| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Infos, Tipps und Austausch zu Leben und Urlaub auf Madeira

 


Curral das Freiras: Seilbahn-Projekt (+ Tunnel nach Boaventura )
  •  
 1 .. 8 9 10 11 12
27.01.24 10:25
Vogel 

Madeira-Strelitzie

Re: Curral das Freiras: Seilbahn-Projekt (+ Tunnel nach Boaventura )

28.1.24, Spaziergang der Contra Teleferico Bewegung, angekündigt auf deren Facebookseite:



Und hier noch die Zeitungsnotiz dazu:

https://www.dnoticias.pt/2024/1/26/39163...-28-de-janeiro/



Besten Gruß,
Chris

Zuletzt bearbeitet am 27.01.24 10:30

Datei-Anhänge
Curral_Demo.JPG Curral_Demo.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 76 kB

07.02.24 07:37
Vogel 

Madeira-Strelitzie

Curral Seilbahn und Ginjas Straße gestoppt?!

Heutige Titelseite des JM

https://www.jm-madeira.pt/regiao/madeira...rico-ED15430411


Besten Gruß,
Chris

07.02.24 08:04
iris 

Administrator

Re: Curral das Freiras: Seilbahn-Projekt (+ Tunnel nach Boaventura )

Das klingt doch hoffnungsvoll ...
wenn nicht gar SUPER!
Wir sind gespannt!

07.02.24 18:26
madBee 

Madeira-Strelitzie

Re: Curral das Freiras: Seilbahn-Projekt (+ Tunnel nach Boaventura )

Hallo,

den Artikel in der Zeitung habe ich gerade gelesen.

Die Ginjas-Piste sollte aus EU-Förderung für 14 Millionen € eine Pflasterung, Kanalisierung des Wassers, Elektrifizierung, Feuerhydranten und einen verbreiterten Zuweg erhalten. Fristablauf dafür schon 31. März 2025. Da das Projekt aus prozessualen Gründen nicht rechtzeitig zustande gekommen wäre, soll die Regierung schon Ende 2023 beschlossen haben, das Geld für Landwirtschaftswege einzusetzen. Die Ginjas-Piste bekommt vorerst nur für 76.000 € eine Reinigung und Verfüllung von Schlaglöchern, damit wenigstens autorisierte Fahrzeuge (z.B. Feuerwehr) dort fahren können.

Das Seilbahn-Projekt in Curral sollte durch ein internationales Konsortium finanziert werden. Dieses ist derzeit von der Faktenlage verstört, und das Projekt deshalb zumindest vorübergehend ausgesetzt.

Die Naturschutzpartei PAN hatte ja schon bei Regierungsgründung eine Duldung nur zugesagt, wenn sie bei derartigen Projekten informiert und angehört würden. Mehr oder weniger hatten sie gesagt, da sei nicht mehr viel zu machen.
Eine jetzt noch weitergeführte Übergangs-Regierung wollten sie nur dulden, wenn wenigstens der Präsi ausgewechselt, und die von der Justiz unter die Lupe genommenen Projekte zumindest vorübergehend gestoppt würden. Zu diesen Projekten gehören auf jeden Fall z.B. die Seilbahn und auch die geplanten Luxus-Apartments an der Praia Formosa.

Das hört sich immerhin ganz gut an, da mit dem Zeitverlust ja auch die erwartete Gewinnspanne kleiner werden könnte.

Grüße, madBee

09.02.24 14:34
Jardineira 

Madeira-Strelitzie

Re: Curral das Freiras: Seilbahn-Projekt (+ Tunnel nach Boaventura )

Am Sonntag wird gefeiert:

Datei-Anhänge
IMG_6447.png IMG_6447.png

Mime-Type: image/png, 2.619 kB

12.02.24 08:17
Vogel 

Madeira-Strelitzie

Re: Curral das Freiras: Seilbahn-Projekt (+ Tunnel nach Boaventura )

Wir waren dabei!
Nachrichtenbeitrag ab Min 1

https://www.rtp.pt/play/p85/telejornal-madeira

Und wie schon bei der Demo am 1.12., als ein Regenbogen das Curral-Tal überspannte, präsentierte sich die Berglandschaft in all ihrer Schönheit.

Hoffnungsvolle Grüße,
Chris

03.03.24 21:32
Jardineira 

Madeira-Strelitzie

Re: Curral das Freiras: Seilbahn-Projekt

Heute haben sich die Befürworter des Seilbahnprojekts versammelt, um auf den Nutzen für die Entwicklung von Curral das Freiras hinzuweisen. Es waren nach Zeitungsberichten überwiegend Geschäftsleute, Besitzer von Bars und Restaurants. Einige Gegner haben sich dazwischen gemischt, um Argumente auszutauschen.

https://www.dnoticias.pt/2024/3/3/396260...nao-isto-morre/

Aber der politische Widerstand wächst:

