| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Madeira-Reisetipps Urlaubstipps Wandern Inselrundfahrten

 


Madeira

Madeira

Madeira

Fragen zur Auswanderung
  •  
 1 2 3 4 5 6
03.06.19 22:57
OdinsRabe 

Madeira-Natternkopf

Re: Fragen zur Auswanderung

lass gut sein Espadarte, dein Kommentar geht voll am Thema vorbei. Es gibt sicherlich verschiedene Ziele, hier geht es aber darum sein Geld, was man zum Leben braucht möglichst steuergünstig aus der Firma zu bekommen. Alles andere sollte selbstverständlich sein, das man nur das Nötigste raus nimmt, sonst hat man keinen positiven Effekt, da dass Geld in der Firma ja mit 5% nur versteuert wird. Ich habe nicht umsonst das Wort : "Auszahlung" in Gänsefüßchen gesetzt.

Vor allem ist dein thesaurieren quatsch. Geld was einfach nur in der Firma ist, das arbeitet nicht und erwirtschaftet auch keine Rendite. Das Schlimmste was man in der heutigen Zeit mit seinem Geld machen kann, ist es einfach so auf dem Konto oder in der Firma zu haben.

Schreibe mal mehr als nur immer einen blöden Satz. "Denkansatz" ... es ist kein Denkansatz, es wird so gehandhabt seit Jahrzehnten, es hat Hand und Fuß! Mit einen nicht weiter begründeten dummen ein Satz Antworten ist keinem geholfen, ganz im Gegenteil. Du lässt dadurch den Verfasser dumm da stehen, als wenn er total im Unrecht ist und irgendwelchen Quatsch schreibt und verunsicherst damit alle die es lesen. Was macht du eigentlich , wo wohnst du ? Hier auf Madeira ? Hast du es dir zur Aufgabe gemacht mit deinen Antworten ein wenig Chaos zu stiften und Leute vielleicht auf laufen zu lassen ? Irgendwas in deinem Leben schief gelaufen in Sachen Auswanderung / Firmen verschieben bzw. Firma auf Madeira eröffnen ? Oder hast du einfach nur irgendwo irgendwelche Sachen auf geschnappt, welche du nun meinst, dass diese das Non-Plus-Ultra sind und muss diese ein Satz mäßig wie Mr. Allwissend, der alles schon x mal durchdacht / durchlebt hat, teilen ?

Lass mal ein paar Informationen über dich rüber kommen. Danke!

Zuletzt bearbeitet am 04.06.19 06:04

04.06.19 05:20
OdinsRabe 

Madeira-Natternkopf

Re: Fragen zur Auswanderung

Zur Thesaurierung. Wir haben mal in Deutschland einen Wert, der die Steuerlast in einem Geschäftsjahr um 100.000 EUR senkte thesauriert, dadurch sind uns direkt ~8.000 EUR an zusätzlichen Steuern, die der Staat bekommen hat + ~500 EUR für den Steuerberater entstanden und irgendwann, wenn du an das Geld ran möchtest, muss du es nachversteuern, so als wenn du das Geld direkt raus genommen hättest. Mein Steuerberater meinte, dass wäre das, was viele dann Schach Matt setzt, da in Zeiten wo man kein Geld hat und an das thesaurierte Geld möchte, dann auch noch die Steuern drauf anfallen.

Es gibt sicherlich um einiges interessantere Anlegemöglichkeiten. Ich selber mache in Faktor 12-18 Immobilien in Deutschland, da hat man ohne Leerstände, da kleine Wohnungen eine Durchschnittsrendite von ca. 6.5%. Man geniert damit passives Einkommen und hat auch in der Regeln noch die Wertsteigerung der Immobilie.

Jeder muß selber wissen, was er als Ziel hat und was er mit seinem Geld machen möchte. Da hier im Forum ja nur Leute unterwegs sind, die Ihr Leben privat ändern möchten und keine riesen Kapitalgesellschaften (die suchen sicherlich keinen Rat in irgendeinem Auswander-Forum) mit Millionen Gewinnen, halt ich eine Thesaurierung für Quatsch. Vor allem gerade wegen dem Hintergrund, dass man den Gewinn der Firma eh nur mit 5% versteuert.

