| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Madeira-Reisetipps Urlaubstipps Wandern Inselrundfahrten

 


Madeira

Madeira

Madeira

Spielen mit dem Gedanken....
 1 2 3
26.02.20 23:44
Jardineira 

Madeira-Strelitzie

Re: Spielen mit dem Gedanken....

Hallo Marion und René,

Ich war ein wenig unschlüssig, ob ich meinen Senf dazu geben soll, aber der Beitrag von Anela ermutigt mich heftigen Widerspruch zu Antons Ausführungen zu machen. Er hat in einem einzigen Punkt Recht: kein Forum kann exakte Auskünfte zu steuerrechtlichen Angelegenheiten geben. Ansonsten halte ich das ganze Gerede von Bananenzone, Parallelgesellschaft, etc einfach nur für Ausreden, dass er es nach 20 Jahren Weihnachtsurlaub immer noch nicht geschafft hat sich endgültig für ein Leben auf dieser schönen Insel zu entscheiden.
Wenn ihr reif für die Insel seid, dann zieht hierher, macht eure Erfahrungen, zahlt "Lehrgeld" und werdet dennoch entschädigt mit einem Alltag, den die meisten Menschen Urlaub nennen würden.

Viel Glück und Erfolg mit euren Plänen
wünscht

27.02.20 09:25
macnetz 

Administrator

Re: Spielen mit dem Gedanken....

Der Alltag auf Madeira unterscheidet sich wesentlich von Urlaub.

meint
Anton

übrigens: mir gefällt unser Leben auf Madeira, auch wenn es nur 4 bis 6 Wochen in der Advents- und Weihnachtszeit sind.

Mir gefällt aber auch unser Leben auf Teneriffa, auch wenn es nur 6 bis 8 Wochen in der Zeit des Carnavals sind.

Und mir gefällt unser Leben in unserer Kleinstadt im Allgäu. Wir wollen gar nicht woanders sein wenn die dunkle Jahreszeit vorbei ist.

Datei-Anhänge
Dancing Power 2020.jpg Dancing Power 2020.jpg (15x)

Mime-Type: image/jpeg, 258 kB

AufderFischhalle.jpg AufderFischhalle.jpg (17x)

Mime-Type: image/jpeg, 185 kB

Osterhasin.jpg Osterhasin.jpg (20x)

Mime-Type: image/jpeg, 369 kB

27.02.20 10:31
mrjasonaut 

Madeira-Strelitzie

Re: Spielen mit dem Gedanken....

Und Singen kann man überall





Halleluja.

Jasonaut.

Datei-Anhänge
NdM1.jpg NdM1.jpg (14x)

Mime-Type: image/jpeg, 90 kB

NdM2.jpg NdM2.jpg (25x)

Mime-Type: image/jpeg, 113 kB

27.02.20 22:10
macnetz 

Administrator

Re: Spielen mit dem Gedanken....

Den Zonenplan gibt es online bei der jeweiligen Gemeinde (Municipio)

z.B. Ponta do Sol
https://cm-pontadosol.pt/pt/viver/camara...pdm-cmpsol/file

23.03.20 17:01
Marion_Rene 

Madeira-Natternkopf

Re: Spielen mit dem Gedanken....

Tja mal schauen ob es dabei bleibt, die Flüge haben wir jedoch schon mal gebucht 4.6.-18.6. und können kostenfrei umbuchen.

Somit heißt es weiter vorbereiten und euch mit Fragen zubeschäftigen ;-)

Was macht man auf der Insel mit gebrauchten Möbeln ? Kann man diese inserieren und hat man auch die Chance es zu verkaufen/verschenken oder gibt es dafür keinen Markt ?

Wie schaut ihr TV via SAT oder per Internet ?

Versicherungen: Welche habt ihr von Deutschand behalten ?

Ist von euch einer mit einem eigenen Container -SOC angereist bei uns wäre es ein 20 Fuss Container ?

