| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Infos, Tipps und Austausch zu Leben und Urlaub auf Madeira

 


Pflanzen am Wegesrand
 1 2 3 4 5 .. 9
24.07.17 20:10
Velvet

nicht registriert

Re: Pflanzen am Wegesrand

Guten Abend Tiago,

und vielen Dank für die Blumen...
Das mit dem "Wissen" ist allerdings relativ, es werden auch regelmäßig schlaue Bücher zu Rate gezogen, wenn es um Zusatzinformationen geht. Auf der anderen Seite nützen natürlich auch die besten Bücher nichts, wenn man nicht weiß wo man nachschlagen muss. Und dafür braucht man dann doch schon eine sehr gute Artenkenntnis. Ist insgesamt also eine Kombination aus beidem.

Und hallo Luczia,

Angebot angenommen...
Der Persische Ehrenpreis stammt ursprünglich aus dem Kaukasus und ist zu Beginn des 19. Jahrhunderts nach Europa gekommen, wo er sich dann mehr oder weniger rasant ausgebreitet hat. Der erste offizielle Fund auf Madeira ist für 1922 angegeben, seitdem hat er sich aber auch hier in den unteren Regionen massiv vermehrt und ist inzwischen sehr häufig zu finden. Trotz des invasiven Charakters ist diese Art aber nicht unbedingt eine "Problempflanze", da sie insgesamt doch recht klein und konkurrenzschwach ist. Zumindest ist es kaum vorstellbar, dass sie irgendeiner heimischen oder gar endemischen Art auf der Insel gefährlich werden könnte.

Die nun folgende Art ist zwar nicht unbedingt größer, dafür aber weniger blau und deutlich seltener...



Gruß
Velvet

Datei-Anhänge
P9.jpg P9.jpg (377x)

Mime-Type: image/jpeg, 49 kB

24.07.17 21:36
Luczia 

Madeira-Cinerarie

Re: Pflanzen am Wegesrand

Hallo Velvet!

Danke für die botanischen Hintergrundinformationen! Im heimischen Garten kann dieser Ehrenpreis ganz schöne Wuchskraft entwickeln! Deshalb > Kompost!

Dein neues Rätsel ist wahrscheinlich auch wieder ein Ehrenpreis, der thymianblättrige, würde ich meinen: Veronica serpyllifolia

24.07.17 22:12
Torwarttrainer 

Madeira-Riesenfingerhut

Re: Pflanzen am Wegesrand

Boa noite Velvet,

würdest Du mir zustimmen wenn ich sage die Erfahrung macht's?
Ähnlich wie etwa dreißigjährige Tätigkeit als Torwarttrainer im Handball.

Euren Berichten schenke ich hohe Aufmerksamkeit, sie sind angenehm und informativ, muito obrigado.

Adeus:
Tiago

26.07.17 19:40
Velvet

nicht registriert

Re: Pflanzen am Wegesrand

Boa tarde Tiago,

dem würde ich vorbehaltlos zustimmen. Insgesamt ebenfalls über 30 Jahre Erfahrung, und zwar europaweit. Da bleibt dann doch so einiges hängen...


Und hallo Luczia,

ich bin positiv überrascht, schon der zweite richtig benannte Ehrenpreis.
Der Thymianblättrige oder auch Quendel-Ehrenpreis (Veronica serpyllifolia) ist auf Madeira deutlich seltener als der Persische. Letzterer besiedelt nämlich gerne und sehr schnell Freiflächen, wie du im eigenen Garten anscheinend schon feststellen konntest. Er ist also ein klassischer "Lückenfüller" und verhält sich ähnlich wie ein Acker-Unkraut. Der Quendel-Ehrenpreis hingegen ist eher in "rasenartiger" Vegetation zu finden und mag es nicht wenn er ständig umgepflügt oder gejätet wird.

Und nun bin ich mal gespannt...





Gruß
Velvet

Datei-Anhänge
P10.jpg P10.jpg (409x)

Mime-Type: image/jpeg, 77 kB

P11.jpg P11.jpg (388x)

Mime-Type: image/jpeg, 59 kB

26.07.17 21:45
Jardineira 

Madeira-Strelitzie

Re: Pflanzen am Wegesrand

Hallo Velvet,

Wen ich den Hintergund richtig deute, dann steht dieser Ehrenpreis im Bach. Also tippe ich auf Wasser-Ehrenpreis oder Gauchheil-Ehrenpreis, Veronica anagallis aquatica.

LG

27.07.17 21:05
Velvet

nicht registriert

Re: Pflanzen am Wegesrand

Hallo Jardineira,

keine Ahnung vor welchem Hintergrund die Pflanze genau fotografiert wurde. Wird aber auf jeden Fall ein feuchter Standort gewesen sein, denn es handelt sich tatsächlich um den Wasser-Ehrenpreis. Die Pflanze ist auf Madeira recht häufig zu finden, insbesondere unterhalb von 1000 Metern, wo es nicht allzu sonnig und trocken ist.

Und nun ist es mal wieder Zeit für einen Farbwechsel...



Gruß
Velvet

Datei-Anhänge
P12.jpg P12.jpg (421x)

Mime-Type: image/jpeg, 48 kB

28.07.17 17:59
madBee 

Madeira-Strelitzie

Re: Pflanzen am Wegesrand

Hallo,

Ihr seid soo schnell.

Deshalb rate ich mal: Silene gallica - Französisches Leimkraut !?


LG, madBee

01.08.17 20:17
Velvet

nicht registriert

Re: Pflanzen am Wegesrand

Na, dann machen wir mal langsam weiter...

Das Französische Leimkraut (Silene gallica) ist im gesamten Mittelmeergebiet sowie auf den Kanaren , Madeira oder auch den Azoren verbreitet. Auf Madeira ist es insbesodere in den tiefer gelegenen Regionen ein steter Begleiter und man kann es, zumindest im Frühjahr, eigentlich kaum übersehen. Außer man interessiert sich nicht für Leimkraut...

Ähnliches gilt auch für die folgende Pflanze.



Gruß
Velvet

Datei-Anhänge
P13.jpg P13.jpg (374x)

Mime-Type: image/jpeg, 62 kB

01.08.17 23:11
Jardineira 

Madeira-Strelitzie

Re: Pflanzen am Wegesrand

Auf jeden Fall ist das ein Malvengewächs und auf Anhieb hätte ich gesagt: Malva silvestris

Da auf Madeira aber eher das Vorkommen der Nizzaäischen Käsepappel = Malva nicaensis beschrieben wird, könnte es auch diese Art sein.

Mal sehen, was der Herr Botaniker dazu sagt

LG

02.08.17 18:20
madBee 

Madeira-Strelitzie

Re: Pflanzen am Wegesrand

Hallo,

von den Blättern her neige ich auch zur Malva nicaensis, aber wenn ich vergößere, sehe ich da einen verwachsenen Aussenkelch? Dann würde ich auf Lavatera cretica tippen.
(Bei Blumeninschwaben habe ich mal ´ne Kippe liegen sehen - Zufall oder absichtlich plaziert zum Größenvergleich?)


LG, madBee

 1 2 3 4 5 .. 9
gesehen   Madeira   zumindest   Wegesrand   Schmetterlingblütler   451212-Trifolium-ligusticum   Ausschlussverfahren   Allerdings   bdtfx-nn-69178-synthese   Pflanze   plantillustrations   Schneckenkleeprojekt   pflanzeninteressiert   Schmetterlingsblütler   Schmetterlingsblütlern   Pflanzen   Natternkopf-Bitterkraut   Gauchheil-Ehrenpreis   Hintergrundinformationen   Vierblütenblättrigen