| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Madeira-Reisetipps Urlaubstipps Wandern Inselrundfahrten

 


Madeira Madeira

Madeira

Kann oder sollte man den Fisch aus dem Atlantischen Ozean noch essen?
 1
24.08.17 15:49
Vin

nicht registriert

Kann oder sollte man den Fisch aus dem Atlantischen Ozean noch essen?

Hallo,

meine Frage ist, ob man den Fisch aus dem Atlantik noch essen darf?

Dazu dieses Video:

https://www.swr.de/report/strahlende-alt...ex.html?fref=gc

MfG
Vin

24.08.17 16:56
Espadarte 

Madeira-Levkoje

Re: Kann oder sollte man den Fisch aus dem Atlantischen Ozean noch essen?

Vin:

meine Frage ist, ob man den Fisch aus dem Atlantik noch essen darf?



Was meinst Du wie die GrünInnen aus nah und fern aufkreischen würden wenn da für uns Konsumenten IRGENDWAS nicht OK wäre.

Lass Dir den Espada schmecken !

Zuletzt bearbeitet am 24.08.17 16:56

24.08.17 17:20
mrjasonaut 

Madeira-Strelitzie

Re: Kann oder sollte man den Fisch aus dem Atlantischen Ozean noch essen?

Vin:
Hallo,

meine Frage ist, ob man den Fisch aus dem Atlantik noch essen darf?

Vin

Darf schon, aber soll ?
Aber haben wir denn eine Wahl? Eher nicht.

Hier mal 'Fisch' oder 'Seefisch' in die Suche einspeisen. -->
https://www.foodwatch.org/de/suche/

Ist natürlich alles eine Frage der Menge.

Schwangere sollen nach Bunnesregierung auf den Schwertfisch verzichten. Aber sind wir schwanger ?

https://www.foodwatch.org/fileadmin/_mig...Quecksilber.pdf

Gruss, Jasonaut.

24.08.17 20:18
Vin

nicht registriert

Re: Kann oder sollte man den Fisch aus dem Atlantischen Ozean noch essen?

Hallo,

Die GrünInnen interessieren sich doch nur für Toiletten für das dritte und vierte Geschlecht.
Und für bezahlte Urlaubsreisen für Flüchtlinge ins Heimatland.
Also für wichtigere Themen.


Wenn man das Video gesehen hat, dann weis man das in den 60er Jahren 100.000 tonnen radioaktiver Abfall im Ozean zwischen Madeira und dem Festland versenkt wurden.
Die Blechfässer haben sich schon alle aufgelöst und das Plutonium ist im Wasser gelöst.
Immerhin ist da ein millionstel Gramm Plutonium für den Menschen tödlich.
Und da der Espada in 800 m tiefe lebt, dürfte er wohl von allen Fischen, als echter Tiefseefisch, dass meiste Plutonium aufgenommen haben.
Sozusagen deutsches Plutonium frisch auf dem Tisch.

Gruss
Vin

 1
aufkreischen   Quecksilber   Blechfässer   strahlende-alt   Tiefseefisch   radioaktiver   aufgenommen   Atlantischen   GrünInnen   wichtigere   Atlantik   Urlaubsreisen   Konsumenten   Plutonium   Schwertfisch   interessieren   Bunnesregierung   millionstel   Geschlecht   Flüchtlinge
UMH