| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Infos, Tipps und Austausch zu Leben und Urlaub auf Madeira

 


Mir unbekannte Pflanzen
 1 2 3 4 5 .. 12
03.08.18 17:55
ulrich

nicht registriert

Re: Mir unbekannte Pflanzen

Wenn Du mir ein paar Flechtenbilder sendest, könnten wir darüber reden

03.08.18 17:57
iris 

Administrator

Re: Mir unbekannte Pflanzen

Vorsicht- darauf hab ich nur gewartet

03.08.18 20:28
Jardineira 

Administrator

Re: Mir unbekannte Pflanzen

ulrich:


Die ersten beiden Pflanzen habe ich am Boden eines Quercus rubra-Waldes westlich von Santo da Serra an der ER 202 fotografiert.


Nachdem meine Bestimmng bestätigt wurde, will ich zum Gemeinen Wirbeldost noch ein paar Weisheiten aus dem Heilkunde- Schatzkästchen beisteuern.

Die Blätter dieser Pflanze sind als Tee stärkend für den Magen-Darmtrakt. Nichts spezifisches, deshalb wird die Pflanze gern in entsprechenden Teemischungen verwendet.
Einfacher - und auf Madeira auch sinnvoller, weil das Pflanzen trocknen nicht ganz unkompliziert ist bei hoher Luftfeuchtigkeit - ist es die Pflanze als Salatbeigabe zu verwenden, und zwar Blätter [b]und Blüten[b]. Das schmeckt nicht nur gut - ein wenig an Thymian erinnernd - sondern sieht auch gut aus und fördert die Bekömmlichkeit.

Guten Appetit

03.08.18 21:09
Velvet

nicht registriert

Re: Mir unbekannte Pflanzen

Hallo Ulrich,

Die Gattung Aeonium ist auf Madeira im Vergleich zu den Kanaren recht übersichtlich. Hier gibt es nur zwei Vertreter, den von dir fotografierten Drüsen-Aeonium und als weitere Art den Kleb-Aeonium (Aeonium glutinosum). Letzterer besitzt allerdings keine so dicht auf dem Untergund anliegenden Blätter. Auch sind diese nie so auffällig rötlich gefärbt oder so deutlich behaart.

Und bei dem Klee handelt es sich tatsächlich um den Ligurischen Klee.

Gruß
Velvet

04.08.18 07:08
ulrich

nicht registriert

Re: Mir unbekannte Pflanzen

Danke für die interessanten zusätzlichen Informationen.

mfg Ulrich

04.08.18 12:21
ulrich

nicht registriert

Re: Mir unbekannte Pflanzen

Jetzt folgen ein paar Bilder, die meine Frau gemacht hat. Zur Erklärung: Sie hat zuvor noch nie fotografiert, ich aber habe sie dazu animiert, damit sie sich während meiner Flechtenfotografie nicht allzu sehr langweilt. Also habe ich ihr meine Zweitkamera mit dem 60 mm Macroobjektiv von Olympus in die Hand gedrückt, ihr die Bedeutung von Blende/Zeit/ISO erklärt und sie mit diesem Wissen allein gelassen. Als ich danach ihre Bilder sah, habe ich mich gefragt, was ich in den 50 Jahren meiner fotografischen Aktivitäten alles falsch gemacht habe .
Das erste Bild ist noch vom Eichenwald westlich Santo da Serra; wo genau sie den Stech-Ginster aufgenommen hat, weiß ich nicht, habe aber selbst ganz schlechte Erinnerungen an ihn: Bei meiner ersten Madeira-Reise 1985 hat mich mein Käfer-Freund vom Poisopass neben der Straße zum Arieiro stundenlang durch dieses gräßliche Gebüsch gescheucht ... er hat dort Käfer gesucht und meinte, da könne es doch auch Flechten geben. Die einzige Ausbeute waren aber zerrissenen Hosen und zerstochene Beine.
Liege ich mit Ulex europaeus richtig?

mfg Ulrich



Zuletzt bearbeitet am 04.08.18 21:26

Datei-Anhänge
Ulex europaeus  Europäischer Stechginster-180525   sw Santo da Serra ER202 Christel.jpg Ulex europaeus Europäischer Stechginster-180525 sw Santo da Serra ER202 Christel.jpg (387x)

Mime-Type: image/jpeg, 179 kB

04.08.18 17:46
madBee 

Madeira-Strelitzie

Re: Mir unbekannte Pflanzen

Hallo,

ja, so steht es auch im Franquinho.

Die Einheimischen sagen, ein Tee aus den Blüten des Stechginsters sei gut gegen zu viel Cholesterin im Blut.

LG, madBee

04.08.18 20:52
Jardineira 

Administrator

Re: Mir unbekannte Pflanzen

madBee:
Hallo,

ja, so steht es auch im Franquinho.

Die Einheimischen sagen, ein Tee aus den Blüten des Stechginsters sei gut gegen zu viel Cholesterin im Blut.

LG, madBee

Irgendwie muss man sich dieses Teufelszeug ja schön reden

meint

04.08.18 21:40
ulrich

nicht registriert

Re: Mir unbekannte Pflanzen

Die unterschiedlichen Farbnuancen des Beschreikrauts hat meine Frau - wie ich finde - an der Boca do Risco gut eingefangen.

mfg Ulrich

Datei-Anhänge
Erigeron karvinskianus  Beschreikraut-180526 Boca do Risco  Christel.jpg Erigeron karvinskianus Beschreikraut-180526 Boca do Risco Christel.jpg (351x)

Mime-Type: image/jpeg, 220 kB

06.08.18 16:07
ulrich

nicht registriert

Re: Mir unbekannte Pflanzen

Auch das folgende Bild eines Klees (?) von der Boca do Risco hat meine Frau gemacht. Vermutlich ist es wieder etwas ganz Communes.

mfg Ulrich



Zuletzt bearbeitet am 06.08.18 16:07

Datei-Anhänge
Trifolium-180526 Boca do Risco   Christel.jpg Trifolium-180526 Boca do Risco Christel.jpg (353x)

Mime-Type: image/jpeg, 176 kB

 1 2 3 4 5 .. 12
gesehen   Zuletzt   Pflanzen   allerdings   Vespa-das-galhas-do-castanheiro   Vermutlich   unbekannte   Eigentlich   fotografiert   Alpenbalsam-Glockenblume   Madeira   Madeira-Baumhöhlenveilchen   Kosten-Nutzung-Rechnung   Pflanzenbestimmungsbüchern   fotografierfreundlicher   Merkmalsbeschreibungen   Gemeinschaftsproduktion   bearbeitet   Pflanze   forum-madeira