| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Infos, Tipps und Austausch zu Leben und Urlaub auf Madeira

 


Dachhaken für Solaranlage
 1
09.08.23 21:40
Tom 

Madeira-Riesenfingerhut

Dachhaken für Solaranlage

Finde leider keine Lösung für folgendes Problem:

Möchte auf meinem Dach eine Solaranlage installieren. Dachunterkontruktion besteht aus Doppel-T-Trägern als Dachsparren, auf die 30*30*4 T-Träger als "Dachlatten" aufgeschweißt sind.
Die übliche Montage der Solarhaken bzw. Unterkonstruktion mit Loch-in-Ziegel-bohren, Gewindestange-auf-Träger-schweißen, Sikaflex-drumschmieren möchte ich auf keinen Fall, da dann danach quasi kaum Ziegeln darunter ausgewechselt werden können.

Kennt irgendjemand Dachhaken für solch einen Anwendungsfall? Ich sitze grade an Inventor und versuche mir was zu konstruieren. Habe zwar auch eine Idee (mit Klemmung an Senkrechten Teil des T-Profiles, was aber auf Grund von Hebelwirkungen erhebliche Torsionsspannungen in die T-Profile bringen wurde, die zusätzlich unerwünschte Kraftwirkungen in deren Schweißstellen einbringen würden.

Intensive Internetsuche war erfolglos, Metallziegeln bekomme ich in der Größe nicht, und wenn wäre das wohl auch aus verzinktem Stahl und auf Dauer zu korrosionsanfällig, da nahe am Wasser.

Danke für sinnvolle Beiträge dazu.

Tom

Zuletzt bearbeitet am 11.08.23 09:10

23.08.23 05:47
MNeuschaefer 

Madeira-Natternkopf

Re: Dachhaken für Solaranlage

Hallo Tom,

je nach Dachziegeltyps bzw. Dachsteintyps und den Fixpunkten der Panels gibt es verschiedene Lösungen z.B. von Braas. Auf der Homepage von solarsale24 werden auch zahlreiche Befestigungselemente angeboten, die online bestellbar sind. Siehe z.B. Rubrik „Dachhaken“. Es finden sich Varianten, die können unter den Ziegelüberlappungen durchgeführt werden, ohne diese durchbohren zu müssen. Bei einer „unstandardisierten“ Stahlunterkonstruktion könnte deren Befestigung allerdings mühsam bzw. herausfordernd werden, muss man sich genau ansehen. Jedenfalls nicht improvisieren, die Kräfte möglicher Windbelastung beachten…Viel Erfolg!

24.08.23 09:45
mrjasonaut 

Madeira-Strelitzie

Re: Dachhaken für Solaranlage

Auf Formie (Formentera) habe ich mal folgende pragmatische Solaranlagenkonstruktion vorgefunden.

Einfach im Garten hinter dem Haus ein paar Euro Paletten schräg nach Süden in die Sonne gestellt und die Panele oben drauf ge-bappt.
Und fertig war die Lauge.

28.08.23 18:08
Tom 

Madeira-Riesenfingerhut

Re: Dachhaken für Solaranlage

Hallo,

das System mit dem Metalldachziegeln kannte ich nur in Stahl verzinkt, was ja aus o.g. Gründen schlecht ist.
Braas hat sowas jedoch in Aluminium pulverbeschichtet (hoffen wir mal seewasserfest) und nicht so problematisch im Kontakt mit einem S235 oder S355.

Anfrage an meinen Ziegelhersteller Umbelino läuft, ob die sowas für die Ziegel "Lusa" in der Art haben (ich befürchte allerdings nicht).
Was abschreckt, ist aber der Preis (wer aber wie ich einmal Probleme mit Ziegel an oder unmittelbar neben der herkömmlichen Montage hatte, den schreckt das dann doch nicht)
Außerdem ist die Lastverteilung besser als bei Haken oder den Madeira-Klassiker "Loch-in-Ziegel-bohren, Gewindestange-auf-Träger-schweißen, Sikaflex-drumschmieren"

Viele Grüße

Tom

PS: Solaranlage auf Palette - naja, wer großen Garten, Platz darin ohne Schatten hat und es mag, der soll's machen .

29.08.23 19:54
Tom 

Madeira-Riesenfingerhut

Re: Dachhaken für Solaranlage

Der Ziegelhersteller Umbelino hat geantwortet und leider nix Vergleichbares, nun warte noch auf Antwort von Braas, ob da was von den Maßen passt...
Braas hat leider auch nichts....

Zuletzt bearbeitet am 04.09.23 15:30

 1
Ziegelüberlappungen   Hebelwirkungen   Befestigungselemente   Dachziegeltyps   korrosionsanfällig   Doppel-T-Trägern   Madeira-Klassiker   Solaranlage   pulverbeschichtet   Torsionsspannungen   Dachunterkontruktion   Stahlunterkonstruktion   Metalldachziegeln   Sikaflex-drumschmieren   Loch-in-Ziegel-bohren   Gewindestange-auf-Träger-schweißen   Ziegelhersteller   Solaranlagenkonstruktion   „unstandardisierten“   Unterkonstruktion