| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Infos, Tipps und Austausch zu Leben und Urlaub auf Madeira

 


Madeiraroman. Wer hat Lust eine Fortsetzung zu schreiben?
  •  
 1 2 3
27.07.22 17:18
Cignale 

Madeira-Cinerarie

Re: Madeiraroman. Wer hat Lust eine Fortsetzung zu schreiben?

mrjasonaut:
Stimmt. Haha.

Deutsche egal ob Ost oder West kann man, insofern es sich um den typischen Pauschalreisen-Proll handelt, sehr gut von Engländern und Iren unterscheiden. Wer trägt denn schon Socken und Sandalen? In erster Linie doch die deutschen Urlauber, egal wo man hinkommt. Obwohl Belgier kennen diesen Look auch.

Immer wieder lustig fand ich die Landsleute, die gar nicht so richtig wussten, im welchem Land sie sich eigentlich befanden als sie Madeira besuchten. Oft fragten mich Gäste, als ich auf der Insel in einem Hotel an der Rezi arbeitete - "Sie sprechen doch bestimmt gut Spanisch?" - Ich antwortete mit ja, aber erklärte, dass ich mit Spanisch dort nicht weiterkommen würde, aber ebenso gut oder sogar ein klein wenig besser Portugiesisch sprechen würde. Oft kamen Leute, die dem nicht deutschsprachigen Kollegen im Service nach etwas fragen wollten, wie bestimmte Dinge auf Spanisch heißen würden. Ich schaute die Leute dann immer an und sagte -"Wieso auf Spanisch? Wir haben nur eine Kollegin im Service, die lange in Venezuela lebte, welche die einzige war, die überhaupt Spanisch konnte, aber ebenso auch Portugiesisch sprechen würde, wie alle anderen auch. Dann hatte zweimal die Situation, es war einmal eine ältere Dame und ein weiteres Mal ein jüngerer Mann, welche bei mir an der Rezeption Briefmarken und Postkarten gekauft hatten, und als sie bezahlen wollten mir Scheine spanischer Pesetas hinlegten, es gab noch keinen Euro. Ich sah das Geld an und meinte, dass ich es in die Landeswährung umtauschen müsse und das darauf eine kleine Gebühr entfallen würde. Beide sahen mich mit großen Augen an, als wollten sie mich fragen, ob ich sie veräppeln wolle. Aber letztendlich erklärte ich, dass wir uns in Portugal und nicht in Spanien befanden. Die ältere Dame sagte richtig empört -"Wie dumm ist das Personal auf meiner Bank in Köln. Ich habe ausdrücklich gesagt, dass ich Fremdwährung für Madeira brauchte. Und der jüngere Mann behauptete, dass er sich zu Hause versehentlich den falschen Umschlag mit Fremdwährung welchen er von der Bank hatte, eingesteckt habe. Na ich habe auch von Leuten gehört, als sie sagten, dass sie nach Madeira fahren würden, sie zu hören bekamen -"Madeira das ist doch Italien" und das beste war -"Das ist doch eine von den Inseln Indonesiens."

Zuletzt bearbeitet am 27.07.22 18:49

27.07.22 21:28
Torwarttrainer 

Madeira-Riesenfingerhut

Re: Madeiraroman. Wer hat Lust eine Fortsetzung zu schreiben?

Olá Cignale

Insel Madeira? Ja, hatten wir schon gehört. Aber Funchal, auch noch die Hauptstadt der Insel, nein davon wussten wir nichts als wir 1970 im Hafen von Lissabon vor der Personenfähre „Funchal“ standen.
Wie es weitergeht kannst du in meinem Buch „Madeira maravilhosa – Wunderbares Madeira“ nachlesen.

Madeira maravilhosa

Adeus
Tiago

28.07.22 14:27
Cignale 

Madeira-Cinerarie

Re: Madeiraroman. Wer hat Lust eine Fortsetzung zu schreiben?

Torwarttrainer:
Olá Cignale

Insel Madeira? Ja, hatten wir schon gehört. Aber Funchal, auch noch die Hauptstadt der Insel, nein davon wussten wir nichts als wir 1970 im Hafen von Lissabon vor der Personenfähre „Funchal“ standen.
Wie es weitergeht kannst du in meinem Buch „Madeira maravilhosa – Wunderbares Madeira“ nachlesen.

