| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Infos, Tipps und Austausch zu Leben und Urlaub auf Madeira

 


Whale Watching ab Funchal / Lobosonda?
 1 2
09.08.15 12:37
Sandrose

nicht registriert

Whale Watching ab Funchal / Lobosonda?

Salut,

ich habe nun schon einige Beiträge zur Walbeobachtung hier gelesen und im Internet weitere Infos gefunden.

Eine Tour ab Calheta mit Lobosonda / Claudias Team würde mir ausgesprochen gut gefallen. Allerdings herberge ich in Funchal …

Macht es Sinn, per Bus und / oder Taxi nach Calheta zu fahren + zurück? – Wenn ich es richtig einschätze, würde mich eine Fahrt mit einem Taxi ca. 30 € kosten … Was der Bus kostet, habe ich noch nicht recherchiert, die Fahrt würde wohl ca. 2 Stunden dauern, was ich für mich persönlich für eine einfache Fahrt ganz okay fände.

Meine Fragen:
Gibt es vielleicht vergleichbar gute Whalewatching-Touren ab Funchal?
Kann mir jemand Auskunft geben über die Buslinie Funchal – Calheta, Calheta - Funchal, besonders wann sie frühestens und wann sie spätestens fährt und was sie kostet?

Merci für Euer Feedback.

Sandrose

09.08.15 13:35
andorinha

nicht registriert

Re: Whale Watching ab Funchal / Lobosonda?

Hallo Sandrose,

tolle Ideen hast Du für Deinen ersten Urlaub auf Madeira!

Nur zur Information, dass eine Taxifahrt Funchal - Calheta mit 30 € sehr niedrig angesetzt ist, ABER: wenn Du IM VORAUS buchst,
ist auch dies möglich. Diese Information habe ich hier auf Madeira von Miguel Pereira (taxi-madeira) bekommen.

Viel Spaß bei der weiteren Planung und Grüße in meine alte Wahlheimat im Rhein-Main-Gebiet ;-)

andorinha

09.08.15 14:00
macnetz 

Madeira-Strelitzie

Re: Whale Watching ab Funchal / Lobosonda?

Hallo Sandrose,

willkommen im Madeira-Forum :)

Bus fahren auf Madeira ist ein eigenes Abenteuer das mit guter Planung durchaus grossen Spass macht.
Die Busgesellschaft die von Fuchal aus in den Westen der Insel fährt hat diese Himmelsrichtung (oeste) bereits im Namen "Rodoeste"
www.rodoeste.pt
Auf deren Webseite findest du alles über Fahrpläne und Preise (von Funchal bis Calheta 4,70€ )
Achte darauf dass es 4 mal Calheta gibt:
Arco da Calheta
Vila da Calheta
Estrela da Calheta
Estreito da Calheta

Die Marina und der Saharasand-Strand sind in "Vila da Calheta". Wenn du in Funchal um 10:00 h den 80er Bus nimmst und nach der Kaffeepause in Ribeira Brava um 11:00 h weiterfährst mit dem 80 bist du um 11:25h in Vila da Calheta.

Viel Spass auf Madeira
Anton

09.08.15 14:22
macnetz 

Madeira-Strelitzie

Re: Whale Watching ab Funchal / Lobosonda?

zum Bus nach Calheta noch eine Anekdote.

Vor einigen Jahren hielt der Bus unerwartet mitten in den Bergen. Als niemand ausstieg rief der Busfahrer laut nach hinten: Central da Calheta
Einige Touristen schreckten aus ihren Sitzen auf und stolperten Richtung Tür, stiegen aus und schauten etwas verloren herum.

Vermutlich hatte sie der Busfahrer beim Einsteigen gefragt: welches Calheta?
Auf die Antwort: Zentrum oder Centro hatte er nochmals nachgefragt: Central da Calheta?
Die Touristen hatten dies bestätigt: Central da Calheta, sim !

Doch nur für Daniel wäre diese Haltestelle ein Highlight gewesen

09.08.15 16:25
mafiman

nicht registriert

Re: Whale Watching ab Funchal / Lobosonda?

Hallo Sandrose!

Auch von Funchal aus kannst du zur Walbeobachtung! Es gibt mehrere Anbieter direkt am Yachthafen (dort stehen die Verkaufsbuden). Empfehlen kann ich, im Februar mit Frauchen auch 3 mal gebucht, eine Fahrt mit dem Katamaran. Es war herrlich, als die Segel gesetzt wurden und kein Motor mehr lief. Tolles Erlebnis. Es soll auch Speedbootsfahrten geben, aber das habe ich auch noch nicht gemacht. Steht aber in 2 Wochen mal auf dem Plan, man soll ja so schneller an Wale "ran" kommen und die Chancen sollen besser sein.

