| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Infos, Tipps und Austausch zu Leben und Urlaub auf Madeira

 


Auto / Technische Änderungen / Motortausch
 1
15.12.20 12:58
Archie 

Madeira-Natternkopf

Auto / Technische Änderungen / Motortausch

Hallo allerseits,
Ich bin erst seit 3 Monaten auf der Insel und auf der Suche nach Informationen zum Thema Elektromobilität.
Ich würde gerne Hobby massig an Autos schrauben und dabei Fahrzeuge auf Elektro umbauen.
In Deutschland ist es nicht sonderlich schwierig wenn man sich an diverse TüV Vorgaben hält.
Benziner oder Diesel zum Elektro umbauen, zum TüV vorfahren und wenn alles ok ist im Fahrzeugschein/Brief eintragen, fertig.
Wie ist es hier, wo bekomme ich die Informationen?
Wird das Auto danach wie ein Elektrofahrzeug behandelt (Steuer und Versicherung).
Es gibt noch ne Menge weitere Fragen Zoll, Zulassung ...

Soweit ich das richtig erkannt habe wird die Steuer auf die Erstzulassung in Portugal anhand der Umweltfaktoren (CO2, Hubraum,... ) berechnet.
Was ist wenn ich ein Fahrzeug einführe und es vor der Erstzulassung auf Elektro umbaue ?

Ich weis es sind viele spezifische Fragen aber ich hoffe es ist Jemand hier der schon damit Erfahrungen gemacht hat?

LG Artur

15.12.20 15:49
Faja 

Madeira-Levkoje

Re: Auto / Technische Änderungen / Motortausch

Archie:
Ich würde gerne Hobby massig an Autos schrauben und dabei Fahrzeuge auf Elektro umbauen.
In Deutschland ist es nicht sonderlich schwierig wenn man sich an diverse TüV Vorgaben hält.
Benziner oder Diesel zum Elektro umbauen, zum TüV vorfahren und wenn alles ok ist im Fahrzeugschein/Brief eintragen, fertig.

Hallo Archie, erstmal freue ich mich, dass es auf Madeira einen Schrauber gibt, ich bin auch ein Schrauber. Wo auf der Insel wohnst du denn, bzw. beabsichtigst du zu wohnen?
Aber ich bezweifle, dass ein Umbau von Benzin oder Diesel auf Elektro in Deutschland so einfach gehen soll. Erstmal meinst du Umbau auf Hybrid oder Vollelektro? Beim solchen Umbau ist es ja nicht getan einfach einen beliebigen Motor rausschrauben und dann den E-Motor an die gleichen Schrauben zu befestigen, Tank einfach gegen Batterien ersetzen, usw. das wäre ein Traum wenn das so gehen würde. Von den bürokratischen Hürden und den technischen Nachweisen ganz zu schweigen. Wieviele dieser Umbauten in D hast du denn schon gemacht?

Archie:
Wie ist es hier, wo bekomme ich die Informationen?

Ich nehme mal an du bist der portugiesischen Sprache fließend in Wort und Schrift mächtig um dich mit den Behörden auseinanderzusetzen. Dann solltest du nach Funchal fahren und dich mit den Ingenieuren bei der Inspeção Automóvel zu unterhalten (der Madeirensische TÜV). Wenn du viel Glück hast spricht der engenheiro auch englisch.

Archie:
Wird das Auto danach wie ein Elektrofahrzeug behandelt (Steuer und Versicherung).
Es gibt noch ne Menge weitere Fragen Zoll, Zulassung ...

Das wird die Steuerbehörde in Funchal erklären können. Juristisches portugiesisch ist kaum schwerer als technisches :)

Archie:
Soweit ich das richtig erkannt habe wird die Steuer auf die Erstzulassung in Portugal anhand der Umweltfaktoren (CO2, Hubraum,... ) berechnet.

Wie kommst du auf diese Information, das würde mich mal interessieren. Fabrikneue Autos werden auf Madeira höher besteuert als alte Stinker. Aber für Elektroautos gibt es Sonderregelungen und Förderungen.

Archie:
Was ist wenn ich ein Fahrzeug einführe und es vor der Erstzulassung auf Elektro umbaue ?

Das zu beantworten würde ganze Bände füllen.... mach dich mal schlau darüber bei Leuten die das schon Mal bei NICHT umgebauten Fahrzeugen gemacht haben.

LG Faja

 1
Sonderregelungen   Deutschland   bürokratischen   portugiesisch   Madeirensische   Erstzulassung   Elektroautos   auseinanderzusetzen   portugiesischen   Elektro   Fahrzeugschein   Elektrofahrzeug   Umweltfaktoren   Elektromobilität   Steuerbehörde   Informationen   interessieren   beabsichtigst   rausschrauben   Versicherung






Madeira