| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Infos, Tipps und Austausch zu Leben und Urlaub auf Madeira

 


Reisen während Corona/ Covid 19: Wie und wann geht es mit dem Tourismus auf Madeira weiter?
  •  
 1 .. 11 .. 20 21 22 23 24 .. 45 .. 65
12.07.20 11:04
Anja2020 

Madeira-Natternkopf

Re: Reisen während Corona/ Covid 19: Wie und wann geht es mit dem Tourismus auf Madeira weiter?

Hallo Ihr Lieben,

ich war so lange nicht im Forum, dass ich mich noch registrieren lassen muss - aber ich habe mit Sorge die Entwicklung auf Madeira verfolgt und allen Bewohnern von ganzem Herzen Corona-Freiheit gewünscht. Erleichtert las ich, dass der Hafen im März wohl noch rechtzeitig geschlossen wurde. Ich war mit meiner Mutter viele Jahre vor allem Weihnachten und Silvester auf Madeira und wir haben wie Ihr die "Pötte" kritisch beäugt.

Doch der Wunsch, einmal das Feuerwerk vom Schiff aus zu sehen, hat uns bewogen so einen Pott zu besteigen. Wir wurden "süchtig" und vermissen in diesem Jahr das Meer. Einmal noch wollten wir Silvester das Feuerwerk vom Wasser aus sehen, wir haben im letzten Jahr eine Kreuzfahrt für Dezember 2020 gebucht.

Meint Ihr, der Hafen macht bis Dezember für Kreuzfahrtschiffe wieder auf? Wir wollen kein Corona einschleppen, großes Ehrenwort.

Viele Grüße
Anja


mrjasonaut:
'Carneval' (irgendsoone Kapitalistenbude) startet heute mit 3 Aida's in die Saison.
Irgendwo aufgeschnappt, Quelle schon wieder vergessen.

Viel Spass auf'm Pott.

wünscht Jasonaut.

Keine Panik auf der Titanik!

Achso.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/AIDA_Cruises

    12.07.20 21:59
    Espadarte 

    Madeira-Strelitzie

    Re: Reisen während Corona/ Covid 19: Wie und wann geht es mit dem Tourismus auf Madeira weiter?

    Heute wieder eine neue infizierte Person, diesmal aus Lissabon eingeflogen.
    Vielleicht sollte man sich besser auf Direktflüge nach Funchal unter Umgehung von Lissabon beschränken wenn man schon unbedingt hier urlauben muss.

      13.07.20 11:57
      Vogel 

      Madeira-Riesenfingerhut

      Re: Reisen während Corona/ Covid 19: Wie und wann geht es mit dem Tourismus auf Madeira weiter?

      Reisen ja/nein, will ich nicht erörtern, nur kurz meine Eindrücke der ersten Tage schildern.

      Testung vorab zuhause vorgenommen, grüne Linie am Flughafen, in 10 Min war alles erledigt.
      Abends kurzer Rundgang durch Funchal, für einen Samstagabend sehr leer an Leuten, auch in den wenigen offenen Restaurants zwischen Markthalle und Sé.

      Sonntagmittag Essen im Restaurante Moinho, Assomada. Wo es sonst um diese Zeit "brummt", nur 3 Paare, später kam noch eine Kleinfamilie. Der Koch war gut gelaunt und großzügig, das Thunfischstück hätte für 2 gereicht.

      Etwas gespannt waren wir auf die Reaktion unserer Hausbewohner, alles Madeirenser, viele in fortgeschrittenem Alter, also Risikogruppe. Die beiden Aufzüge im Haus sind nur 1qm groß, daher tragen wir Maske von der Wohnungstür bis zur Haustür. Die Bewohner sind freundlich wie immer, keine Sorgenfalten bei unserem Anblick.

      Während in unserer Heimat nur am Anfang des Lockdowns Desinfektionsmittel an den Türen hingen (leider schon lange nicht mehr), wird man hier darauf hingewiesen, es vor Betreten von Restaurant oder Geschäft anzuwenden. Im Restaurant übrigens keine Adressenzettel.
      Insgesamt macht es den Eindruck, als werde etwas sorgfältiger auf die Regeln geachtet, Personal sorgt für Ordnung.

      Wir hatten wegen unserer Mühlenrecherche gestern auch Kontakte am Strassenrand, die immer erfreulich waren; ich hatte den Eindruck, es gibt Bedarf mehr zu sprechen, Folgen des Lockdowns?

