| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Infos, Tipps und Austausch zu Leben und Urlaub auf Madeira

 


Ribeira Brava
 1
08.09.07 13:47
maren

nicht registriert

Ribeira Brava

Madeira, Sommer 2007

Handtücher, Taucherbrille, Fotoapparat, Sonnencreme, alles dabei? Gar nicht so leicht, an alles zu denken, besonders wenn man mit dem Kopf schon ganz wo anders ist- auf dem Meer nämlich. Schon Wochen vor unserer Abreise endeckte meine Mutter die Internetseite lobosonda.com, welche auf ein Whale-watching Unternehmen in Calheta aufmerksam macht. Claudia (Deutsche) und ihr Mann Rafael begannen vor drei Jahren, Kindern und Erwachsenen die Möglichkeit zu bieten, Wale und Delphine in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten.
Erwartungsvoll fanden wir uns zu unserer ersten Ausfahrt im Hafen von Calheta ein. Nach kurzer Zeit entdeckten wir das liebevoll restaurierte Fischerboot ("Ribeira Brava"), auf welchem wir in den kommenden Wochen wunderbare Stunden verbringen sollten. Freundlich empfangen von Rafael, der uns in perfektem Deutsch erklärte was uns draussen auf dem Wasser erwarten würde, machten wir es uns auf dem geräumigen Boot gemütlich.
Und dann gings los. Mit sicherer Hand steuerte unser zweiter Skipper Sr. Luis- ein ehemaliger Fischer und mit dem Meer bestens vertraut- hinaus auf die offene See. Da die Delphine und Wale normalerweise nicht direkt vor der Küste vorbeiziehen, mussten wir noch ein Stück weiter raus fahren. Das Meer war spiegelglatt und das Boot glitt sanft durch die Wellen, beste Bedingungen also um nach den Tieren ausschau zu halten. Da plötzlich wird der Kurs geändert, Hände strecken sich Richtung Horizont und folgte man dem Blick der aufgeregt deutenden Passagiere, so fielen einem schnell die hier und da auftauchenden schwarzen Flossen ins Auge- Delphine!
Nach kurzer Zeit waren wir ihnen so nahe, dass man erkennen konnte, zu welcher Spezies sie gehörten. Es waren Grosse Tümmler- neben dem Orca eine der grössten Delphinarten. Flipper war übrigens auch einer. Anmutig schwammen sie eine Zeit lang neben unserem Boot her, schauten zu uns herauf und liessen sich bei einem Sprung aus dem Wasser auch mal in ihrer vollen Grösse bewundern. Ein tolles Erlebnis! Doch das war noch lang nicht alles: neben einer Schildkröte, die sich an der Wasseroberfläche sonnte und einer Gruppe Rauhzahndelphine, die in der Bugwelle surften, wartete noch ein Highlight auf uns. Auf dem Weg zurück zum Hafen entdeckte Sr. Luis etwas am Horizont. Ein Blas- von einem Pottwal. In voller Fahrt, um uns dieses Erlebnis nicht entgehen zu lassen, fuhren wir in die Richtung, wo man ab und zu eine weisse Fontäne aufsteigen sah [...]

Den komletten Bericht finden Sie hier.

    08.09.07 13:49
    maren

    nicht registriert

    Re: Ribeira Brava

    und hier der Rest:

    Vorsichtig, um sie nicht zu stören, näherten wir uns den im Wasser dümpelnden ca 15m grossen Riesen. Deutlich liessen sich die Narben auf den Rücken erkennen und auch die winzige Finne (= Rückenflosse) schaute aus dem Wasser raus. Um solche Momente geniessen zu können, ist das Fischerboot einfach perfekt, da es viel ruhiger im Wasser liegt als ein Schlauchboot und ist auch deshalb fürs fotographieren einfach genial!
    Mit gezückten Kameras warteten wir darauf, dass die Wale abtauchen- und tatsächlich, nach einigen Minuten regte sich der eine und begleitet von einem bewundernden «Aahhhh», durchbrach seine Fluke (= Schwanzflosse) die Wasseroberfläche. Nur ein paar Sekunden später, machte sich auch der andere Wal auf die Jagd und wieder ragte eine grau-schwarze Fluke für kurze Zeit in dem Himmel. Wirklich beeindruckend! Nach diesem krönendem Abschluss landeten wir alle, wohlbehalten und äusserst zufrieden mit dem Erlebten, wieder im Hafen.
    Auch auf den folgenden Ausfahrten machten wir erstaunliche Sichtungen, wie z.B. eine Delphinschule beim Fressen- die Tiere kreisten den Fischschwarm ein und schossen dann durch ihn hindurch, um den einen oder anderen Fisch zu schnappen.
    Oder ein Seiwal, der uns seinen weissen Bauch zeigte und uns scheinbar vergnügt beobachtete, bevor er direkt unter unserem Boot hindurch tauchte. Unglaublich!

    Ich kann nur jedem Empfehlen, sich dieses Erlebnis nicht entgehen zu lassen- es sind Momente die man nie vergessen wird.

    Maren Kropfeld (16) und Familie

      08.09.07 15:26
      Maren

      nicht registriert

      Re: Ribeira Brava

      Jetzt aber noch das Wichtigste:

      Die Ausfahrten auf der Ribeira Brava (ab Hafen Calheta) könnt Ihr bei Claudia und Rafael Gomes buchen unter
      Tel. 00351 - 968 400 980 / 914 710 259.
      E-mail: info@lobosonda.com,
      Internet: http://www.lobosonda.com und www.whale-watching-madeira.com


      Maren

         1
        restaurierte   Whale-watching   normalerweise   beeindruckend   grau-schwarze   Delphinschule   Taucherbrille   Internetseite   auftauchenden   Fischerboot   whale-watching-madeira   Wasseroberfläche   Rauhzahndelphine   Schwanzflosse   Delphinarten   Erwartungsvoll   Fischschwarm   fotographieren   spiegelglatt   wohlbehalten