| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Infos, Tipps und Austausch zu Leben und Urlaub auf Madeira

 


Vermisste Personen und Unfälle...24
  •  
 1 2 3
17.03.24 17:30
iris 

Administrator

Vermisste Personen und Unfälle...24

Im Osten von Sao Vicente ( Faja da Areia) wird ein französisches Touristenpaar vermisst.
Haltet bitte die Augen offen und drückt die Daumen, dass die Geschichte gut ausgeht!

Übersetzung von Tobis Seite
Dort gibt es auch den Aufruf der Tochter mit Bildern der beiden Vermissten
https://www.madeiraislandnews.com/2024/0...ao-vicente.html

Zitieren:
Ein Touristenpaar französischer Staatsangehörigkeit ist seit gestern in São Vicente vermisst.
Laut DIÁRIO alarmierte die Tochter des Paares die Polizei für öffentliche Sicherheit, doch bisher konnten die Ausländer nicht ausfindig gemacht werden.

Beide wohnten in einer örtlichen Unterkunft in Fajã da Areia und gingen am Samstagnachmittag spazieren, hörten aber nie wieder etwas von ihnen.

17.03.24 21:59
iris 

Administrator

Re: Vermisste Personen ... bei Sao Vicente

Mittlerweile wurde bekannt gegeben, dass das französische Paar weiter im Westen ( bei der Restaurantmeile Calhau)
zuletzt gesichtet wurden.
Die Polizei bittet um Mithilfe.

Ich habe sofort den Gedanken an die "verführerischen" Treppenaufstiege , die (noch ein Stückchen westlicher m Tal der Ribeira do inferno oder hinter der kleine Siedlung mit (Gold) Restaurant ( und Goldhaus) vor dem Wasserfall in den Hang bzw. die Wand führen .
Aber auf die Idee sind die Rettungstrupps sicher auch gekommen
Weiteres:
https://www.madeiraislandnews.com/2024/0...orto-moniz.html

Madeira Island News/ Diario:
Das seit gestern Nachmittag vermisste französische Touristenpaar wurde zuletzt um 15:45 Uhr auf der Avenida Marcos Marques Rosa im Ort Calhau in São Vicente gesehen, als es in Richtung Porto Moniz ging.

Nach Angaben der an der Durchsuchung beteiligten Polizei für öffentliche Sicherheit ist der Mann 58 Jahre alt und die Frau 56 Jahre alt.


Die 1,80 m große Touristin trug eine graue Jacke und eine weite blaue Trainingshose und die 1,69 m große Frau trug ein blaues Sakko und einen rosafarbenen Rucksack. .

Das Regionalkommando der öffentlichen Sicherheitspolizei von Madeira bittet die Bevölkerung um Mitarbeit, damit bei Sichtungen und/oder relevanten Informationen die PSP-Polizeistation von Porto Moniz unter der Telefonnummer 291 853 361 kontaktiert werden kann.

Wie DIÁRIO bereits berichtete, ist SANAS auch an Suchaktionen auf dem Seeweg beteiligt.

Von Diário Notícias

Das sieht nicht gut aus, da es sich hier nicht um eine Gegend handelt, in der man sich wirklich verlaufen kann. Hoffen wir nur, dass sie nicht zu nah ans Meer gekommen sind, da die Wellen im Norden immer noch stark sind..

19.03.24 18:29
Lorenz 

Madeira-Riesenfingerhut

Re: Vermisste Personen und Unfälle...24

Nix Neues? Dann sieht es aber schlecht aus

21.03.24 20:19
Jardineira 

Madeira-Strelitzie

Re: Vermisste Personen und Unfälle...24

Nach fünf Tagen intensiver Suche an Land mit Hundestaffel, auf dem Meer und aus der Luft gibt es noch immer keine Spur des vermissten französischen Paares. Heute Nachmittag wurde die Suche wegen sehr schlechter Wetterbedingungen eingestellt.

25.03.24 18:04
madBee 

Madeira-Strelitzie

Re: Vermisste Personen und Unfälle...24

Hallo,

Bezüglich des französischen Ehepaars an der Nordküste:

Heute steht in der Zeitung, dass die französische Polizei im Privathaus und der Bäckerei der beiden vermissten Personen Computer und Smartphones sichergestellt hat. Es gäbe keinerlei Hinweise, dass das Ehepaar womöglich einen Selbstmord geplant habe.

https://www.dnoticias.pt/2024/3/24/39906...ido-na-madeira/

Die traurige Geschichte ist kaum zu glauben, aber trotzdem möchte ich noch einmal davor warnen, zu dicht an die Meeresbrandung zu gehen. Immer wieder kommen Touristen (und z.T. auch Einheimische) in Schwierigkeiten, wenn sie die Kraft der Wellen unterschätzen, oder die eigene Kraft überschätzen.
Meine eigene Devise: Wo der Boden / die Mauer nass von den Wellen ist, da kommt das Wasser mit großer Wahrscheinlichkeit auch gleich wieder hin. Wer will als begossener Pudel die Lachnummer geben?

Weitere Wander-Unfälle gab es heute leider wieder.

