| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Infos, Tipps und Austausch zu Leben und Urlaub auf Madeira

 


Regierungsmitglied/er unter Korruptionsverdacht
  •  
 1 2 3
26.01.24 17:46
iris 

Administrator

Re: Regierungsmitglied/er unter Korruptionsverdacht: Rücktritt von Alberquerque absehbar ...

Laut Diario d Noticias https://www.dnoticias.pt/2024/1/26/39166...erno-regional/:
Miguel Albuquerque wird als Präsident der Regionalregierung von Madeira zurücktreten. Die Nachricht wird von verschiedenen nationalen Medien verbreitet.

Zitieren:
Diese Frage muss jedoch an das Politische Komitee weitergeleitet werden, das sich um 17 Uhr trifft, um die jüngsten Ereignisse zu besprechen, die die Grundfesten der PSD-M erschüttern.

PSD trifft sich um 17 Uhr mit dem Politischen Komitee
Die Sozialdemokraten haben gerade für 17 Uhr eine Sitzung des Politischen Ausschusses angesetzt, um die jüngsten Ereignisse zu besprechen, die die Grundfesten der PSD-M erschüttern.


Heute Nachmittag wird Albuquerque in Quinta Vigia auch Rui Barreto, Regionalsekretär für Wirtschaft, Meer und Fischerei und Regionalleiter des CDS, treffen. Der Präsident der Regionalregierung wird mit dem Koalitionspartner die nächsten Schritte vereinbaren.

Der Opposition reicht der Rücktritt allerdings nicht aus und fordert Neuwahlen
https://www.dnoticias.pt/2024/1/26/39169...em-albuquerque/

Zitieren:
PS/Madeira akzeptiert keine PSD/CDS-PP-Regionalregierung, auch ohne Albuquerque
...Die PS/Madeira weigerte sich heute zu akzeptieren, dass die derzeitige Regionalregierung (PSD/CDS-PP) auf Madeira bleiben wird, wenn Miguel Albuquerque nicht mehr Präsident ist, da ihm ein Korruptionsfall vorgeworfen wird, und bekräftigte, dass Neuwahlen angesetzt werden müssen .

In einer an Lusa geschickten Mitteilung forderte der Vorsitzende der PS/Madeira, Paulo Cafôfo, dass „dem Volk eine Stimme gegeben und Wahlen in der Region angesetzt werden“, ähnlich wie es bei der nationalen Regierung geschehen sei....

28.01.24 18:13
Corvo 

Administrator

Re: Regierungsmitglied/er unter Korruptionsverdacht

Hallo,
der ursprüngliche Beitrag war eigentlich als Information gedacht, nicht als Diskussions Grundlage, die dann auch noch immer mehr ausufert und zunehmend unsachlich wird. Der Eine oder Andere nutzt das dann auch noch gerne für kleine oder größere Spitzen und Provokationen.
Einen Ausschluss aus dem Forum machen wir uns nicht leicht und der ja nur vorübergehende Ausschluss von dir Tom hatte nichts mit fehlender Grußformel zu tun - ich nehme mal an das weißt du auch sehr genau.

Iris und ich mussten heute beide arbeiten, da hat man ehrlich gesagt nicht noch Lust und Energie, das hier und heute alles auszusortieren. Wir werden diesen Thread jetzt erst mal schließen.

Grüße
Kristoff

01.02.24 15:04
iris 

Administrator

Re: Regierungsmitglied/er unter Korruptionsverdacht

Vogel:
Politkrimi zum Mitlesen

... aber es besteht auch aus der Ferne Interesse an der politischen Situation.
Außer den beiden großen Zeitungen und der abendlichen Nachrichtensendung, entdeckte ich noch

https://cnnportugal.iol.pt/

Hier die bekannten Links

https://www.dnoticias.pt/categoria/principais/madeira/

https://www.jm-madeira.pt/regiao

https://www.rtp.pt/play/p85/telejornal-madeira

https://funchalnoticias.net/

https://www.madeiraponto.com/

Besten Gruß,
Chris

Bitte um Beachtung!
21 ff., Hier darf gequasselt werden, .... Politkrimi
https://www.forum-madeira.eu/thread.php?...amp;page=17#161

02.02.24 03:03
Vogel 

Madeira-Strelitzie

Re: Regierungsmitglied/er unter Korruptionsverdacht

Sara Madruga, PSD- Mitglied, plädierte (laut JM unter Pfiffen) für Neuwahlen beim PSD-M-Regionalrat.