      Mein Fazit bisher: kenne Dein Risiko und befolge die Regeln, dann steht einem entspannten Aufenthalt nichts im Wege.

      Besten Gruß,
      Chris

        13.07.20 18:03
        vorera 

        Madeira-Natternkopf

        Re: Reisen während Corona/ Covid 19: Wie und wann geht es mit dem Tourismus auf Madeira weiter?

        Espadarte:
        Heute gibt es wieder zwei bestätigte Coronafälle. Beide waren bei der Einreise am Flughafen auffällig und wurden anschließend positiv getestet. Ob die mitreisenden Passagiere nun nachträglich noch einmal überprüft werden oder unter Quarantäne gestellt werden ist noch nicht entschieden. Die Gefahr besteht natürlich dass so mancher sich im Flugzeug infiziert hat.

        Kommen alle infizierten aus Deutschland, oder wird das nicht publiziert um kein Land zu diskreditieren?
        Bisher sind Spanien (2.Welle) England und Schweden in Europa am stärksten betroffen.
        Böse Falle für Madeira. Für mich auch, da ich mein gemietetes Haus ja bezahle, aber seit März nicht mehr auf Madeira wohne.
        Mein Vermieter ermuntert mich allerdings per Mail schon mehrfach, ich solle bald wiederkommen und möglichst noch ein paar Leute mitbringen.
        Offensichtlich wird der finanzielle Ausfall als bedrohlicher wahrgenommen als der Virus.
        Ich warte die weitere Entwicklung noch ab bis Ende September.
        Eine Residentin hat mir gestern noch mitgeteilt, das in ihrer kleinen Kneipe kein Stuhl mehr frei war. (Caminho do Amparo) Das heißt, da wo fast nur Einheimische verkehren wird auf Abstand nicht geachtet.
        Wenn da dann mal ein Superspreader dazukommt, kann es sehr kritisch werden.
        Beten hilft leider und offensichtlich auch nicht, da wo am lautesten Haleluja gesungen wird, verbreitet sich Corona sehr effektiv.

          13.07.20 19:31
          vorera 

          Madeira-Natternkopf

          Re: Reisen während Corona/ Covid 19: Wie und wann geht es mit dem Tourismus auf Madeira weiter?

          Die Zwischenlandung in Lissabon ist auch so ein Knackpunkt.
          Dieses Nadelöhr sollte man wirklich vermeiden.
          Die in Lissabon Zusteigenden werden offensichtlich dann ja auch nicht getestet.
          Es ist natürlich schwierig, den Madeirensern die mal kurz in Lissabon waren, kann man ja auch den
          Rückweg auf ihre Heimatinsel nicht verwehren.
          Umso sensibler sollten aber die Urlauber sein und auf keinen Fall einen Flug mit Zwischenstopp in Lissabon buchen.
          Mir ist schon früher aufgefallen das manche Madeira Touristen in so einen Flug stolpern und ihnen garnicht bewusst ist das sie mit dem Direktflug
          eben einen Flug mit Zwischenlandung gebucht haben. Offensichtlich ist auch nicht allen klar das unbdingt ein Nonstopp Flug gebucht werden sollte.
          Besonders die kurzen Unterbrechungen von 1, 2 Stunden die zwngsläufig dann nur einen Aufenthalt im Flughafengebäude zulasseen muss man kritisch sehen. Bei ein paar hundert Passagieren die nur auf ihren Weiterflug warten, ist es vermutlich auch nicht so leicht, den nötigen Abstand einzuhalten. Mir war es in normalen Zeiten im Lissaboner Flughafen schon etwas zu eng.

            13.07.20 19:45
            Espadarte 

            Madeira-Strelitzie

            Re: Reisen während Corona/ Covid 19: Wie und wann geht es mit dem Tourismus auf Madeira weiter?

            Es werden mittlerweile täglich neue infizierte Einreisende am Flughafen Funchal festgestellt.
            Alle waren ohne vorhergegangenen Test einfach eingestiegen, von wo immer auch.

              13.07.20 20:00
              mrjasonaut 

              Madeira-Strelitzie

              Re: Reisen während Corona/ Covid 19: Wie und wann geht es mit dem Tourismus auf Madeira weiter?