Am PR 13 verunglückte eine ca 60 jährige Touristin, und brach sich vermutlich den Knöchel. Die Bombeiros mussten sie mit der Trage retten. (Worüber sie nicht gerade glücklich sind.)
Schaut Euch den quatschnassen Boden an! Muss man nach solchem Regenwetter im Bergland herumspazieren?

https://www.dnoticias.pt/2024/3/25/39918...-foi-resgatada/

Ein anderer Unfall auf dem Weg zwischen Ruivo und Arieero: In der Gegend des Pico do Gato wurde ein Wanderer von einem Stein am Kopf getroffen und verletzt. Seiner Frau passierte nichts.
In dem Fall kann man nicht unbedingt einen Vorwurf machen. Das Paar ist jung und gut ausgerüstet, Steinschläge können immer vorkommen - in den nächsten Wochen wohl verstärkt.

https://www.dnoticias.pt/2024/3/25/39915...rave-na-cabeca/

Passt bitte auf Euch auf, und schätzt Witterung und die eigenen Fähigkeiten realistisch ein!

Grüße, madBee

25.03.24 19:31
Lorenz 

Madeira-Riesenfingerhut

Re: Vermisste Personen und Unfälle...24

madBee:
Die traurige Geschichte ist kaum zu glauben, aber trotzdem möchte ich noch einmal davor warnen, zu dicht an die Meeresbrandung zu gehen. Immer wieder kommen Touristen (und z.T. auch Einheimische) in Schwierigkeiten, wenn sie die Kraft der Wellen unterschätzen, oder die eigene Kraft überschätzen.

Ich hatte auch sofort diese Variante im Kopf. Die Kraft von Wasser wird unterschätzt, dabei sollte es doch klar sein, dass ein Medium was Tausend mal so dicht ist wie Luft, unglaubliche Kräfte ausüben kann.

25.03.24 23:45
Jardineira 

Madeira-Strelitzie

Re: Vermisste Personen und Unfälle...24

@madbee
Ein anderer Unfall auf dem Weg zwischen Ruivo und Arieero: In der Gegend des Pico do Gato wurde ein Wanderer von einem Stein am Kopf getroffen und verletzt. Seiner Frau passierte nichts.
In dem Fall kann man nicht unbedingt einen Vorwurf machen. Das Paar ist jung und gut ausgerüstet, Steinschläge können immer vorkommen - in den nächsten Wochen wohl verstärkt.

Hier muss noch angemerkt werden, dass es den Ersthelfern (Bombeiros) wegen des - täglichen! - Verkehrschaos auf dem Weg zum Pico do Areeiro sehr schwer gemacht wurde, schnell zum Einsatzort zu gelangen.

Die Bergung mit dem Helikopter ging erstaunlich schnell. Wir machten gerade Wanderpause unterhalb von Chão dos Terreiros als er Richtung Areeiro angeflogen kam und war schon wieder auf dem Rückflug bevor wir unser Brot aufgegessen hatten.

05.04.24 03:22
iris 

Administrator

Re: Vermisste Personen ...24 Vermutlich Leiche der Französin gefunden

Laut DN wurde gestern in Faja da Areia eine weibliche Leiche entdeckt, bei der es sich vermutlich um die vermisste Französin handelt.
https://www.dnoticias.pt/2024/4/4/400440...a-desaparecida/
Die Fundstelle befinde sich an Land abseits des Weges nahe des Caminho da Abelheira.
Die Untersuchungen laufen
Nach dem Mann werde weiter gesucht.
JM gibt den Fundort mit Lapas preta ( Sao Vicente) an
https://www.jm-madeira.pt/ocorrencias/en...ente-DL15697136

05.04.24 12:01
Jan 

Madeira-Levkoje

Re: Vermisste Personen und Unfälle...24

Hallo Zusammen,

bei derartigen, traurigen Beiträgen wie mit der verunglücken Touristin, deren Meldung ich dennoch für wichtig halte, habe ich immer das grundsätzliche Problem, das ich dem Beitrag ein „gefällt mir“ für das Eintragen der Meldung geben möchte. Solche bitteren Meldungen sind leider auch sinnvoll, um sich immer wieder vor Augen zu führen, dass das Wandern auf Madeira nicht nur Spaß ist.

Es aber selbstredend nicht geht, dem Beitrag eine „like“ zu geben, da mir der bittere Inhalt der Meldung nicht gefällt.

Soweit etwas zum „Hat Dir der Beitrag gefallen?“-Kästchen, das mir schon länger im Kopf rumgeht.

Mein Beileid den Angehörigen
Jan

05.04.24 14:36
Vogel 

Madeira-Strelitzie

Re: Vermisste Personen und Unfälle...24

Online in JM nachzulesen.

https://www.jm-madeira.pt/ocorrencias/co...aido-PL15698896

 1 2 3
Rückenverletzung   angeschriebener   Samstagnachmittag   sotnrpdSeou6ff427f4lm40ft1ml   Restaurantmeile   Sicherheitspolizei   Staatsangehörigkeit   Unfälle   unübersichtliches   FerreiraAndreína   Personen   Wahrscheinlichkeit   Regionalkommando   Treppenaufstiege   Vermisste   PSP-Polizeistation   NhFP51JDYqbFWHTh   Wetterbedingungen   Schwierigkeiten   madeiraislandnews