Viel Spaß jedenfalls und hoffentlich seht ihr Wale!

LG
Maik

10.08.15 05:43
Boernie

nicht registriert

Re: Whale Watching ab Funchal / Lobosonda?

mafiman:

Es soll auch Speedbootsfahrten geben, aber das habe ich auch noch nicht gemacht. Steht aber in 2 Wochen mal auf dem Plan, man soll ja so schneller an Wale "ran" kommen und die Chancen sollen besser sein.

LG
Maik

Wenn ich das lese wird mir übel - findest Du das toll??? Die Tier noch mehr bedrängen??? Wo bleibt das Naturerlebnis???

Gruss
Bernd

10.08.15 10:58
mafiman

nicht registriert

Re: Whale Watching ab Funchal / Lobosonda?

Hallo Bernd!

Ich habe das "ran" in Anführungszeichen gesetzt!!!! Damit ist nicht unbedingt die Entfernung zum Tier gemeint. Allerdings verteidige ich, trotz vieler Gegner und meiner selbigen Interessen zum Walschutz (ich bin 101 %iger Gegner des Abschlachtens u.a. der Japaner und auch unserer Nachbarn den Dänen auf den Färör-Inseln), das Whalwatching. Denn:

Erstens kommt es immer auf das Unternehmen an, und auf Madeira sollen alle mit Rücksicht auf die Tiere an die Sache ran gehen (ich habe es jedenfalls so erlebt, bei Claudia auf der Ribeira Brava und auch auf der Seaborn), und zweitens kann das auch zum Schutz der Tiere beitragen, denn: Viele Menschen die beim Whalewatching diese majestätischen und anmutigen Tiere sehen, werden sich auch irgendwie für diese einsetzen. Es kann also auch zum Schutz beitragen, wenn man die Anbieter im Auge behält.

Außerdem weise ich aus persönlichem Interesse nochmals darauf hin, dass ich zwar deine Meinung akzeptiere, aber das Whalwatching nicht wie du als Bedrohung der Tiere sehe. Im Gegenteil, oft ist es so, dass man nur das schützt, was man kennt, was einem nahe geht usw. Gerade wir Deutschen sind im heimischen Garten die schlimmsten Sünder, oder wie viele Leute kennst du, deren Rasen nicht durchgehend auf XX mm gemäht ist? In meinem Garten gibt es viele "unsaubere" Ecken und ein großes Rasenstück, das ich nicht anfasse. Ich werde mit allerlei Lebewesen belohnt, einschließlich seltener Schmetterlinge! Ist zwar jetzt nicht unbedingt passend zu den Walen, aber auch das regt so manchen Leser an, mal drüber nachzudenken. Ich könnte noch weiter "spinnen", will hier aber keine Diskussion heraufbeschwören, lediglich meinen Standpunkt verteidigen, dass nicht alles was mit Walbeobachtung zu tun hat negativ sein muss.

Und daher soll auch mein Sohn die Gelegenheit bekommen, diese Tiere aus der Nähe zu sehen.

Im Übrigen gingen in den vergangenen Jahren einige Euro an Sea Shepherd Deutschland e.V., die ihren Sitz in Bremen haben. Von Bremen aus (aus der Nähe komme ich) starten des öfteren die Schutzunternehmungen und auch ich war schon öfter beim Auslaufen und bei einer Besichtigung bei.

LG
Maik

10.08.15 15:04
Sandrose

nicht registriert

Re: Whale Watching ab Funchal / Lobosonda?

Upps. – Eine Grundsatzdiskussion. - Immer schön die Nerven behalten! (<- sagt die Sandrose zur Sandrose )

Also zunächst herzlichen Dank für die konkreten Antworten:

@ andorinha: Merci für den Hinweis, daß 30 € für diese Strecke per Taxi wohl zu knapp sind. – Mir liegt es fern, einen Taxiunternehmer um seinen Gewinn zu bringen. Allerdings kenne ich es auch so, daß es gelegentlich Sonderpreise gibt, z. B. wenn ich bei einem Fahrer / Unternehmen im Laufe meines Aufenthalts mehrere, auch längere Strecken reserviere.

@ Anton, danke für den Link zu Rodoeste. Da habe ich mich intensiver damit beschäftigt, sofern das mein äußerst mageres Portugiesisch-Rätselraten zuläßt. Zwischenzeitlich hatte ich die Idee, mit dieser Walbeachtungstour 1-2 andere Ziele in der Nähe zu verbinden. Ein wenig Gespür für die Busverbindungen zu bekommen, hilft bei der Entscheidung, die eine oder andere Notiz auf meinem Wunschzettel weiter nach hinten zu schieben oder aber darüber nachzudenken, ob nicht doch ein Mietwagen Sinn macht. Es ist nicht so, daß ich keinen Führerschein samt täglicher Fahrpraxis hätte. Allerdings bin ich im Urlaub gerne ein „Hans-guck-in-die-Luft“ und etwas scheu in ausländischem Straßenverkehr.