Madeira maravilhosa

Adeus
Tiago

Was Madeira angeht, da gibt es ja nur den einen Hafen wo diese Fähren anlegen und zwar in Funchal. Ich reise auch sehr gerne nach Korsika, eine Insel über welches ebenfalls recht viel Unwissen verbreitet ist. Viele Glauben, das diese Insel zu Italien gehören würde. Kann man aber auch ein wenig verstehen, da Italien nun einmal viel näher ist als das französische Festland und zudem war die Insel auch mal Italienisch, was heutzutage viele Ortsnamen noch verraten. Da standst Du 1970 in Lissabon am Hafen und das vor der Personenfähre nach Funchal. Da frage ich mich wie vielen Reisenden es ähnlich ging als sie im Hafen von Marseille oder Nizza nach Korsika wollten und da gab es nur Fähren nach "Bastia, Ajaccio, Ile Rousse, Porto Vecchio, Propriano, und vor vielen Jahren auch noch nach Calvi." Da hattest Du es doch mit einfach nur "Funchal" etwas einfacher, oder fuhren zum selben Zeitpunkt an selber Stelle im Hafen auch noch Fähren zu den Azoren?

28.07.22 14:45
mrjasonaut 

Madeira-Strelitzie

Re: Madeiraroman. Wer hat Lust eine Fortsetzung zu schreiben?

Die Achse Korsika Madeira

Immerhin gibt es die nette Geschichte, dass der grosse Korse Napoleon Bonaparte in Madeira kurz Station machte, als er nach Sankt Helena in seine letzte Verbannung verschickt wurde. Von Korsika kam er ja seinerzeit runter und wieder zurück nach Paris bis zu seiner Niederlage vor Waterloo.
Der Besitzer der Quinta von Jardim da Serra hatte ihn für eine Nacht zu Besuch. (Ich hatte die Geschichte hier mal irgendwo verzählt.)
Heute besagen die Gerüchte, das eben jene Quinta 'dem Russen' gehört. Wem ? Keine Ahnung. Putin? Werden wir ihn auch eines Tages nach Sankt Helena verschiffen?

Die Achse Korfu Madeira

Sissi? :-)

28.07.22 19:34
Cignale 

Madeira-Cinerarie

Re: Madeiraroman. Wer hat Lust eine Fortsetzung zu schreiben?

mrjasonaut:
Die Achse Korsika Madeira

Immerhin gibt es die nette Geschichte, dass der grosse Korse Napoleon Bonaparte in Madeira kurz Station machte, als er nach Sankt Helena in seine letzte Verbannung verschickt wurde. Von Korsika kam er ja seinerzeit runter und wieder zurück nach Paris bis zu seiner Niederlage vor Waterloo.
Der Besitzer der Quinta von Jardim da Serra hatte ihn für eine Nacht zu Besuch. (Ich hatte die Geschichte hier mal irgendwo verzählt.)
Heute besagen die Gerüchte, das eben jene Quinta 'dem Russen' gehört. Wem ? Keine Ahnung. Putin? Werden wir ihn auch eines Tages nach Sankt Helena verschiffen?

Die Achse Korfu Madeira

Sissi? :-)