https://www.jm-madeira.pt/regiao/conheca...br />AB15410365

Dagegen hält Albuquerque die Benennung eines Nachfolgers durch die jetzige Mehrheit für legitim

https://www.jm-madeira.pt/regiao/albuque...eira-IB15410338

Besten Gruß,
Chris

14.02.24 17:37
madBee 

Madeira-Strelitzie

Re: Regierungsmitglied/er unter Korruptionsverdacht

Hallo,

nachdem die drei unter Korruptionsverdacht stehenden Madeirenser drei Wochen in U-Haft auf dem Festland verbringen mussten, hat der Untersuchungsrichter heute verkündet, dass sie die Zeit bis zum Beginn der Gerichtsverhandlung in Freiheit verbringen können.
https://www.jm-madeira.pt/regiao/ja-sao-...eira-NI15484238

Es ist die niedrigste Stufe der Kooperation , wobei Idendität und Wohnsitz festgestellt wurden. Sie dürfen demnach ihren Wohnsitz nicht verändern und sich nicht mehr als fünf Tage von ihm entfernen, ohne die Behörden darüber zu informieren.

Der Staatsanwalt hatte nach Anhörung (noch vor den Feiertagen) eine U-Haft für die drei beschuldigten gefordert.

Grüße, madBee

28.03.24 05:34
Vogel 

Madeira-Strelitzie

Re: Regierungsmitglied/er unter Korruptionsverdacht

Als Folge der Ereignisse hat der Präsident der Republik gestern Neuwahlen für Madeira am 26.5.24 angekündigt.

Zitat Diario de Noticias vom 27.3.24https://www.dnoticias.pt/2024/3/27/39955...o-da-republica/

Besten Gruß,
Chris

15.04.24 09:40
Vogel 

Madeira-Strelitzie

Re: Regierungsmitglied/er unter Korruptionsverdacht

Heute verweisen einige Zeitungen auf eine Schlagzeile der Correio da Manha, hier auch JM Madeira:

https://www.jm-madeira.pt/regiao/process...onal-KA15732008

Besten Gruß,
Chris

15.04.24 10:21
Espadarte 

Madeira-Strelitzie

Re: Regierungsmitglied/er unter Korruptionsverdacht

Vogel:

https://www.jm-madeira.pt/regiao/process...onal-KA15732008



Frau Albuquerque versucht jetzt wieder Zugang zu ihrem damals zu Unrecht "eingefrorenen" Privatkonto zu erlangen.

16.04.24 10:40
Britta 

Madeira-Natternkopf

Re: Regierungsmitglied/er unter Korruptionsverdacht

Danke für den Link. Grüße, Britta

16.04.24 15:10
madBee 

Madeira-Strelitzie

Re: Regierungsmitglied/er unter Korruptionsverdacht

Hallo,

Albuquerque behauptete gestern, diese Behauptungen seien reine Phantasie oder Lüge.
Er und seine Frau hätten keinerlei Konto, das "eingefroren" worden sei, auch habe seine Frau keinerlei Versuch unternommen, im fraglichen Zeitraum Geld zu bewegen.

https://www.jm-madeira.pt/regiao/isso-e-...rque-CA15734457

(Auch) In Portugal können alle möglichen Untersuchungen und Prozesse Jahre dauern.
Offen gestanden weiß ich heute noch nicht, ob der frühere portugiesische Ministerpräsident Sokrates, der ja immerhin 9 Monate in U-Haft war, nun in Wahrheit schuldig oder unschuldig war, und ob er womöglich auch in den kommenden Jahren noch weitere Untersuchungen zu befürchten hat.

Die PSD war hier in Madeira eben seit Anbeginn an Regierung und Macht, und es ist vermutlich schwierig , Korruption bei Ausschreibung oder der Vergabe von Aufträgen zu beweisen.
Vermutlich fürchten auch viele Menschen, mit einem "falschen" Parteibuch keinen Job zu bekommen.
Dann hat fast jeder noch eine übermäßige Angst, seinen Namen veröffentlicht zu sehen.

Wenn das so weitergeht, kann sich nur dadurch etwas ändern, dass die herrschende PSD irgendwann einmal einen Kandidaten aufstellt, der noch gesichtsloser oder unbeliebter ist als der dann aufgestellte Kandidat der PS.
Der derzeitige PS-Kandidat Cafofo ist ja selbst in der eigenen Partei unbeliebt bis verachtet. Das ist belegbare Tatsache und keine Spekulation.

Grüße, madBee

 1 2 3
Albuquerque   Regierungspraktiken   Untersuchungsrichter   Korruption   vermutlich   Tolerierungsabkommen   Regionalregierung   Gerichtsverhandlung   Unternehmenskonstruktionen   Oppositionsparteien   Ausschreibungsregeln   Ausweichmöglichkeit   Regierung   CDS-PP-Regionalregierung   Madeira   Korruptionsverdacht   Deportationsgedanken   Regierungsmitglied   selbstverständlich   nichtdemokratisches