| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Madeira-Reisetipps Urlaubstipps Wandern Inselrundfahrten

 


Madeira

Madeira

Heisswasser durch Sonnenkraft
 1 2
29.11.14 20:23
Velvet 

Madeira-Strelitzie

Re: Heisswasser durch Sonnenkraft

Hallo Fränki,

an Erregern sind da an erster Stelle die Legionellen zu nennen. Dabei handelt es sich um Bakterien, die sich im Wasser bei einer Temperatur von 25-40(50)°C optimal entwickeln können. Daher gibt es z.B. in Deutschland auch eine Vorschrift, dass bei Warmwasseraufbereitungsanlagen ständig eine Temperatur von mindestens 60°C gehalten werden muss. Genauere Informationen kann man beispielsweise bei Wikipedia nachlesen.

Wir würden das jedenfalls nicht auf die leichte Schulter nehmen. Erst im letztem Jahr gab es einen Ausbruch der sogenannten "Legionärs-Krankheit" bei Warstein in NRW, in deren Folge mehr als 100 Menschen mit einer schweren Lungenentzündung in die Krankenhäuser eingeliefert wurden. Ist allerdings kein Grund gleich in Panik zu verfallen. Und wenn man eh höhere Temperaturen erreicht, braucht man sich keine Sorgen zu machen....

Gruß
die beiden Velvets

01.12.14 09:17
andorinha

nicht registriert

Re: Heisswasser durch Sonnenkraft

Hallo allerseits,

danke Velvet, Du hast genau das gesagt was ich sagen wollte; meine Zeit ist nur momentan immer noch "etwas" knapp….

Das Thema ist deshalb interessant weil wir alle, die wir irgendwo ein Häuschen / Haus besitzen, vor diesen Entscheidungen der Warmwasserbereitung stehen…..

Es gab auch in Portugal Continent viele Erkrankungen dieser Art vor kurzer Zeit.
Keine Panik, aber es ist eben so, dass das Wasser nicht immer über 60 C hat . Ich habe es in meiner vorherigen Bleibe in Funchal oft erlebt.
Fakt ist, dass die Wasserqualität hier nicht dem deutschen Standard entspricht und sehr schwer zu kontrollieren ist. Proben sind möglich, aber kosten viel Geld und Mühe.

Zu der Pflege, klar muss man jedes Gerät instand halten und ist somit mit Arbeit verbunden, ob nun mit Essig reinigen (seid Ihr sicher, dass der Essig die Bakterien tötet?), Abdecken wegen zu viel Hitze, leer pumpen -
oder Wartung - das Auswechseln von Gasflaschen. Bei mir gibt es einen Service für diese, ein Anruf und ich habe neue Flaschen im Häuschen an der Straße -.bezahlen muss ich noch selbst ;-)

Gesunde Adventszeit allerseits!
Gruß
andorinha

03.12.14 19:51
Velvet 

Madeira-Strelitzie

Re: Heisswasser durch Sonnenkraft

Hallo andorinha,

stimmt, das mit der unterschiedlichen Wasserqualität auf der Insel hatte ich ganz verdrängt.
Aber hier stellt sich dann ein ganz anderes Problem. Stärker verunreinigtes Wasser würde ich weder in einem Boiler noch mit einem Durchlauferhitzer erwärmen wollen. Für ein Abtöten der Keime müsste man es eine Weile kochen lassen. Anorganische Verunreinungen bekommt man damit allerdings nicht in den Griff. Ist unter anderem eine Geschmacksfrage
Bei Schwermetallen oder anderem giftigen Zeug hört der Spaß dann allerdings auf.

Bei qualitativ gutem Trinkwasser ist man mit einem Durchlauferhitzer jedenfalls immer auf der sicheren Seite. Mit einem Boiler allerdings auch, solange die Mindesttemperatur gehalten wird. Und das Spülen eines Wassertanks mit Essig ist dann in erster Linie eine Präventivmaßnahme, um den Wasserbehälter ab und an von möglichen Belägen zu reinigen. Andere werfen da Gebissreiniger oder Natron (z.B. Backpulver) rein. Letzteres eignet sich übrigens hervorragend um alte Kaffeebeläge aus Thermoskannen zu entfernen...

Wäre also mal interessant zu erfahren, ob modernere Solaranlagen es auf Madeira auch bei längeren Schlechtwetterlagen schaffen das Wasser ordentlich heiß zu halten.

