| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Infos, Tipps und Austausch zu Leben und Urlaub auf Madeira

 


Neue Straße Eira do Serrado / Barreira - Pico Areeiro
 1 2 3 4
27.10.12 19:16
andorinha

nicht registriert

Neue Straße Eira do Serrado / Barreira - Pico Areeiro

Hallo,

habe nicht entdeck bzw. vielleicht übersehen, dass hier jemand über die neu eingeweihte Straße berichtet hätte. Das Thema Eira do Serrado gehört natürlich dazu....

Nun dürfen die Straßenkarten Madeiras neu gedruckt werden: die neuen Verbindung, mit einer Abzweigung von Eira do Serrado (Volta Malhada) und die andere von Barreira nach Pico Areeiro, wurde am 21.10.2012 eingeweiht. Sie mündet unterhalb von Poço da Neve an der Strecke Poiso - Pico Areeiro.
Die Strecke hat eine Gesamtlänge von gut 16 km, Fahrbahnbreite 4 m, und gehört wohl zu den schönsten Strecken auf Madeira.
Dienen soll sie den Feuerwehren bei möglichen Bränden, dem Forstbetrieb bei der Aufforstung des gesamten Gebiets von ca 3000 ha, natürlich dem Tourismus, dem Sport und den Eiheimischen (optimal für die selbst gebauten Seifenkisten und andere Vehikel :-)). Die gesamte Strecke ist mit Hydranten bestückt. Tatsächlich sind dort oben auch schon sehr viele Bäume gepflanzt worden.
Die beiden Teilstrecken von Eira do Serrado und Barreira oberhalb von Santo António vereinen sich auf der Höhe von 1630 m . Danach geht es unterhalb von Poço da Neve zu der ER 202.
Von den Kosten über 7,5 Millionen Euro wurden 95% von der EU finanziert, 375.000 Euro von der Regiäo Autónoma daMadeira.

Die Straßen sind für Autos geöffnet 9:30-17:30 im Winter und 9:30- 19:00 im Sommer. Als Fußgänger kommt man natürlich immer an den Schranken vorbei.

Habe schon viele Stimmen für und noch mehr gegen die Strecke gehört. Jardim hat sie bei der Einweihung wohl "als sehr wichtig zur Erhaltung und für den Schutz der Natur" bezeichnet. Selbst erspare ich mir jegliche Bewertung, möchte nur mal konkrete Informationen weitergeben. Ich werde bestimmt des öfteren dort unterwegs sein.

Ps. An einer Stelle überquert der Wanderweg von Poço da Neve oberhalb von Barreira die Straße.

Grüße

andorinha

Zuletzt bearbeitet am 27.10.12 20:02

28.10.12 07:04
outofmind 

Madeira-Strelitzie

Re: Neue Straße Eira do Serrado / Barreira - Pico Areeiro

Moin, vllt. kann ja ein Einheimischer mal da langfahren und einen GPS-Track einstellen (und bei der Gelegenheit gleich mal mit ein Photo, wie die Straße aussieht, wenn man auf den Curral-Tunnel zufährt).

Dank und Gruß,
outofmind.

28.10.12 08:13
funkyruebe 

Madeira-Riesenfingerhut

Re: Neue Straße Eira do Serrado / Barreira - Pico Areeiro

Danke Andorinha,

wie schon mal geschrieben, hört sich das gut und schlecht an. Auf den Sat-Bildern von NokiaMaps, sind nur Schotterpisten auszumachen. Eine Piste endet nord-östlich vom Eira, bzw. nördlich über dem Tunnel. Geht die neue Straße rechts vom Tunnel hoch oder von der Eira Straße rechts ab? Eine weitere Piste liegt auf dem Kamm rechts vom Tunnel, die auch nicht weit von Bareira wäre.

Kannst du den genauen Einstieg der Straßen erklären/darstellen?

Dank&Gruß
funky

28.10.12 08:16
andorinha

nicht registriert

Re: Neue Straße Eira do Serrado / Barreira - Pico Areeiro

Hi outofmind,

wäre kein Problem, wenn ich schon so weit wäre, dass ich alles zum Funktionieren bringe: PC-Umstellung, Handy neu, aber bis alles so weit ist, dass die Technik mir dient und nicht ich der Technik :-))......
Vielleicht ist ein "anderer Einheimischer" mit mehr Erfahrung mal da unterwegs........