Nun, meine Reisevorbereitungen stecken ja noch in den Kinderschuhen …

Zur Diskussion um Wohl und Wehe der Meeresbewohner möchte ich anmerken, daß ich mafimans Beitrag nicht so verstanden habe, daß mit dem Speedboot Wale oder andere „Opfer“ touristischer Unternehmungslust „gejagt“ werden, sondern daß man eben schneller zu den weiter entfernt gelegenen bevorzugten Treffpunkten kommt. – Ich habe bislang einmal, auf Mauritius, eine Tour mitgemacht zur Delphinbeoachtung, und da waren dann die Motoren der Boote gedrossel / ausgeschaltet, als die Tiere gesichtet wurden. – Aus meiner Sicht wäre es auch völlig unlogisch, wenn ein Anbieter von solchen Touren den Walen schadet, denn dann würde er ja seine eigene Existenzgrundlage bedrohen.

Es ist gut, wenn es Diskussionen gibt, aber grundsätzlich muß man jedem seine Art lassen (nicht nur den Tieren).

Der eine engagiert sich im Tierschutz, der nächste leitet einen Kinderchor oder ist aktiv in einer Feuerwehr, wieder ein anderer ernährt sich vegan, noch ein anderer überweist Geld an ein SOS-Kinderdorf in Südafrika. – Manche machen noch nicht einmal ihren Sitzplatz frei, wenn ein älterer kreidebleicher Mensch in einer S-Bahn aus den Latschen zu kippen droht.

Der Veganer verachtet vielleicht den Feuerwehrmann, weil der gerne Steaks grillt, die er beim Discounter im Sonderangebot gekauft hat. Der Feuermann muß mit wenig Geld auskommen, ißt aber trotzdem gerne Fleisch und zuckt die Achseln über den Kinderchor, denn er hört lieber Heavy-Metal. Der Chorleiter ist stolz, daß er die Kids von der Playstation weggelockt hat und das hohe C schon fast sauber klingt und mißbilligt, daß die Spende für das afrikanische Kinderheim nicht einem ortsansässigen Verein zugute kommt. Der S-Bahn-Gast denkt sich: „Scheiße, ich habe den ganzen Tag geschuftet und bin hundemüde. - Muß der alte Knacker sich bei der Hitze draußen rumtrieben? - Soll ich jetzt aufstehen? - Ich habe mein Ticket doch auch bezahlt und war zuerst da!“. - usw.

- Meine Erfahrung ist: Je weniger vehement man einem Gegenüber die eigenen Ansichten präsentiert, umso höher ist Bereitschaft, sich auf ein Gespräch und damit Ideen und Argumente einzulassen.

Jedenfalls danke erstmal für Eure Beiträge.

10.08.15 18:59
Boernie

nicht registriert

Re: Whale Watching ab Funchal / Lobosonda?

@ Maik

Die Kritik bezieht sich auf die angepriesenen Speedbootfahrten und das "schneller ran". Mit Claudia und der Ribeira Brava sind wir auch schon 2 mal unterwegs gewesen und würden das auch wieder tun.

Gruss
Bernd

10.08.15 19:08
mafiman

nicht registriert

Re: Whale Watching ab Funchal / Lobosonda?

Hallo Bernd!

Wie schon erwähnt, es gibt grundsätzlich tausende Meinungen und ich meinte mit "ran" eindeutig näher und schneller (oftmals dauern die Touren ja nur 2-3 Stunden) an die Routen der Wale. Es ist nur schade, wenn man lesen muss, dass es einem anderen übel wird, nur weil jemand einem Interessierten einen Tipp, Vorschlag oder Hinweis gibt. Da wird man gleich für etwas vorschnell abgeurteilt, ohne dass man vom Gegenüber die Hintergründe kennt.

Auch Claudia bietet Speedbootfahrten an, und sie ist sicher eine der letzten, die den Schutz der Wale nach dem Profit stellt, denke ich!

Wir sollten uns nicht weiter "streiten", denn auch Whalewatching ist ein wichtiger Beitrag zum Schutz der Meeressäuger in meinen Augen :-)

In diesem Sinne auf ein friedliches Beieinander.....

VG
Maik

 1 2
Walbeobachtung   Kinderschuh-Größe   Himmelsrichtung   Whalewatching   Interessierten   heraufbeschwören   vorangeschritten   Busgesellschaft   Funchal   Grundsatzdiskussion   Schutzunternehmungen   Lobosonda   Calheta   Saharasand-Strand   Rhein-Main-Gebiet   Speedbootsfahrten   Anführungszeichen   Whalewatching-Touren   Speedbootfahrten   Watching