| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Madeira-Reisetipps Urlaubstipps Wandern Inselrundfahrten

 


Presse - Jornal da Madeira JM kostenpflichtig
 1
31.08.17 19:27
madBee 

Madeira-Strelitzie

Presse - Jornal da Madeira JM kostenpflichtig

Hallo,

es ist ja bekannt, dass es für Madeira zwei Tageszeitungen als Print-Medien gibt: den Diario de Noticias (DN) und das Jornal da Madeira (JM).


Der DN gehört zur Familie Blandy und war quasi jahrzehntelang Hassobjekt für die Jardim-Regierung.

Derzeit kann man viele Artikel des DN online kostenlos lesen, aber eben nicht alle und man hat auch keinen Zugriff auf ältere Artikel.


Das Jornal da Madeira lag quasi jahrzehntelang überall kostenlos zum Mitnehmen herum. Finanziert wurde das ganze aus dem Haushalt der RAM und täglich gab es darin einen langen Leitartikel vom Presidente Jardim.
(Die katholische Kirche hielt einen Anteil von weniger als 1%, hatte aber relativ viel Seiten für ihre Anliegen und Mitteilungen).

Das war - gelinde gesagt- nicht ganz sauber und wurde zurecht kritisiert.

Mit der Regierungsübernahme durch M. Albuquerque wurden bedeutende Umstrukturierungen vorgenommen und auf eine Privatisierung des Journals hingearbeitet. Seit dieser Zeit heisst die Zeitung auch JM und es gibt ein Radio mit diesem Namen. In der neuen Zeitung gab es weder Artikel aus der Feder Jardims noch Albuquerques.
Das seltsamerweise "Torre de Vigia" - Wachturm genannte Schwerpunktthema war oft ganz ansprechend aufgemacht.

In diesem Jahr 2017 (Mai?) wurde das Jornal verkauft und damit die PRivatisierung vollendet. Kaufpreis 10.000€ mit der Verpflichtung eine Mio € zu investieren. Käufer: ein Konsortium aus Radio Girao (AFA-Gruppe) und ACIN (port. Hightech/Internetfirma) mit Sitz in Ribeira Brava.

Danach gab es wieder personelle und sachliche Umstrukturierungen. U.a. ist der jetzige Direktor des JM vorher 29 Jahre beim DN gewesen...(wo M.Albuquerque auch hin und wieder einen Meinungsartikel schreibt).

Egal - nach zweimonatiger Anlaufphase gibt es das JM jetzt nicht mehr "für lau".

Ein Online-Abo kostet 45€/Jahr. Ich hab´s abonniert. Dann kann ich auch noch die alten Artikel lesen.

Das ist eine Info - keine Werbung.
In gewissem Sinn sind das alles "Käsblätter".
Den Diario lese ich auch, soweit es kostenlos ist und auch die Onlinezeitung Funchal Noticías. Die haben manchmal wirklich gute Artikel, aber auch viel Mist, und prüfen vorm Schreiben oft nicht
den Wahrheitsgehalt.

Gruß, madBee

Zuletzt bearbeitet am 01.09.17 15:12

12.03.20 18:36
madBee 

Madeira-Strelitzie

Re: Presse - Diario mit neuem Eigentümer

Hallo,

über die Eigentümer des JM habe ich ja schon geschrieben. Ich finde es nicht verkehrt das Blatt zu lesen, dass traditionell regierungsnäher ist.
Ich kann lachen, wenn bei der jährlichen Wahl zum "Unternehmer des Jahres" einer der beiden Haupteigentümer des Blattes gewissermaßen von der eigenen Belegschaft gewählt wird.

Weil JM immer mit Jardim assoziiert wurde (wird?), meinen wohl viele es sei kritischer und mithin löblicher das Konkurrenzblatt Diário de Notícias zu lesen. Das früher hauptsächlich Blandy gehörte.
Mitte Februar verkaufte der aber seine Anteile größtenteils an Sousa , womit die Gruppe Sousa jetzt 77 % und die Gruppe Blandy 12 % der Anteile am DN halten.https://www.dnoticias.pt/impressa/hemero...92264-FK5792263

Sousa wurde schon im Jahr 2014 vom "Público" als "Dono da Madeira" bezeichnet.
https://www.publico.pt/2014/10/12/politi...madeira-1672513

(Unter diesem Artikel steht übrigens, dass es zu einer Gegendarstellung kam.)