Schönen Sonntag
andorinha

28.10.12 08:27
wauzih

nicht registriert

Re: Neue Straße Eira do Serrado / Barreira - Pico Areeiro

Hallo & *THX* an andorinha für die Info.
Nun ja, sicherlich kann man auch diese Straße mit einem lachenden und einem weinenden Auge sehen,
doch aus rein touristischer Sicht bietet sie einen unbestreitbaren Vorteil:
die Straße nach Curral das Freiras ist nun keine Sackgasse mehr, und man kann den Besuch dort in eine Inselrundfahrt einbinden, was natürlich etliches an Zeit einspart.
Und ich hoffe mal, daß auch die prognostizierten Vorteile für den Brandschutz sich im Ernstfall bewahrheiten..
Ansonsten: derzeit rund 7 Mio Euronen aus EU-Mitteln für solch eine Straße irgendwo im Nirgendwo frei zu klopfen, ist schon 'ne Leistung, fettes Respekt!
*tschaui*
das wauzih

28.10.12 08:34
andorinha

nicht registriert

Re: Neue Straße Eira do Serrado / Barreira - Pico Areeiro

Hallo Funky,

waren gerade gleichzeitig hier unterwegs...
Die Nokia-Maps geben nicht den heutigen Stand wieder. Ich komme mit den ganzen Schotterpisten dort noch nicht ganz klar.
Die Aufffahrt Eira do Serrado geht von der Straße in Richtung EdS ca 500 m nach dem Curral-Tunnel rechts ab uns schlängelt sich hoch.
Bei Barreira geht es direkt da hoch wo es früher nur die steilen Stufen gab mit beidseitigen Fahrspuren. Die Straße ist total neu hergerichtet. Dann an den "Aussiedlerhäusern" vorbei und dahinter erst rechts etwas runter, dann teilweise steil hoch. Im Februar war ich dort an der Lev. Negra und rätselte noch mit meinem Sohn was diese breiten Schotterpisten mitten im Wald sollen :-)
Wie schon gesagt, bin leider noch nicht so weit, dass ich die nötigen Infos hier reinsetzen kann :-( Aber gerne später, wenn keiner schneller ist.

Grüße
andorinha

Zuletzt bearbeitet am 30.10.12 13:28

28.10.12 09:17
wauzih

nicht registriert

Re: Neue Straße Eira do Serrado / Barreira - Pico Areeiro

Wir waren Anfang Januar auch an der Levada Negra unterwegs, hier zu den von andorinha beschriebenen Stellen noch ein paar Bilder (Ausschnitte aus -nicht so wirklich prallen- Videoclips), die ich damals gemacht hatte.
Wir hatten uns noch gewundert, daß während der kurzen Zeit des Abstieges 2 große Betonmischer den schmalen Weg hochwuselten. Ebenso war unterhalb des Poco da Neve einiges an Bautätigkeit im Gange.

andorinha:

andorinha: Bei Barreira geht es direkt da hoch wo es früher nur die steilen Stufen gab mit beidseitigen Fahrspuren.
Das sah im Januar noch so aus:




andorinha: Die Straße ist total neu hergerichtet. Dann an den "Aussiedlerhäusern" vorbei und dahinter erst rechts etwas runter, dann teilweise steil hoch.

Ebenfalls Januar 2012:






andorinha: Im Februar war ich dort an der Lev. Negra und rätselte noch mit meinem Sohn was diese breiten Schotterpisten mitten im Wald sollen :-)

nochmal Januar 2012, Querung des "Eisweges" mit der damaligen Schotterstraße im Wald:



Datei-Anhänge
k-Madeira_datum28102012_105048.jpg k-Madeira_datum28102012_105048.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 183 kB

k-Madeira_datum28102012_105253.jpg k-Madeira_datum28102012_105253.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 147 kB

k-Madeira_datum28102012_104945.jpg k-Madeira_datum28102012_104945.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 143 kB

k-Madeira_datum28102012_104748.jpg k-Madeira_datum28102012_104748.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 223 kB

28.10.12 10:53
wauzih

nicht registriert

Re: Neue Straße Eira do Serrado / Barreira - Pico Areeiro

...und so sah es Anfang Januar 2012 unterhalb des Poco da Neve aus:













Na, denn bin ich mal gespannt, wie das nun ausschaut

*tschaui*
das wauzih

Datei-Anhänge
k-P1100834.jpg k-P1100834.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 236 kB

k-P1100835.JPG k-P1100835.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 188 kB

k-P1100836.JPG k-P1100836.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 234 kB

k-P1100837.JPG k-P1100837.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 311 kB

k-P1100841.JPG k-P1100841.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 266 kB

k-P1100842.JPG k-P1100842.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 272 kB

30.10.12 10:19
Velvet

nicht registriert

Re: Neue Straße Eira do Serrado / Barreira - Pico Areeiro

Tach zusamen,

sind gestern mal aus reiner Neugierde Teilbereiche dieser neuen Straßen entlang gefahren, und zwar aus Richtung Nonnental. Wenn man von Funchal in Richtung Curral fährt und vor dem Tunnel zum Eiro do Serrado abbiegt, erreicht man ziemlich bald eine neue Abzweigung, die mit einem Hinweisschild zum Pico versehen ist. Der Beginn des Weges ist noch mit weiteren Hinweisschildern sowie einem verschließbaren Tor verziert. Im weiteren Verlauf schlängelt sich diese Straße als mehr oder weniger graubraunes Band durch eine karge, hoffnungslos überweidete Berglandschaft, begleitet von kahlen, frisch gemeißelten Felsen bzw. vegetationsfreien Erdböschungen.

