| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Infos, Tipps und Austausch zu Leben und Urlaub auf Madeira

 


Container-Haus
 1 2 3
07.02.23 14:32
Zorro 

Madeira-Cinerarie

Re: Container-Haus

Hallo Jan,
natürlich fallen die Unterkünfte etwas aus dem Rahmen.
Sie strahlen so eine gewisse Sci-Fi Atmosphäre aus.
Als Kind der 60iger finde ich das irgendwie gut.
Oder man betrachtet sie mal von der künstlerischen Seite - Schönheit liegt im Auge des Betrachters
Solange es nur ein paar bleiben, finde ich sie ganz interessant. Hoffe jedoch, daß sie sich nicht vermehren wie die Kaninchen.
Viele Grüße Zorro.

07.02.23 16:30
iris 

Administrator

Re: Container-Haus

iris:
Als echte Einzelstücke finde ich sie diese Bubbles auch ganz interessant.
Ob sie allerdings als "Siedlung" ihre Interessenten finden, bezweifle ich sehr .
Der Kick ist doch da eher das Individuelle und Besondere in eher unüblichen einsamen Lagen
Wo sind denn diese Aufnahmen gemacht worden?
Es sieht ja fast aus, als wären sie am Start des Abstiegweges zur Faja von Achada da Cruz
(Nahe Pombais)

07.02.23 17:17
Anela 

Madeira-Levkoje

Re: Container-Haus

iris:
iris:
Als echte Einzelstücke finde ich sie diese Bubbles auch ganz interessant.
Ob sie allerdings als "Siedlung" ihre Interessenten finden, bezweifle ich sehr .
Der Kick ist doch da eher das Individuelle und Besondere in eher unüblichen einsamen Lagen
Wo sind denn diese Aufnahmen gemacht worden?
Es sieht ja fast aus, als wären sie am Start des Abstiegweges zur Faja von Achada da Cruz
(Nahe Pombais)

Die stehen in meiner Nachbarschaft, in Raposeira, gleich beim Parkplatz zum Miradouro

Was ich von ihnen finde weiß ich auch nicht so genau, ich denke mir wäre es wohl zu windig/laut aber vielleicht liege ich da auch falsch. Für eine Nacht würd ich es aber gerne mal ausprobieren.
Was ich aber gut an ihnen finde: dass sie in Raposeira sind! Ich hoffe, dass der Ort daduch etwas mehr Touristen abbekommt. Es gäbe ja im Ort oder der nahen Umgebung einige nette Bars und Restaurants.

LG,
Anela

07.02.23 18:58
Jan 

Madeira-Levkoje

Re: Container-Haus

Hallo Iris,
das eine Bild direkt vor den Schalen in Raposeira von der Straße am Ende der Caminho Raposeira do Lugarinoho aus entstanden, das zweite vom unteren Aussichtspunkt aus.
Leider wirken die Zelte wie Plastikmüll aus den frühen 70er; der zu seiner Zeit innovativ war.
Die KDB Ist selbst bei tieferen Temperaturen flatterig, bei Sonneneinstrahlung wird sie sich trotz weißer Pigmentierung weiter denen und mehr flattern. Selbst die großen Fenster scheinen aus Plastikfolie zu sein.
Leider keine neue archetektonische Weiterentwicklung. Aber die Lage ist sehr gut mit hervorragender Aussicht.
Nebenbei der Weg von dort an den Hängen nach Prazeres, Hotel Jardim Atlantico, ist, von einer Störstelle abgesehen, sehr gut begehbar.

@Anela, schöne Ecke, und wenn es das Grundstück ist, an das ich spontan denke, sehr nett. Zum Eindruck der Ortschaft muss ich leider sagen, das meine Frau beim ersten Durchfahren, vor drei Jahren, um eine Hütte in äußeren Augenschein zu nehmen, sofort sagte, hier möchte sie nicht wohnen.
Grüße
Jan

07.02.23 19:23
iris 

Administrator

Re: Container-Haus

Ich kann es mir gut vorstellen ( die Lage).
Den Weg hinunter bzw. hoch sind wir vor ein paar Jahren schon lang. Nach Prazeres bzw. nach Paul do Mar und über den Atalaia sind wir auch schon ein paarmal ( wenn auch extra)

Was die "Architektur" angeht: Da kann nur hoffen, dass es keine Modelle für die Wegwerfgesellschaft sind
https://www.forum-madeira.eu/thread.php?...3&page=2#19

08.02.23 07:09
Tom 

Madeira-Riesenfingerhut

Re: Container-Haus

Bin zwar ein Fan von ungewöhnlichem Design und Architektur - aber das geht gar nicht ! UV-Licht, Wind und Wetter werden an den Dingern in spätestens 5-8 Jahren ihr Werk vollendet haben!