Die wirkliche Sissy ist ja auf Madeira sowie auf Korfu gewesen. Ob sie auch mal Korsika besuchte, entzieht sich meiner Kenntnis. Aber sie soll ja sehr viel gereist sein. Korfu kenne ich leider noch nicht, aber ich habe mir vorgenommen meine nächste Reise nach Griechenland zu machen, wobei auch neben den beiden großen Metropolen Athen und Thessaloniki, auch Korfu auf dem Pan steht, mit einem eventuellen Tagesausflug nach Albanien, insofern machbar. Korsika und Madeira kenne ich, und obwohl beide Inseln sehr verschieden sind, haben sie aber auch so ein paar Gemeinsamkeiten. Beide sind zum größten Teil gebirgig und weisen eine vielseitige Vegetation vor, welche aber aufgrund des unterschiedlichen Klimas sowie anderer Bodenbeschaffenheit sich auch ziemlich unterscheidet. Strelizien habe ich auf Korsika auch schon gesehen, allerdings ich großen Blumenkübeln vor Hauseingängen. Auf Madeira trifft mein freilaufende Rinder allenfalls auf der Hochebene "Paul da Serra". Auf Korsika hingegen trifft man fast überall auf freilaufende Haustiere, in erster Linie Schweine, aber auch Rinder, Ziegen oder Esel trifft man immer wieder am Straßenrand oder auch direkt auf der Straße. Und selbst an den schönen Sandstränden, welche auf Madeira fehlen, sind diese freilaufenden Haustiere oftmals anzutreffen. Es gibt andere wildlebende Säugetiere, wie Mufflon, korsisch-sardischer Hirsch, und Wildschweine, wobei sich letztere auch mit freilaufenden Hausschweinen immer mal wieder paaren und es somit auch sehr Hybridschweine gibt. Und rote Milane ziehen ebenfalls überall auf Korsika ihre Kreise, dafür gibt auf Madeira, ach wie heißen sie noch schnell, Cagarras oder so ähnlich. Ich kann mich nur noch an die seltsamen Schreie dieser Vögel erinnern. Ach ja und beide Inseln haben auch sehr schöne Tauchreviere.

28.07.22 22:31
mrjasonaut 

Madeira-Strelitzie

Re: Madeiraroman. Wer hat Lust eine Fortsetzung zu schreiben?

...womit sich der Kreis von Cignale über das Hausschwein zum Hybridschwein schliesst.

01.08.22 14:43
Cignale 

Madeira-Cinerarie

Re: Madeiraroman. Wer hat Lust eine Fortsetzung zu schreiben?

mrjasonaut:
...womit sich der Kreis von Cignale über das Hausschwein zum Hybridschwein schliesst.

Besser hätte ich es auch nicht formulieren können.

25.08.22 17:04
Cignale 

Madeira-Cinerarie

Re: Madeiraroman. Wer hat Lust eine Fortsetzung zu schreiben?

Drei Tage später

Es hatte sich wie ein Lauffeuer auf der Insel herumgesprochen, dass Carlos zunächst als nicht mehr dringend tatverdächtig aus der Untersuchungshaft entlassen wurde und sich auf der Insel frei bewegen kann, was zu großer Verwunderung bei allen Bewohnern, egal ob Einheimische oder Zugereiste führte.

Wieder saßen alle beieinander in der Bar von A. und es gab kein anderes Thema als den Mordfall. "Wieso isn der Kallos wieder ausm Knast?" - fragte T. verwundert. Ein Mann, welcher am anderen Ende der Theke saß und niemanden wirklich bekannt war sagte nur -"Lesen Sie keine regionale Zeitung? Da steht doch alles drinnen. Aber ich denke mal, dass der Herr der portugiesischen Sprache wohl eher nicht mächtig ist, wie so viele Zugereiste hie. Ist schon erschreckend, wie gering unsere Landessprache geschätzt wird." "Und wer sind Sie, wenn ich fragen darf?" -entgegnete T. "Mein Name ist Ricardo dos Santos Moser. Ich komme aus Lissabon, wo ich als Zivilfahnder bei der Kriminalpolizei tätig bin. Man hat mich nach Madeira abkommandiert um den Kollegen hier vor Ort bei den Ermittlungen zur Hand zu gehen, da ich des Deutschen und dem Portugiesischen gleichermaßen mächtig bin, zudem mich auch noch in anderen Sprachen unterhalten kann. Ja da dieser Fall internationale Ausmaße anzunehmen scheint, bin ich halt hier." - erklärte der Mann.
"Woher können sie so gut Deutsch. Ich habe immer wieder festgestellt und mehrfach gehört, dass es die Polizei in Portugal nicht so besonders mit Fremdsprachen hat." - bemerkte A. "Mein Vater stammt aus Österreich und ich habe in Lissabon die deutsche Schule besucht." - antwortete. Ricardo.

 1 2 3
Portugiesisch   Hochgeschwindigkeitstrecke   korsisch-sardischer   perguntava   Deutschsprachigen   Pauschalreisen-Proll   Cignale   respondia   Portugal   Vorstellungsgespräch   Untersuchungshaft   Umweltbewusstsein   Bodenbeschaffenheit   schreiben   Madeiraroman   Verschwörungstheoretikern   Madeira   Amateur-Schriftsteller   Portugiesischen   Fortsetzung