Sousa kontrolliert die Häfen und Frachtpreise, ist im Gasgeschäft, in der Windenergie, hat die Porto Santo Line und Hotels. Und jetzt auch noch den DN.
Es schien mir übrigens nie so, als ob Jardim und Sousa Feinde wären, eher im Gegenteil.

Zeitung abonnieren ist gut. Hier auf Madeira vielleicht egal, welche von beiden.
Die einheimische Bevölkerung scheint mehr wegen der Sportnachrichten hineinzuschauen.Und abends im Fernsehen das Telejornal zur Information. Das sehe ich fast nie.
Trotzdem bin ich ohne Übertreibung oft besser informiert als meine Nachbarn. Die ordnen vielleicht schon einmal eine Hauptfigur der CDS den Kommunisten zu.

Jeder hat seine Interessenschwerpunkte. Weder hier das Forum noch Tobi können das Geschehen auf der Insel komplett abbilden.
Wer nicht selber in die Presse schaut, für den sind die Nachrichten immer noch einmal durch eine Hand mehr gegangen.

Grüße, madBee

01.07.20 18:00
madBee 

Madeira-Strelitzie

Re: Presse - Jornal da Madeira JM kostenpflichtig

Hallo,

der Diário de Noticícias hat sein Layout etwas verändert. Als ich ihn über mein Lesezeichen öffnen wollte, war mit der Seitendarstellung gar nichts anzufangen.
Adblocker deaktiviert - immer noch nichts. Cookies zulassen im Browser aktiviert - da funzte es. Hätten sie ja auch anfordern können, so wie es überall üblich ist.

Tobi ´s Madeiraislandnews.com funktioniert im Moment überhaupt nicht. Geht das bei Euch auch nicht?

Grüße, madBee

01.07.20 18:08
hoellena 

Madeira-Levkoje

Re: Presse - Jornal da Madeira JM kostenpflichtig

Heute tagsüber ließ sich die Seite nicht aufrufen, aber vorhin konnte ich wieder bei ihm lesen.
Er zieht auf einen anderen Server und hofft, dass bis Ende der Woche alles wieder in Ruhe läuft.
LG
hoellena

01.07.20 18:12
iris 

Administrator

Re: Presse - Jornal da Madeira JM kostenpflichtig

Da ist mir hoellena zuvor gekommen und hat sogar noch Info
Bei mir klappte es auch gerade.
Und auch noticias war mit einem Zusatzklick zu sehen (ist aber dann sicher individuell)
"Zwei Promis machen ersten Urlaub nach Pandemie auf Madeira/Porto Santo"
https://www.dnoticias.pt/2020/7/1/56049-...-confinamento/#

LG
iris

01.07.20 18:53
madeira-urlauber 

Madeira-Levkoje

Re: Presse - Jornal da Madeira JM kostenpflichtig

Bei mir kam gerade beim Aufrufen der Seite die meldung: "Sie sind nicht berechtigt, die Seite aufzurufen"
Komisch....


LG
Willi

01.07.20 19:03
iris 

Administrator

Re: Presse - Jornal da Madeira JM kostenpflichtig

So was ähnliches kam bei mir wohl auch auf Portug.

Dann aber (ich glaube oben) ein Button gedrückt und danach ging es wieder wie gewohnt
(man muss wie vorher noch die Werbung wegschalten (saltar anunciar o.ä.)

03.07.20 16:46
madBee 

Madeira-Strelitzie

Re: Presse - Tobi´s Blog

Hallo,

bei Tobi funzt es immer noch nicht richtig. Heute gab er bekannt, dass er die Beiträge der letzten sechs Wochen nicht aktivieren kann. Sollte es ihm weiterhin nicht gelingen, will er einfach nach der Lücke weitermachen.
Kann man sehen, dass solche Server-Wechsel, oder was auch immer das war, ganz schöne Probleme bereiten können.

Da wünschen wir dem Tobi doch, dass alles wieder gut wird, und die Beiträge der letzten Wochen wieder zugänglich gemacht werden können!

LG, madBee

 1
Madeira   Interessenschwerpunkte   hineinzuschauen   Schwerpunktthema   Regierungsübernahme   Privatisierung   Konkurrenzblatt   regierungsnäher   Jardim-Regierung   Umstrukturierungen   Gegendarstellung   Sportnachrichten   jahrzehntelang   Meinungsartikel   madeira-1672513   Madeiraislandnews   kostenpflichtig   Seitendarstellung   Haupteigentümer   92264-FK5792263
[center] [/center]
...
Livestream von Madeiraweb (leider ab&an off)
.
Madeira