| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Madeira-Reisetipps Urlaubstipps Wandern Inselrundfahrten

 


Madeira

Madeira

Madeira

Gelb blühendes Gesträuch
 1
07.08.15 16:30
Velvet 

Madeira-Strelitzie

Gelb blühendes Gesträuch

Tach zusammen,

jeder der auf Madeira im Zeitraum Frühjahr bis Sommer unterwegs ist, wird regelmäßig von gelb blühenden Sträuchern begleitet. Der Großteil von ihnen gehört zu der Familie der Schmetterlingsblütler, die vermutlich nicht jeder unbedingt sicher unterscheiden kann. Viele wollen es vermutlich auch gar nicht. Aber egal, zumindest für die erstere Personengruppe hier mal ein kleiner Exkurs in Sachen hülsenfrüchtige Sträucher.

Zum Stechginster (Ulex europaeus) werde ich mich an dieser Stelle nicht weiter auslassen. Wer den nicht kennt, der war noch nie auf Madeira. Entweder das oder er besitzt eine Elefantenhaut...

Ein weiterer sehr häufiger Strauch ist der Gewöhnliche Besenginster (Cytisus scoparius), ein Strauch mit sogenannten rutenförmigen Zweigen.



Den kennen vermutlich die meisten, allerdings gibt es auf der Insel auch andere Sträucher, mit denen man ihn eventuell verwechseln könnte. In erster Linie ist da der Gestreifte Besenginster (Cytisus striatus) zu nennen, der vom Habitus recht ähnlich ist. Wenn sie bereits Früchte besitzen, sind sie allerdings sehr leicht zu unterscheiden. Insbesondere der Streifen-Besenginster fällt dann schon von Weitem durch eine weißliche Färbung auf, die im Wesentlichen von ebendiesen Früchten herrührt.



Die sind nämlich stark weißlich behaart und vor allem rundlich "aufgeblasen".



Die Früchte des Gewöhnlichen Besenginsters sind zwar auch behaart, aber nur auf den "Kanten". Auf jeden Fall sind sie aber flach zusammen gedrückt und überhaupt nicht aufgeblasen.



Wie aber unterscheidet man sie, wenn sie noch keine Früchte besitzen? Beide blühen gelb und haben in etwa die selbe Blütengröße und -form, das hilft also nicht wirklich weiter (der Gewöhnliche Besenginster blüht zuweilen auch weiß, dann ist es natürlich einfach. Aber dazu später mehr). Das beste Unterscheidungsmerkmal findet man an den jungen Zweigen. Beim Gewöhnlichen Besenginster sind diese deutlich 5-kantig.



Beim Gestreiften Besenginster hingegen sind die jungen Zweige (etwas weniger deutlich) 8- bis 10-kantig. Außerdem besitzen sie ausgeprägte weiße Streifen.



So, ich glaube das reicht erst einmal für den Anfang. Fortsetzung folgt...

Gruß
Velvet

Ulla55, Daniel, Torwarttrainer, andorinha, madBee, bacalhau, wauzih, Galiante, Strelizie, jankohans, mrjasonaut, iris und madeirarobs gefällt der Beitrag.
08.08.15 20:10
Velvet 

Madeira-Strelitzie

Re: Gelb blühendes Gesträuch

Und dann gibt es noch einen weiteren gelb blühenden Strauch mit rutenförmigen Zweigen, der (ähnlich wie der Gestreifte Besenginster) meistens schon von Weitem durch eine silbrig-weiße Färbung auffällt.



In diesem Falle liegt das aber daran, dass die gesamte Pflanze mehr oder weniger dicht weiß behaart ist.



Die Früchte sind nur kurz behaart und (wie beim Gewöhnlichen Besenginster) flach zusammen gedrückt.