Zuletzt bearbeitet am 04.06.19 05:46

04.06.19 12:43
wauzih 

Administrator

Re: Fragen zur Auswanderung

OdinsRabe:
…/… Da hier im Forum ja nur Leute unterwegs sind, die Ihr Leben privat ändern möchten und keine riesen Kapitalgesellschaften (die suchen sicherlich keinen Rat in irgendeinem Auswander-Forum) mit Millionen Gewinnen, halt ich eine Thesaurierung für Quatsch. …/…

also einfach mal grundlegend aus meiner Sicht:
wie die Mitglieder dieses Forums individuell gestrickt sind und welchen -insbesondere einkommenrelevanten- Background sie haben, dürfte seeehr unterschiedlich sein, ebenso wie die persönlichen Vorkenntnisse und Erfahrungen hinsichtlich solch steuerrelevanter Themen und auch aus dem jeweiligen Berufsleben sehr breit gestreut sind,
und so dürften auch die spezifischen Zielsetzungen sehr breit gestreut sein.

Für manchen mag die Nutzung sich aus den madeirensischen Steuergesetzen ergebender Möglichkeiten ein interessantes zusätzliches Betätigungsfeld sein, für andere ein Experiment, für den/die eine/n oder andere/n hat sowas existentielle Bedeutung, für viele kommt es aber überhaupt nicht in Frage, manche liebäugeln damit, und so gibt es sicherlich noch etliche andere Facetten.

Ähnlich ist es dann halt mit den erhofften/benötigten Informationen, die man für solch eine Aktion braucht. Das hängt dann halt sehr stark von den eigenen Vorkenntnissen und natürlich von dem Betätigungsfeld ab.
Auch da ist das Spektrum sehr groß,
von Existenzgründern mit einer Idee die sich möglicherweise am besten auf Madeira verwirklichen läßt;
über aktiv Selbstständige die ihren Standort aus welchem Grund auch immer -muss ja nicht nur ein steuerlicher Hintergrund sein- auf die Insel verlegen möchten;
dann gibt’s noch Senioren, die vielleicht auch im Ruhestandsalter noch das eine oder andere ausprobieren möchten;
da gibt’s Softwarespezialisten, Dienstleister aller Art, Händler von Hardware aller Art, egal ob Elektrogeräte, Maschinen und deren Teile, Lebensmittel und dies und das und sonstnoch-
und na klar, wir haben hier im Forum auch Freiberufler, Steuerberater, Rechtsanwälte,
so ziemlich das ganze Spektrum, vielleicht auch Vertreter von Kapitalgesellschaften-

da kann man m.M. hier auch schlecht ein Level finden, auf dem von allen Beteiligten maßgeschneiderte Infos für den Infosuchenden ausgetauscht werden können, da müßte man schon ziemlich genau wissen, wie all dessen individuelle relevante Grundlagen sind.

Es dürfte ja auch klar sein, daß der individuelle Beratungsbedarf entscheidend von den Vorkenntnissen abhängt, für jemanden, der/die sich vorher kaum mit dieser oder ähnlicher Thematik beschäftigt hat ist das ganz was anderes als für Menschen, die vielleicht ein halbes Jahrhundert Erfahrung aus einem artverwandten Berufsleben mitbringen, und so ist es letztlich auch mit den madeira-spezifischen Dingen, auch da ist die Spanne sehr groß, was haben wir hier schon alles gehabt,
von ad-hoc-Entschlossenen (einmal auf der Insel gewesen und dann gleich umgezogen)
bis zu Leuten, die schon in dritter Generation die Insel als Langzeiturlauber besuchen, trotzdem aber nicht dauerhaft hier sesshaft werden würden.
Was davon das einzig Wahre sein könnte kann kein Dritter bewerten, das sind halt individuelle Einstellungen und Vorlieben.

So ist das nun mal, und was für den einen voll an Info ausreicht, ist für jemand anderen dann halt gefährliches Halbwissen oder so-
nur eine Bitte noch: wenn man individuell etwas klassifizieren möchte, dann bitte auch ein wenig auf die Wortwahl achten.

*danke* & *tschaui*

edit: und noch eine Bitte: die Funktion "Beitrag bearbeiten" sollte bitte auch nicht überstrapaziert werden;
es ist wohl nicht so wirklich sinnreich, wenn manche Beiträge grundlegend verändert werden und möglicherweise Antworten darauf in der Folge unverständlich werden oder ihren Sinn verlieren.

04.06.19 13:21
OdinsRabe 

Madeira-Natternkopf

Re: Fragen zur Auswanderung

na toll ich bekommen die Leviten gelesen und einer der Kommentarlos irgendwas schriebt, was man in 100 Richtungen interpretieren kann, dass ist ok ;-)

Zitat : "Dieser Denkansatz ist nicht wohl überlegt. Thesaurierung sollte das Ziel sein, wäre auch im Sinne des Erfinders und zugleich kompatibel mit EU Intentionen."

Zum einer sagt er, dass mein ganzer Denkansatz nicht wohl überlegt ist, dass heißt im Umkehrschluss : das ich Schwachsinn schreibe und das was ich schreibe nicht mal Ansatz mäßig in die Richtung geht, was der Normalität entspricht.