Gruß
Velvet

15.03.15 19:22
Wolfgang 

Madeira-Natternkopf

Re: Heisswasser durch Sonnenkraft

Also ich kann nur positiv über eine Solaranlage für heißes Wasser auf dem Dach berichten
Wir haben ein Haus mit 2 Familienhaushalt total 6 Personen und an Weihnachten waren wir 2wochen dort alle haben täglich lange geduscht auch dazwischen 3-4 x ein Bad genossen und immer wieder heißes Wasser nachgefüllt und es war immer genug heißes Wasser zur Verfügung
Wir haben einen 300 Liter Tank auf dem Dach
Gruß Wolfgang

25.03.15 22:32
HOLGERCALHETA 

Madeira-Natternkopf

Re: Heisswasser durch Sonnenkraft

Holger ist momentan immer 2 x im Jahr in Estreito da Calheta (Caminho dos Castanheiros)und baut an seinem Haus - einmal von Mitte Oktober bis kurz vor Weihnachten und einmal im Februar/März. Diesmal ausnahmsweise vom 09. -23. April . Auch in meinem Haus wird eine Solarthermische Anlage installiert - zur Warmwassererwärmung (die gibt es sowieso immer) aber vor allem zur Heizung des Hauses!!!! Die Anlagen sind anders konstruiert als die üblichen Thermosyphonanlagen auf der Insel, welche meist nur über einen kleinen Speicher verfügen - bei mir sind es eher 1000 l!!. Eine Anlage von mir mit Vacuumröhrenkollektoren kostet ohne den Speicher in Deutschland knapp 3000 € - nach Madeira entstehen zusätzliche Transportkosten! Wer Interesse hat, in zwei Wochen ist Holger auf der Insel!!!- die Anlage kann man vor Ort besichtigen u. ich erkläre gerne technische Details.

25.03.15 22:44
HOLGERCALHETA 

Madeira-Natternkopf

Re: Heisswasser durch Sonnenkraft

Habe ich nun auch vergessen - Holger hat seit 2010 in Deutschland eine Fa. für "Solarthermische Anlagen", plant diese und vertreibt sie in Norddeutschland. Ich habe sowieso wieder einen Containertransport von Hamburg nach Madeira vor (letztmalig komplett selbst durchgeführt im Oktober 2013) Gruß Holger

08.08.15 16:00
allwissend 

Madeira-Natternkopf

Re: Heisswasser durch Sonnenkraft

1. welche Sonnenkollektoren mit integriertem 200l oder 300l-Tank sind empfehlenswert. (Hersteller, Marke)
uns wurde Thermomadeira genannt.
2. Was ist auf Madeira an Photovoltaik sinnvoll und welche Integration ins vorhandene Netz ist zulässig oder vorgeschrieben?
Ist Einspeisung von überschüssiger Leistung ins Netz zulässig und welche Vergütung gibt es ggfs. dafür?
Wer kann dazu was sagen?

Gerd

08.08.15 22:47
Jardineira 

Madeira-Strelitzie

Re: Heisswasser durch Sonnenkraft

Wir haben unsere solarthermische Anlage im letzten Dezember installieren lassen. Empfohlen wurde uns die Firma Electro-Caniço und diese Empfehlung können wir unbedingt weitergeben: schnell und kompetent.
Unsere Anlage ist Richtung Osten ausgerichtet und besteht aus zwanzig Röhrenkollektoren mit 180l Tank auf dem Dach, integrierter Heizspirale (2000W), Kontrollgerät mit Anti-Legionellen-Funktion. Marke: Sinuta4Sun
In der bisherigen Praxis bedeutet das, dass wir keine Gasflaschen mehr brauchen, dieser lästige Durchlauferhitzer aus der Küche weg ist und wir keinen Mehrverbrauch an Strom feststellen können, denn die Heizspirale springt erst an, wenn die Wassertemperatur unter 55 Grad abfällt.( Diese Einstellung ist individuell regulierbar.)
Die Temperaturen schwanken zwischen 55 Grad (selten!') und 95 Grad. Im Sommer spuckt der Tank ab und zu mal ein paar Liter Wasser aus, wenn es zu heiß geworden ist. Bei anhaltendem Schietwetter springt die Heizung einmal pro Woche an und erhitzt das Wasser auf 70 Grad = Legionellenschutz! wichtig, wenn mal längere Zeit niemand im Haus ist und das Wasser steht.
Wir sind bislang absolut zufrieden mit dieser Anlage.

14.02.18 10:12
Faja 

Madeira-Cinerarie

Re: Heisswasser durch Sonnenkraft

Hallo andorinha, du schreibst:

Die Trinkwasserqualität auf Madeira schwankt schon gewaltig - je nach Jahreszeit und Wohnort!

Gibt es denn eine aktuelle Übersicht oder Webseite bzgl. der Trinkwasserqualität in den einzelnen Gemeinden?

Danke

14.02.18 12:11
madBee 

Madeira-Riesenfingerhut

Re: Heisswasser durch Sonnenkraft

Hallo und "Bem - Vinda" Faja,


für Wasser und Abasser sowie Müll ist die ARM zuständig.

Hier kannst Du die Wasseranalysen sehen:

http://www.aguasdamadeira.pt/Água...px#.WoQltILAvtQ

LG, madBee

 1 2
Heisswassersolaranlagen   Auswanderungswillige   Sonnenkraft   Vacuumröhrenkollektoren   Thermosyphonanlagen   Schlechtwetterlagen   Schwerkraftprinzip   Warmwasserbereitung   unterschiedlichen   Heisswasser   Durchlauferhitzer   Containertransport   Legionärs-Krankheit   Warmwasseraufbereitungsanlagen   Warmwassererwärmung   Warmwasserbehältern   Trinkwasserqualität   Sonneneinstrahlung   Anti-Legionellen-Funktion   Heisswasser-Gastherme
UMH