Ein sehr gutes Unterscheidungsmerkmal sind außerdem die Blätter. Vielleicht ist es sogar das wichtigste Merkmal, da die Behaarung je nach Standort auch mal weniger stark ausgeprägt sein kann. Wie auf den beiden vorherigen Bildern zu erahnen ist, sind alle Blätter klein, schmal und vor allem ungeteilt. Die Blätter der beiden anderen Arten sind zwar auch nicht besonders groß, dafür aber vorwiegend 3-geteilt, ähnlich wie bei einem Kleeblatt. Nur an den jungen Zweigspitzen sind hier auch mal ungeteilte Blätter zu finden.



Bei der neu vorgestellten Art handelt es sich um den Madeira-Ginster (Genista tenera), der auf der Insel stellenweise recht häufig vorkommt. Wie der Name schon andeutet, handelt es sich hier um einen Madeira-Endemiten. Die beiden Besenginster-Arten hingegen wurden eingeführt. Den Gewöhnlichen Besenginster findet man auch in weiten Teilen Europas, der Gestreifte kommt ursprünglich nur in Portugal, Spanien und Marokko vor.

Gruß
Velvet

Galiante, Strelizie, iris, mrjasonaut und madeirarobs gefällt der Beitrag.
12.08.15 19:17
Velvet 

Madeira-Strelitzie

Re: Gelb blühendes Gesträuch

Nabend zusammen,

der nun vorgestellte Strauch sieht zur Abwechslung mal genau so aus, wie man sich einen ordentlichen Strauch vorstellt. Holziger Stamm und verzweigte Äste, an denen sich die Blätter und Blüten befinden. Kein rutenförmiges Zeugs also...



Bei dieser Art sind alle Blätter 3-teilig, auch an den jungen Zweigspitzen (im Gegensatz zu den Besenginstern).



Und die Blüten kommen nur gehäuft an den Zweigenden vor, wo sie bis zu 20-blütige, dichte Blütenstände bilden (das waren jetzt ziemlich viele Blüten in dem Satz).



Die Madeira-Teline (Teline maderensis) ist auf der Insel, insbesondere im Lorbeerwald, recht häufig zu finden und kommt nur auf Madeira vor.

Gruß
Velvet

mrjasonaut, Strelizie, iris und madeirarobs gefällt der Beitrag.
16.08.15 20:06
Velvet 

Madeira-Strelitzie

Re: Gelb blühendes Gesträuch

Nabend zusammen,

wie ich anfangs schon erwähnt hatte, sieht man gelegentlich auch weiß blühende "Rutensträucher". Das folgende Foto stammt von unserem ersten Madeira-Urlaub aus dem Jahr 2008.



Damals hatte ich diesen Pflanzen nicht allzu viel Beachtung geschenkt, da mir bekannt war, dass der Gewöhnliche Besenginster durchaus auch mal weiß blühen kann. Seit kurzem bin ich allerdings etwas schlauer (man sollte halt ständig auch das Kleingedruckte lesen), denn es gab auch mal Fundmeldungen vom Vielblütigen Besenginster (Cytisus multiflorus), der immer weiß blüht und ursprünglich in Portugal und Spanien heimisch ist. Lässt sich im nachhinein nur anhand des Fotos natürlich schwerlich sagen, um welche Art es sich hier handelt. Wenn man direkt davor steht, ist es allerdings recht einfach. Die Blüten des Gewöhnlichen Besenginsters sind mit etwa 18-25 mm ungefähr doppelt so groß wie die des Vielblütigen Besenginsters (9-13 mm). Da wir nur ca. alle 1,5 Jahre mal auf der Insel sind, darf sich da auch ruhig mal jemand anderes drum kümmern



Gruß
Velvet

wauzih, mrjasonaut, andorinha und iris gefällt der Beitrag.
 1
hülsenfrüchtige   Schmetterlingsblütler   unterscheiden   Besenginster   Streifen-Besenginster   Madeira-Endemiten   vorgestellten   Rutensträucher   Madeira-Teline   rutenförmigen   unterscheidet   Kleingedruckte   Besenginsters   Madeira-Ginster   Elefantenhaut   Unterscheidungsmerkmal   Personengruppe   Madeira-Urlaub   Besenginster-Arten   Gewöhnlichen
...
Livestream von Madeiraweb (leider ab&an off)
.
Madeira