Letze für heute; wie gefällt euch die Region Caniço bis Gaula ?

Lieben Dank für eure Mithilfe :-)
Marion & René

28.03.20 10:14
Marion_Rene 

Madeira-Natternkopf

Re: Spielen mit dem Gedanken....

Hallo zusammen,

kann mir einer von Euch einen Kontakt/Infos zum Thema Auto Versicherung / Steuern geben ?

Zweite Frage geht Richtung Roller, bei uns kann man ja z.B. bei der Sparkasse ein Kennzeichen für ein Jahr inkl. Versicherung kaufen, wie ist das auf der Insel geregellt ?

Vieleicht ist ja hier in der Gruppe ein "Autoverrückter" der ein Faible für ältere Fzge hat.

Und eine letzte Frage in diesem Beitrag, hat jemamd von euch ein Boot ?

Grüße aus dem Schwarzwald
von
Marion & René @home

Zuletzt bearbeitet am 28.03.20 10:15

06.04.20 11:04
OdinsRabe 

Madeira-Natternkopf

Re: Spielen mit dem Gedanken....

Hallo,

ich habe nicht wirklich Ahnung, aber wir sind einfach zu Allianz ins Büro, habe einen Zettel bekommen (Versicherungsnachweis), den wir beim Auto an die Scheibe geheftet haben, der erst eine Gültigkeit von glaube 1 Monat hatte, dann haben wir die Versicherung per Bankkonto bezahlt und haben dann einen Zettel zugeschickt bekommen, der 1 Jahr gültig war.

Ich weiß nicht, was du mit älteren Autos meinst. Mir fehlt hier glaube ein wenig der Zusammenhang. Wenn du ein älters Auto aus DE mit bringen möchtest, dann kann das je nach Alter und CO2 Ausstoß richtig teuer werden. Man bezahlt dann schon mal für einen Golf 1 der 15-20 Jahre halt ist des 5 bis 10 fache an Steuern, was dieser Wagen wert wäre. Es sei aber angemerkt, dass man im Zuge des Umzuges ein Auto steuerfrei in PT einführen kann. Dafür muss es 2 Jahre lang in DE auf euren Namen angemeldet sind und darf hier 1 Jahr lang nicht verkauft werden.

Möbel verschenken ist hier kein Problem, dass nehmen die Leute hier mit Kusshand. Verkaufen keine Ahnung, ist eher schwerer hier, wobei gebrauchte Sachen meist nicht viel weniger wert sind wie neue Sachen. Wie das bei Möbeln ist, das weiß ich nicht.

Wie schaut ihr TV via SAT oder per Internet ? Wir schauen via Internet per VPN (umgehen des Geoblocking) über die Schweiz Zattoo. Damit sehen wir alle deutschen / Schweizer und Österreicher in HD. Es ist aber auch möglich mit einer 100er besser 120er Schüssel Astra 1B zu empfangen, nur ist das eher nicht möglich, wenn man in einem Apartment wohnt. Des weiteren hat NOS im Kabelnetz auch glaube 6 deutsche Sender, wenn man damit zuerst kommt.
Netflix , Amazon Co sind so eine Sache. Wenn du dich dafür interessiert später, kann man sich gerne mal treffen und ich kann dir erzählen bzw. zeigen, wie man das mehr oder weniger Grauzonen mässig (nicht illegal) hier auf Madeira schauen kann. Grauzone, weil man halt tricksen muss um den jeweiligen Geolock zu umgehen, aber 100% für die Abos bezahlt.

