| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Infos, Tipps und Austausch zu Leben und Urlaub auf Madeira

 


Mücken im Oktober
  •  
 1 2 3
13.01.19 22:02
mrjasonaut 

Madeira-Strelitzie

Re: Mücken im Oktober

Das ist eine der mir am Häufigsten gestellten Fragen:
Gibt es auf der Insel Madeira wilde oder gefährliche Tiere? Schlangen? Scorpione?
Das kann ich dann also ab heute positiv bescheiden.
Ja. Bösartige Stechmücken.
(Hatte selbst aber noch keine Begegnung, dann gehen die mir wohl aus dem Weg. Oder bin unterzuckert-überhopft?)
Im Gegensatz aber zu den hier zitierten Wespen. Dachte ich.

Nahe am Ruivo. Ich denke, was summt denn hier so laut? Wollte schon wild mit dem Stock fuchteln. Schaue gen Himmel. Was sehn meine trüben Äuglein was meine stummen Ohren hören? Engel?
Nö: Drohne!

Jasonaut.


Der Wiedehopf, der Wiedehopf,
der bringt der Braut nen Blumentopf.
Fiderallala, fiderallala, fiderallalalala

Der Uhu, der Uhu
der macht die Fensterläden zu
Fiderallala, fiderallala, fiderallalalala

Das Käuzchen bläst die Lichter aus
und alle ziehn vergnügt nach Haus.
Fiderallala, fiderallala, fiderallalalala

Quelle: Volkslied

Torwarttrainer, Strelizia und madBee gefällt der Beitrag.
 1 2 3
Gelbfieber-Impfstellen   „Mückenerlebnisse“   Gelbfieber   „Urlaubserinnerungen“   9-alvedama-repell   Madeira   Mückenschutznetze   Gelbfiebergebiet   unterzuckert-überhopft   Infektionskrankheiten   lampe-berger-versand   Gartenbepflanzung   fiderallalalala   deutschlandfunkkultur   Oktober   Insekten-Repellent   Gelbfiebermücken   Madeira-Freunde   vielleicht   Dengue-Risikogebiet