              Espadarte:
              Es werden mittlerweile täglich neue infizierte Einreisende am Flughafen Funchal festgestellt.
              Alle waren ohne vorhergegangenen Test einfach eingestiegen, von wo immer auch.


              Iss ja irgendwie auch nur logisch..

              Deshalb nennt man es doch 'Epidemie'.
              Oder Seuche halt.

              https://de.m.wikipedia.org/wiki/Epidemie

              Macht's Euch keen Kopp.

              Nix Neues unter der Sonne.

              Steht bei Salomon (und Saba und Gomorrha. Usw.).

              Jasonaut.

                13.07.20 22:00
                iris 

                Administrator

                Re: Reisen während Corona/ Covid 19: Wie und wann geht es mit dem Tourismus auf Madeira weiter?

                Wir haben sowohl auf der hin als auch auf der Rückreise einen Zwischenstopp. Im letzten Jahr schon gebucht, wurde durch die Situation auch jeweils eine ganze Nacht daraus.
                Sofern man sich in Lissabon auch an die entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen hält, sollte das auch nicht gefährlicher sein .
                In der City war eher wenig los. Selbst in den berühmten Straßenbahnen waren nur einzelne Personen. Auch im Flughafen selbst war zu unserer Zeit sehr wenig los, alle trugen Masken und es gibt überall Desinfektionsmittel.
                Die Fälle, die aus der Presse bekannt sind beziehen sich meines Wissens auf die Region Lissabon! Nicht auf die Stadt .
                Vor allem in den ärmeren Gebieten am Rande kam es zu Häufungen.
                Klar, je kürzer man im Flieger sitzt und mit je weniger Menschen man Kontakt hat, um so besser.
                Aber ganz vor Lissabon zu warnen würde ich nicht.
                LG Iris

                  14.07.20 18:33
                  Mumpitz01 

                  Madeira-Cinerarie

                  Re: Reisen während Corona/ Covid 19: Wie und wann geht es mit dem Tourismus auf Madeira weiter?

                  Kann Iris nur zustimmen.

                  Sind ebenfalls über Lissabon (via TAP) geflogen. Hatten quasi keine Wahl, da es für uns die einzig sichere Wahl schien, dass die Flüge auch tatsächlich stattfinden. Vor Juli war das nämlich noch eine Art "Glücksspiel" mit dem Flüge Buchen. Unsere ursprünglichen Flüge (ebenfalls mit TAP) wurden nämlich gestrichen.

                  Wir sind relativ spät in LIS gelandet. So ca. 22 Uhr würd ich sagen. Der Flughafen war zu dieser Uhrzeit (am 2. Juli) gespenstisch leer. Normalerweise ist da ja immer jede Menge los.
                  Unser Anschlussflug nach FNC war dann ein kleiner Flieger ausschließlich mit Einheimischen bzw. Portugiesen.

                  Wir haben uns deshalb stets sicher gefühlt.

                  LG

                  Zuletzt bearbeitet am 14.07.20 18:38

                    18.07.20 16:33
                    outofmind 

                    Madeira-Strelitzie

                    Re: Reisen während Corona/ Covid 19: Wie und wann geht es mit dem Tourismus auf Madeira weiter?

                    Moin, Corona-Test (negativ) ging bei mir beim Hausarzt (dauerte hier etwa 10h bis zum Ergebnis), Attest vom Arzt erstellt ist gerade auf madeirasafe.com in Prüfung. Infos auf madeirasafe.com auch alle ausgefüllt, soweit ich das sehe.

                    Mal sehen, wie es dann morgen läuft - wenn alles nach Plan läuft, habe ich gegen halb eins meinen Mietwagen und düse los.

                    Ich hoffe, ich habe nichts wichtiges vergessen ...

                    Viele Grüße,
                    oom.

                       1 .. 11 .. 20 21 22 23 24 .. 45 .. 65
                      Stunden   Tourismus   bearbeitet   einfach   während   madeirasafe   Ergebnis   Flughafen   Quarantäne   Deutschland   fliegen   Funchal   Passagiere   YW1wLUV4MEhpSTVVU0NtUGNfVjI4UU5hWU5JbkNVaGo2cWtZZ3VTMU5ENE0wcV9yZjQ3cFNGM216ZlktdEVFRWJJZXg   natürlich   Touristen   Flieger   Madeira   Zuletzt   Jasonaut