Die Breite von 4 Metern kommt ungefähr hin. Wenn sich zwei größere Wagen begegnen, wird es schon recht eng. In regelmäßigen Abständen wurden allerdings Ausweichbuchten eingerichtet. Mit einem kleineren, etwas untermotorisierten Gefährt hat man hingegen das Problem, dass man längere Strecken nur im ersten Gang entlang tuckern kann...

Der Begriff "Landschaftsästhetik" ist nun ziemlich dehnbar. Mag sein dass es dem einen oder anderen beim Befahren dieser Straße ein "Ah" und "Oh" entlockt, bei uns hat es jedoch nur gähnen hervorgerufen. Positiv ist zu vermerken, dass große Bereiche mit abertausenden jungen Gehölzen bepflanzt sind, von denen momentan aber kaum mehr als der Verbissschutz zu sehen ist. In ein paar Jahren, wenn ein wenig Gras über die ganze Sache gewachsen ist und die Gehölze deutlich an Höhe zugenomen haben, sieht es hier vermutlich schon viel spannender aus. Abwechslung bieten zur Zeit vorwiegend die knallrot gestrichenen Hydranten, die in regelmäßigen Abständen auftauchen.

Nach einger Zeit kommt dann ein weiterer Abzweig, von dem ein Weg in Richtung Pico führt und der andere in Richtung "Access Local" (oder so ähnlich). Auf letzterem sind wir dann bergab gefahren bis zu einem weiteren verschließbaren Tor. Ab hier ging es dann noch einige hundert Meter duch Eucalyptus-Bestände abwärts, bis man schließlich nach Barreira gelangt. Hier geht die neue Straße in Fahrwege über, die wir von unten vermutlich nicht freiwillig hinauf gefahren wären...

Ist jetzt natürlich eine sehr subjektive Beschreibung. Grundsätzlich sollte jeder, der auch neugierig ist, sich ein eigenes Bild von der ganzen Sache machen. Unser Fazit ist allerdings: so schnell werden wir diese Straße nicht wieder befahren.

Haben natürlich auch ein paar Fotos gemacht. Da unsere hiesige Internetverbindung allerdings wieder mal die Dynamik von ungefähr zwei bis drei Weinbergschnecken besitzt, gestaltet sich der Upload als ziemlich langwierig. Werden erst mal den Text rein setzen und dann versuchen ein Bild nach dem anderen anzufügen.

Gruß
Velvet











Hat mit den Bildern doch schneller geklappt als erwartet. Schlechtes Wetter ist anscheinend gut für die Internet-Verbindung

Zuletzt bearbeitet am 30.10.12 10:33

Datei-Anhänge
Neue Straße 1.jpg Neue Straße 1.jpg (3x)

Mime-Type: image/jpeg, 141 kB

Neue Straße 2.jpg Neue Straße 2.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 86 kB

Neue Straße 3.jpg Neue Straße 3.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 109 kB

Neue Straße 4.jpg Neue Straße 4.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 189 kB

Neue Straße 5.jpg Neue Straße 5.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 133 kB

30.10.12 10:59
madeirafan 

Madeira-Riesenfingerhut

Re: Neue Straße Eira do Serrado / Barreira - Pico Areeiro

Danke für die sehr ausführliche Beschreibung.

Jetzt habe selbst ich (das will wirklich was heißen ) eine Vorstellung vom Verlauf der Straße.

Auch die Darstellung des Umfeldes finde ich sehr interessant.

Gruß
madeirafan

 1 2 3 4
behindertengerecht   Lieblingsstrecken   andorinha   Areeiro   Eucalyptus-Bestände   Serrado   Weinbergschnecken   Reinigungskommando   Internetverbindung   Barreira   Auseinandersetzung   Internet-Verbindung   Weltuntergangsstimmung   Strecke   Aussiedlerhäusern   Madeira-Shoping-Center   Landschaftsästhetik   untermotorisierten   Wandermöglichkeiten   Urheber-Rechtsanwälten