08.02.23 10:02
Serenade 

Madeira-Cinerarie

Re: Container-Haus

Jan:
Nachdem ich diese Objekte in diesen Tagen aus der Entfernung prominent am oberen Hang stehen sehe, ist mir jedes gut geplante und an die Landschaft angepasste, Containerhaus lieber.
Solche unästhetischen „Satellitenkapseln“ aus billiger, flattriger KDB (Kunststoffdichtungsbahn), mit etwas Ziergrün drumherum, als (Touristen)-Unterkunft zu erstellen, ist aus meiner Sicht nicht nett.
Da stimme ich Dir zu, mir gefallen die auch gar nicht.
Passt gar nicht zur Insel, meiner Meinung nach.

11.02.23 21:59
Jardineira 

Madeira-Strelitzie

Re: Container-Haus

Es gibt noch Alternativen.

Diese AL-"Häuschen" - mit fällt gerade keine passende Bezeichnung ein - wurden während der Pandemie in São Lourenço/Fajã de Ovelha errichtet. Wir haben den Aufbau bei unseren Spaziergängen begleitet und ich finde diese Miniatur-Ferienhäuser richtig gut. Eins ist das Küchen/Bad-Haus, das andere das Wohn/Schlafhaus, dazwischen eine Terrasse. Es sieht so aus als würde gleich daneben noch so ein Projekt entstehen.

Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Kleinstgrundstücke können genutzt werden, Es wird wenig Bodenfläche versiegelt, es kommt mit wenig Beton aus, kein Plastik, etc.

Wie sich das Holz bewährt, wird man in ein paar Jahren sehen.



Zuletzt bearbeitet am 12.02.23 12:13

Datei-Anhänge
IMG_3236.jpg IMG_3236.jpg (106x)

Mime-Type: image/jpeg, 1.938 kB

12.02.23 02:38
iris 

Administrator

Re: Container-Haus

Jardineira:
...
Diese AL-"Häuschen" - mit fällt gerade keine passende Bezeichnung ein - wurden während der Pandemie in São Lourenço/Ponta do Pargo errichtet. Wir
Hallo Jardineira,
kann es sein , dass du die " Amsel" in Faja da Ovelha kurz oberhalb der kleinen AL im meinst?
( Ich glaube sogar, der Name des Ortsteils stimmt)

So wie ich es aber verstehe, sind es hier zwei Wohnungen.
( zum Leben ist eines aber sicher zu eng, da Stauraum/ Innenausbau durch die Rundung beschränkt wird)

Interessant und witzig sehen diese Tönnchen allemal aus
LG Iris

07.11.23 15:08
Anela 

Madeira-Levkoje

Re: Container-Haus

Hallo,

die oben erwähnten Kapseln werden bereits vermietet, und das Endergebnis sieht auf der Homepage eigentlich ganz gut aus https://www.vinaturaeglamping.com/

Sollten diese Kapseln wirklich in ein paar Jahren kaputt sein, sollte es die Eigentümer nicht kümmern - und sie tauschen sie einfach durch neue aus. Genug verdient hätten sie ja dann, wenn man einen Blick auf die Preisliste wirft


Ich habe auf der Instagram Seite des Anbieters gesehen, dass die Unterkünfte zum Glück vom Feuer verschont geblieben sind rund herum hat ja alles gebrannt. Glücklicher(Interessanter)weise hat das Feuer auch um unser Grundstück einen Bogen gemacht. Ich glaube das liegt daran, dass es nicht so stark bewachsen war.


LG,
Anela

 1 2 3
Erfahrungsberichte   Containerhäuser   archetektonische   Container-Häusern   Container-Haus   Baustellen-Dinger   26FORM%3DHDRSC3   Schuhschachtel-Architekten   Schiffs-Container   Spezialangebote   Kleinstgrundstücke   Wegwerfgesellschaft   vinaturaeglamping   Sonneneinstrahlung   „Satellitenkapseln“   Weiterentwicklung   Schuhkarton-Bauten   Miniatur-Ferienhäuser   Erscheinungsbild   Kunststoffdichtungsbahn