Versicherungen: Welche habt ihr von Deutschand behalten ? Das ist ein Thema, dass muss jeder für sich selber wissen. Wir haben nur die private Krankenversicherung behalten, aber eher auch nur, weil wir viel reisen und uns diese auch ausserhalb der EU voll versichert und wir uns das Land im Fall der Fälle auswählen können, wo wir eine OP machen möchten. Aber Versicherungen im Allgemeinen sichern dich, wie du weißt immer nur im Fall der Fälle ab. Meist zahlt man sein ganzes Leben lang nur sehr fett drauf.

zum Anreisen mit Container kann ich keine Aussage machen. Es sollte in der Regel 3000 bis 3500 EUR kosten bis das Zeugs hier ist und man braucht dringend wenn vor Ort, der am Hafen hier alles abladen tut. Man bezahlt hier auf Zeit, wenn keiner vor Ort ist, dann bezahlt man einiges.

Letze für heute; wie gefällt euch die Region Caniço bis Gaula ? Das ist auch wieder so was persönliches. Gaula wäre für mich nichts, da ziemlich hoch gelegen und nichts los da. Caniço hingegen ist Top und da wohnen auch einige Deutschen, wenn man denn Kontakt mit Landsleuten haben möchte. Ich würde selber auch nur Funchal oder Caniço empfehlen. Camera de Lobos läuft zu viel Pack rum und Calheta ist für mich als junger Mensch einfach zu weit weg und alles dazwischen macht wenig Sinn für mich. Ponta de Sol da wohnen auch viele Ausländer (auch Deutsche), aber ist mir alles zu aufeinander. Die Nordküste ist auch überhaupt nichts für mich, da gibt es auf der Welt sicherlich schönere Gebiete (meine das vom Klima, Land und Leute und einfach zu weit weg ...)

Gruß

Willi

Zuletzt bearbeitet am 06.04.20 11:40

06.04.20 12:22
Anela 

Madeira-Natternkopf

Re: Spielen mit dem Gedanken....

Zu gebrauchten Möbeln kann ich Ähnliches berichten - einen Verkauf habe ich noch nie mitbekommen, verschenken kann man sie aber gut, einfach in der Nachbarschaft herumfragen und es findet sich meistens jemand, der etwas damit anfangen kann.

Eine Freundin hatte ein Boot, für ca 6 Jahre. Sie hat es dann aber verkauft, weil die Gebühren zu hoch waren. Ich weiß nicht, was sie gezahlt hat (Hafen in Calheta) aber ich kann wenn erwünscht gerne mal nachfragen.

Auch bez. Region kann ich mich teilweise dem letzten Beitrag anschliessen - Jedem das Seine :) mir als jungen Menschen ist Calheta am liebsten, weil gerade genug los ist aber trotzdem Ruhe herrscht - und Ruhe ist der zweitwichtigste Grund für mich, mich auf Madeira aufzuhalten. Der wichtigste Grund für mich ist die Natur - deshalb finde ich nach Calheta den Norden am besten. Die Nordküste ist einer der schönsten Regionen Europas - für mich. Das man das anders sehen kann ist auch ok, aber ich kann den letzten Beitrag nicht einfach so stehen lasse, ohne klarzustellen, dass das nicht jeder so sieht.
Funchal kommt für mich auf die vorletzte Stelle, jedoch dicht gefolgt von Caniço. Gaula find ich besser, weil ruhiger und nicht so touristisch. In Caniço halte ich mich nur zum Tauchen auf
Aber klar, wenn man lieber unter Leuten ist, den Sonnenaufgang besser als den Sonnenuntergang findet, zu Fuß mal in ein Restaurant gehen will, Touristen gerne sieht, dort und da lieber eher Deutsch als Portugiesisch spricht, dann ist Caniço perfekt! Aber selbst da würde ich Funchal bevorzugen, da das wenigstens eine Stadt ist, und ich die Umgebung schöner finde. Wie dem auch sei, jeder hat seine Vorlieben - also jetzt schon mal viel Spaß dabei, eure zu finden!

Liebe Grüße,
Anela

06.04.20 13:06
OdinsRabe 

Madeira-Natternkopf

Re: Spielen mit dem Gedanken....

Anela:
Die Nordküste ist einer der schönsten Regionen Europas - für mich. Das man das anders sehen kann ist auch ok, aber ich kann den letzten Beitrag nicht einfach so stehen lasse, ohne klarzustellen, dass das nicht jeder so sieht.