"Die Partei Juntos Pelo Povo gibt nicht auf, den Bau der Seilbahn Curral das Freiras unter die Lupe zu nehmen, angefangen bei der Tatsache, dass das Unternehmen 2.000 Euro Miete zahlen würde, 24.000 Euro pro Jahr, aber 5,1 Millionen pro Jahr in Rechnung stellt. "Es ist ein Projekt mit unklaren Konturen, ein ruinöses Geschäft für die Finanzen der Region, das die Untersuchung aufdecken wird", sagt Élvio Sousa.
"Die Rendite wird in 18 Jahren erreicht, aber die Konzession läuft über 60 Jahre, was den ruinösen Charakter des Projekts noch verstärkt und die öffentlichen Finanzen belastet."
Nach Ansicht der JPP "wurden die Studien absichtlich verheimlicht und nicht öffentlich gemacht. Genauso wie die geschätzten Einnahmen von 5,1 Millionen pro Jahr nicht in den Einnahmen aus der Gastronomie und dem Erlebnispark enthalten sind. In einem weiteren, von der Regierung bewusst verschwiegenen Dokument, dem von Inspire Capital Atlantic vorgelegten Vorschlag, enthüllt das Unternehmen, dass die Kosten für die Zugänglichkeit und insbesondere für die Parkplätze von der Gemeinde Câmara de Lobos und der Regierung getragen werden sollen.
Dies steht im Widerspruch zur Darstellung der Regierung, wonach es sich um eine ausschließlich private Investition ohne Rückgriff auf öffentliche Mittel handelt. Der Wert der Enteignung der Grundstücke muss noch beziffert werden.
"

Quelle: https://www.madeiraponto.com/post/acesso...te;rico-privado

02.04.24 00:32
iris 

Administrator

Re: Curral das Freiras: Seilbahn-Projekt ( doch kein Ende in Sicht?)

Wenn ich das gerade richtig gelesen habe, ist noch keine Entwarnung angesagt.
https://www.dnoticias.pt/2024/4/1/400039...dia-6-de-abril/
Am 6 .April soll das Projekt (nochmal) vorgestellt werden

(Es besteht wohl wenig Hoffnung auf einen Aprilscherz)

02.04.24 17:56
madBee 

Madeira-Strelitzie

Re: Curral das Freiras: Seilbahn-Projekt (+ Tunnel nach Boaventura )

Hallo,

von einem Ende des Projektes kann tatsächlich keine Rede sein, denn das internationale Konsortium erklärte ja schon, es habe einen Vertrag mit einer legal gewählten Regierung gemacht. Eine kurze, politikbedingte Verzögerung sei kein Problem, aber jede längere Verzögerung bedeute Mehrkosten, die in Rechnung gestellt würden.
An eine Vertragsauflösung denke man gar nicht, aber wenn dieser extreme Fall einträte, dann würde das für Madeira sehr teuer werden.

Nach den verschiedenen Veranstaltungen von Gegnern und Befürwortern des Projektes kann man denken, dass die Befürworter in der Überzahl sind. Deren kleinster gemeinsamer Nenner ist, dass die Kosten ja von ausländischen Investoren getragen würden - da sei quasi nichts zu verlieren.

(Das Wahlvolk von Madeira wurde über Jahre auch von den Medien immer mit Zahlen gefüttert, die als gemachte Investitionen - von der Regierung, meist mit fremdem EU-Geld-, positiv dargestellt wurden. Die Frage, ob der gemeine Mann davon profitieren würde, stellte sich quasi gar nicht.)

Etwas seltsam mutet an, dass bei den parteiinternen (PSD-)Wahlen die Seite Albuquerques ausgerechnet in Curral das Freiras gar keinen Gewinn erzielen konnte, sondern nur die parteiinterne zweite Liste unter Manuel Correia, der seinerzeit ein Wunschkandidat von Alberto Joao Jardim war.

Sollte das Projekt noch kippen, kämen sicher hohe Kosten auf Madeira zu.

Grüße, madBee

06.04.24 10:40
Vogel 

Madeira-Strelitzie

Vorstellung des Projektes Skypark (Curral das Freiras)

H E U T E, 12 Uhr deutsche Zeit wurde das Projekt seitens der Investoren vorgestellt


Video jetzt verfügbar auf https://naminhaterra.com/live.php?evento...p;clip=a74a3dac


Beste Grüße,
Chris

Zuletzt bearbeitet am 06.04.24 13:02

 1 .. 8 9 10 11 12
Restaurierungseinrichtungen   Naturinterpretationsparks   Zuletzt   Meinung   Madeira   app=desktop&v=d8bC0qmVjpU&feature=youtu   Umweltverträglichkeitsstudie   Umweltbeeinträchtigungen   Boaventura   be&fbclid=IwAR1vpuDxS1a   concelhodecamaradelobos   Seilbahn   Regionalregierung   Umweltverträglichkeitsstudien   Freiras   Projekt   Landschaft   bearbeitet   E9wn3SYgFEqWhaEWElSoZDIcapXWGzwrMnaAA1VbeR69bM4[   Seilbahn-Projekt