbesondere an der Nordküste und in den Bergen, in einer Höhe von knapp überm Meeresspiegel bis hinauf auf 1800 Meter, und kann bis zu 1,5m groß werden.

Gruß
Velvet

Zuletzt bearbeitet am 29.09.12 08:06

03.12.12 19:10
Velvet

nicht registriert

Re: Bekannte Pflanze...

Nabend zusammen,

habe einige Zeit überlegt ob ich noch ein Zypergras bringen sollte. Habe mich dann allerdings entschieden, zur Abwechslung mal wieder was zum Raten anzubieten.
Die folgende Pflanze haben wir an der Levada Nova östlich von Prazeres gefunden. Ich muss zugeben, es war eine kleine Überraschung...







Gruß
Velvet

Datei-Anhänge
Levada Nova 1.jpg Levada Nova 1.jpg (506x)

Mime-Type: image/jpeg, 85 kB

Levada Nova 2.jpg Levada Nova 2.jpg (499x)

Mime-Type: image/jpeg, 57 kB

Levada Nova 3.jpg Levada Nova 3.jpg (499x)

Mime-Type: image/jpeg, 51 kB

03.12.12 19:15
Ulla55 

Madeira-Levkoje

Re: Bekannte Pflanze...

hmm

Solanum?

Solanum luteum??

Grüssle

Uli

03.12.12 19:24
Velvet

nicht registriert

Re: Bekannte Pflanze...

Ulla55:
Solanum?
Solanum luteum??

Meine Güte, kaum hat man hier was rein gesetzt, schon muss man wieder antworten

Aber hallo Uli erstmal...
Bist schon ziemlich nahe dran. Aber ganz so einfach wollte ich es euch denn doch nicht machen

Gruß
Velvet

03.12.12 19:30
Ulla55 

Madeira-Levkoje

Re: Bekannte Pflanze...

hat das Richtige was mit Jerusalem zu tun??

03.12.12 19:49
Velvet

nicht registriert

Re: Bekannte Pflanze...

Ulla55:
hat das Richtige was mit Jerusalem zu tun??

Man kommt ja gar nicht dazu sich hier abzumelden...

Hallo Uli,
mit Jerusalem hat das leider auch nichts zu tun. Aber falls es Dich beruhigt, selbst im Internet ist über diese Pflanze kaum etwas zu finden.
Irgendwo hier im Forum wurde schon einmal ein Link angeführt, der u.A. eine Liste aller einheimischen und häufig verwildernden Pflanzen auf Madeira liefert. Ich glaube madBee hat den Link hier reingesetzt. Bin gerade zu faul, selber zu suchen...
In dieser Liste sind jedenfalls alle Solanum-Arten aufgeführt, die in Frage kommen.

Gruß
Velvet

05.12.12 21:26
udalriche

nicht registriert

Re: Bekannte Pflanze...

Velvet:
Nabend zusammen...

MacMurphy:
Sehr schön, es wird schwieriger.

Aber anscheinend noch nicht schwierig genug

iris:
Das was eurem Blümchen in meinem Franquinho am nächsten kommt ist "Neotinea" die "gefleckte Waldwurz"!???

Sim, Gefleckte Waldwurz (Neotinea maculata) ist korrekt.
Interessanterweise wird in dem von Dir erwähnten Buch von Franquinho eine Höhenangabe von 600-800 Metern erwähnt. In dem Buch "Madeira - was hier alles wächst" wurde diese Angabe um 400 Meter erhöht, nämlich auf 600 - 1200. Jetzt kommen noch einmal 400 Meter drauf. Sie wächst also in einer Höhe zwischen 600 und 1600 Metern. Immerhin, weitere 400 Meter wird sie auf Madeira wohl nicht schaffen...

Gruß
Velvet


Kenne ich von La Gomera (Garajonay, ca. 1200 m). Hätte ich hier nicht wiedererkannt, weil die typischen (makulierten; also gefleckten) Grundblätter nicht abgebildet sind. Weiß aber auch nicht, was auf Madeira da sonst noch in Frage käme. Ansonsten finde ich die Bilder gut gelungen.
mfg Ulrich

07.12.12 18:09
Velvet

nicht registriert

Re: Bekannte Pflanze...

udalriche:
Kenne ich von La Gomera (Garajonay, ca. 1200 m). Hätte ich hier nicht wiedererkannt, weil die typischen (makulierten; also gefleckten) Grundblätter nicht abgebildet sind. Weiß aber auch nicht, was auf Madeira da sonst noch in Frage käme.

Hallo Ulrich,

die Pflanze war tatsächlich gänzlich unbefleckt. In der "Flora of Madeira" steht allerdings geschrieben, dass das bei dieser Orchidee durchaus vorkommen kann. Mich hatte eher die Höhe über dem Meeresspiegel irritiert.


Aber jetzt noch was zur letzten hier vorgestellten Art. Hatte anscheinend keiner Lust die erwähnte Artenliste durchzukämmen. Habe da allerdings auch durchaus Verständnis für
Bei der Pflanze handelt es sich um Solanum patens. Deutscher Name - wie so oft - Fehlanzeige. Ich nenne sie jetzt einfach mal den Spreizenden Nachtschatten. Ein Madeira-Endemit, der laut Literatur relativ selten ist und vorwiegend an Wasserläufen und in trocken gefallen Bachbetten im Bereich des Lorbeerwaldes vorkommen soll. Deswegen war ich auch etwas überrascht die Art an der Levada Nova zu finden, umgeben von einer Vegetation, die alles andere als lorbeerwald-typisch zu bezeichnen ist. Allerdings rauschte in einer nahen Wegkehre eine Wasserlauf den Hang hinunter, der im Umfeld für eine deutlich erhöhte Feuchtigkeit sorgte, bei der sich noch zwei weitere Madeira-Endemiten wohl fühlten....

Diese Pflanze ist übrigens dem Gelbfüchtigen Nachtschatten (Solanum villosum) sehr ähnlich, unterscheidet sich aber von diesem hauptsächlich durch die violetten Streifen in der Mitte der Blütenblätter. Bei dem erstgenannten sind die Blütenblätter hingegen rein weiß.

Gruß
Velvet

11.12.12 18:30
Velvet

nicht registriert

Re: Bekannte Pflanze...

Nabend zusammen,

in Ermangelung einer endemischen Tanne hätte ich statt dessen was ganz häufiges anzubieten. Hat garantiert jeder schon mal gesehen, da diese Pflanze in den mittleren Höhenlagen fast überall zu finden ist, wo es etwas feuchter ist...



Gruß
Velvet

Datei-Anhänge
Häufige Pflanze.jpg Häufige Pflanze.jpg (470x)

Mime-Type: image/jpeg, 190 kB

 1 2 3 4 5 .. 31 .. 57
Vielleicht   Pflanze   andorinha   Bekannte   natürlich   allerdings   Zumindest   Jedenfalls   übrigens   eigentlich   handelt   Madeira   zusammen   Zuletzt   anderen   wirklich   bearbeitet   gesehen   Pflanzen   Blätter