| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Madeira-Reisetipps Urlaubstipps Wandern Inselrundfahrten

 


Madeira

Madeira

Häufung von Unfällen / 2018
  •  
 1 .. 5 6 7 8 9
19.04.18 22:39
Jardineira 

Madeira-Strelitzie

Re: Häufung von Unfällen / 2018

Es geht auch noch anders

http://www.agoramadeira.pt/turistas-esta...rrastados-onda/

in Seixal wurde ein Urlauberpaar auf einer Mauer sitzend von einer Welle "überrascht" und ins Meer gerissen. Glücklicherweise kamen die beiden mit Hautabschürfungen glimpflich davon, bis sie von den SANAS aus der Brandung gefischt wurden.

Und selbst in Funchal fallen die Leute von irgendwelchen Mäuerchen.

http://www.dnoticias.pt/casos-do-dia/tur...erida-II3039082

Madeira scheint wirklich gefährlich zu sein

20.04.18 10:56
Carsten 

Madeira-Cinerarie

Re: Häufung von Unfällen / 2018

Madeira ist nicht gefährlich. Die Sorglosigkeit der Menschen ist es.

20.04.18 11:34
Faja 

Madeira-Cinerarie

Re: Häufung von Unfällen / 2018

Absolut korrekt Carsten ;

21.04.18 12:30
Jardineira 

Madeira-Strelitzie

Re: Häufung von Unfällen / 2018

Hier entsteht jetzt langsam der Eindruck, dass jeder, dem auf Madeira etwas passiert, selbst schuld sei. Was stimmt, ist allenfalls, dass viele Madeira und seine Geographie und die Naturgewalten unterschätzen.

Denjenigen, die noch nie gestürzt sind oder sich beim Wandern verletzt haben oder von einem herabstürzende Stein oder Ast oder Baum getroffen wurden, sei gesagt, dass sie vielleicht einfach nur Glück hatten.

Manchmal ist es nur eine kleine Unachtsamkeit, die zu tragischen Folgen führt, manchmal hat man einfach nur Pech.

Also, viel Glück auf allen Wegen!

21.04.18 13:52
wauzih 

Administrator

Re: Häufung von Unfällen / 2018

Na, derzeit wird von den lokalen Medien wohl jeder etwas heftigere Stolperer effektvoll in Szene gesetzt, ist ja ein weltweites Phänomen-
immer wenn irgendwas passiert, was Aufsehen errregt, wird in derselben Kerbe weitergeklopft.
Wir hatten's in Norddeutschland ja letztens mit einem Vorfall mit einem Kampfhund in Hannover, und flugs wurde hier jede Kleinigkeit mit Hunden in den Medien breitgetreten, fehlte nur noch die Schlagzeile "Dackel beißt Wurst!"

Okay, insbesondere die letzten heftigeren Sachen an der 25 Fontes sollten doch einige zum Nachdenken bringen, nicht nur Urlauber hinsichtlich ihrer Ausrüstung, sondern auch die Tourismusbehörden und Ausflugsanbieter.
Wenn man anderswo von Wandergruppen mit bis zu 30 ungeübten Teilnehmern im Seniorenalter mit nur einem Führer liest, dann ist der überfordert.
Auch Werbung welche suggeriert, daß die populäreren Wege parkähnliche Spaziergänge seien kann dazu führen, daß die Unfälle eher mehr als weniger werden.

Insbesondere auffällig sind mir da in letzter Zeit Erwähnungen der Levada do Caldeirao Verde. Wenn ich da manche Äußerungen richtig interpretiere, wird die mittlerweile wohl ebenfalls als relativ einfache Wanderung apostrophiert, ganz egal wie sie in den gängigen Wanderführern eingestuft wird. Okay, sie scheint derzeit wohl gut in Schuss zu sein, in dem Tal ist ja wohl auch lange kein nennenswertes Unwetter mehr gewesen, aber letztlich ist's nur 'ne Frage der Zeit, wann da wieder etwas bröselig wird.

Na, schau'n mer ma', wann's wieder rummst.
*tschaui*
's wauzih

09.06.18 15:02
wauzih 

Administrator

Re: Häufung von Unfällen / 2018

Und wieder ein tödlicher Unfall,
diesmal an der "Levada dos Lamaceiros (?) bei Porto Moniz" (na, dürfte denn wohl eher die Levada da Ribeira da Janela gewesen sein, oder...?)
http://www.dnoticias.pt/impressa/hemerot...stres-YD3261809
& http://www.agoramadeira.pt/morreu-turist...dos-lamaceiros/

Den Berichten zufolge war es ein französischer Tourist ("Mitte 70"), der etwa 60 bis 70 Meter tief abgestürzt ist, und erst nach 15 Stunden konnte er geborgen werden, wohl auch weil die Rettungskräfte sehr spät benachrichtigt wurden.

Der Diario spricht im Zuhammenhang damit von 35 ernsthafteren Unfällen bei Wanderungen auf der Insel in den ersten 5 Monaten dieses Jahres.

11.06.18 10:28
wauzih 

Administrator

Re: Häufung von Unfällen / 2018

Hallöchen,
bei Agora Madeira gibt's nun Einzelheiten zu dem oben genannten Unfall.
http://www.agoramadeira.pt/turista-morre...s-tirar-selfie/

Darin wird bestätigt, daß es sich um die Levada da Ribeira da Janela handelt, und die Unfallursache war ein SELFIE.

Demnach trat der Verunglückte auf der Suche nach der besten Perspektive für das Foto schlicht einen Schritt zu weit zurück, dann ging’s 50 m senkrecht abwärts, Rückgrat gebrochen, wohl sofort tot-
wobei er wohl mit einer Gruppe anderer Touristen unterwegs war.

...tja, so ist's halt...

01.07.18 18:07
madBee 

Madeira-Strelitzie

Re: Häufung von Unfällen / 2018

Hallo,

wieder ein tödlicher Absturz an der Levada 25 Fontes:

https://www.jm-madeira.pt/regiao/ver/368..._das_25_Fontes_

Was soll man da sagen?


madBee

01.07.18 20:02
wauzih 

Administrator

Re: Häufung von Unfällen / 2018

madBee:
Was soll man da sagen?

...sorry, da fällt mir garnix mehr ein, schon der dritte tödliche Unfall an der 25 Fontes in diesem Jahr,
wie kann das sein...???

01.07.18 20:17
Espadarte 

Madeira-Riesenfingerhut

Re: Häufung von Unfällen / 2018

Wir hatten in Österreich rund 300 Bergtote gegenüber 400 Verkehrstoten.
Wie ist das Verhältnis in Madeira ?

 1 .. 5 6 7 8 9
dnoticias   Bewegungseinschränkungen   agoramadeira   casos-do-dia   Berufsgenossenschaften   Madeira   maravilhosa-Wunderbares   Rollstuhlfahrerabholern   Unfällen   caminheirosanonimosmadeira   Aneinander-vorbei-Quetschen   vielleicht   Rote-Kreuz-Notfalltäschlein   Touristen   Häufung   Kühlen-Wärmen-Kühlen-Wärmen-Kü-Wä-K-W-KWKWKWKW   Migrationshintergrund-   Hoppsasa-&-Tralala-Veranstaltungen   Neubau-Eigenheim-siedlung   homem-tentou-atirar-do-pinaculo
Madeira

Madeira