Hi, ich habe ja betont : "Das ist auch wieder so was persönliches." und habe auch nicht gesagt, dass die Nordküste nicht schön ist. Es ist halt so eine Sache, ich würde lieber an andere Orte der Welt hinziehen, anstatt an die Nordküste. Die Insel ist so schon ziemlich abgeschieden und wenn man dann auch noch auf der Insel am Arsch der Welt lebt und das mit kleinen Kindern, dann ist das so ne Sache. Auch das nächste Krankenhaus ist dann 30-60 min je nachdem wo man ist entfernt und Schulen auf den Dörfern ist auch so eine Sache.

Ich würde aber auch im Alter nicht da hin ziehen. Ich finde Funchal und Umgebung optimal. Wenn man Natur braucht, ist es mir lieber Tagesausflüge dahin zu machen. Dadurch das ich Funchal oder Caniço bevorzuge , verweigere ich das andere ja nicht. Ausflüge dahin gehen immer.

Zu Calheta, da hast du Recht, dass ist für Junge Menschen genau so interessant wie für Ältere. Aber da komme ich mir gerade, weil da so viel los ist an Touristen, immer vor wie im Urlaub, also fremd.

Man soll auch daran denken, dass am Inselkoller bekommen schon was dran ist. Da gibt es einiges an Berichten, warum z.B. Einheimische das nicht haben, aber alle anderen das bekommen werden. Um dem ein wenig gegen zu wirken, sollte es schon eine größere Gemeinde sein. Man sollte auch beachten, die Leute hier sind zwar alle freundlichen und lachen und Grüßen, dass war es aber auch in den meisten Fällen. So richtig warm mit den Leuten zu werden ist schon in Funchal schwer und auf den "Dörfern" sehr sehr schwierig. Das sind alles Sachen die sollte man beachten.

Ich kann jedem Empfehlen, der nach hier zieht, erst mal 1-2 Jahr(e) ein Apartment zu mieten, in Funchal oder Umgebung, dann kann man in der Zeit in Ruhe schauen, was für einen selber passen kann und was eher nicht.

PS : Wir wohnen in Quebradas, das Viertel in São Martinho kurz vor Camara de Lobos. Da ist es so was von ruhig und du bist mit dem Auto in unter 5 Minuten am Shopping , oder zu Fuß innerhalb 25-30 Minuten.

Zuletzt bearbeitet am 06.04.20 13:40

06.04.20 15:33
Anela 

Madeira-Natternkopf

Re: Spielen mit dem Gedanken....

OdinsRabe:
Hi, ich habe ja betont : "Das ist auch wieder so was persönliches."...

Ja klar, mein Beitrag war auch nicht als Kritik zu verstehen, sondern als Ergänzung. Ich wollte eben nur betonen, dass es wirklich sehr persönlich ist, und - wie du ja auch sagst - jeder selbst entscheiden muss. Auch unter Ruhe verstehen viele Menschen was Unterschiedliches.

Wir bauen am Arsch der Welt und haben weit und breit keine Nachbarn, nur den Ozean. Ob wir es auf Dauer dort aushalten? Als Wiener wohl eher nicht! Aber das ist für uns auch ok.

Zuletzt bearbeitet am 06.04.20 15:34

 1 2 3
hochseetaugliches   Verdienstmöglichkeiten   Alters-Gebrechlichkeit   gelb-orange-farbenen   Versicherungsjahre   Gedanken   steuerrechtlichen   Parallel-Gesellschaft   Krankenversicherung   Lebensmittelpunkt   Madeira   Standard-Situation   Arbeitsmöglichkeit   Spielen   Parallelgesellschaft   Immobilien-Preise   Niederlassungsfreiheit   Steuerangelegenheiten   Versicherungsnachweis   Wanderbegeisterte
...
Livestream von Madeiraweb (leider ab&an off)
.
Madeira