Er kann auch nicht, wie du schon sagst, einfach mal so generell davon ausgehen, dass Thesaurierung das Ziel sein sollte. Das ist eher sehr selten der Fall. Alle die ich weltweit kenne und das sind einige, weil man auch weltweit handelt, thesaurieren nicht. Man arbeitet mit sehr hoher Rendite bei "Reinvestment". Selbst die Geld binden, machen das in Immobilien oder in Start-Ups, aber keiner von Ihnen würde auf die Idee kommen, einfach so Kapital gebunden in der Firma liegen zu haben.

Und EU Intentionen ... der EU interessiert es einen Rotz, was irgendeine Firma mit Ihrem Gewinn macht. Am Liebsten haben alle Staaten, das man reinvestiert und die Wirtschaft am Laufen hält, anstatt sein Geld parkt. Wenn alle ihr Geld parken, dann erliegt der wirtschaftliche Motor und das kann auf keinen Fall im Interesse eines Staates oder gar der EU sein.

Ich finde es viel schlimmer was er hier einfach so für Floskel in den Raum stellt.

Zuletzt bearbeitet am 04.06.19 21:57

04.06.19 13:21
Espadarte 

Madeira-Riesenfingerhut

Re: Fragen zur Auswanderung

DANKE wauzih für Deinen klärenden Beitrag. So geht Moderation !

04.06.19 13:24
OdinsRabe 

Madeira-Natternkopf

Re: Fragen zur Auswanderung

Espadarte:
DANKE wauzih für Deinen klärenden Beitrag. So geht Moderation !
Schleim ;-) Der Kandidat erhält 100 Punkte!

Zuletzt bearbeitet am 04.06.19 13:25

04.06.19 14:02
OdinsRabe 

Madeira-Natternkopf

Re: Fragen zur Auswanderung

wauzih:

Ähnlich ist es dann halt mit den erhofften/benötigten Informationen, die man für solch eine Aktion braucht. Das hängt dann halt sehr stark von den eigenen Vorkenntnissen und natürlich von dem Betätigungsfeld ab.
Auch da ist das Spektrum sehr groß,
von Existenzgründern mit einer Idee die sich möglicherweise am besten auf Madeira verwirklichen läßt;
über aktiv Selbstständige die ihren Standort aus welchem Grund auch immer -muss ja nicht nur ein steuerlicher Hintergrund sein- auf die Insel verlegen möchten;
dann gibt’s noch Senioren, die vielleicht auch im Ruhestandsalter noch das eine oder andere ausprobieren möchten;
da gibt’s Softwarespezialisten, Dienstleister aller Art, Händler von Hardware aller Art, egal ob Elektrogeräte, Maschinen und deren Teile, Lebensmittel und dies und das und sonstnoch-
und na klar, wir haben hier im Forum auch Freiberufler, Steuerberater, Rechtsanwälte,
so ziemlich das ganze Spektrum, vielleicht auch Vertreter von Kapitalgesellschaften-


Man sollte beachten, worum es hier ursprünglich ging. Es war kein Rentner, oder ein Vertreter einer Kapitalgesellschaf , oder sonst irgendwer, den du hier im großen Spektrum auflistet, der diesen Post eröffnet hat.

Zuletzt bearbeitet am 05.06.19 10:36

04.06.19 21:47
OdinsRabe 

Madeira-Natternkopf

Re: Fragen zur Auswanderung

Espadarte:

Die 75.000 € müssen nicht in Portugal investiert werden sondern problemlos auch in der gesamten EU. Ausserhalb der EU wird es problematisch.


[PLMJ]: According to the Zona Franca da Madeira scheme, the investment made by the company should be in Madeira and not in mainland Portugal. In fact, this special regime was created in order to promote the regional development and diversification of the economic structure of Madeira.

As mentioned in several prior communications, practice had been that investments outside Madeira were indeed accepted for the purposes of the Zona Franca da Madeira scheme. However, this has changed and the Madeira Tax Authorities are now focusing more on the place where activities take place, where employees are based and where assets are located.

[PLMJ]: As we mentioned above, the investment should be made in Madeira and not in mainland Portugal. We have referred to this before in previous advice as well.

Das mal bitte als zusätzliche Informationen. Wie bereits erwähnt ist auf Nummer sicher gehen immer die bessere Wahl. Einfach plump behaupten "Die 75.000 € müssen nicht in Portugal investiert werden", ohne über Eventualitäten auf zu klären ist einfach nur Sch.... !

Zuletzt bearbeitet am 04.06.19 21:52

04.06.19 21:50
OdinsRabe 

Madeira-Natternkopf

Re: Fragen zur Auswanderung

Espadarte:

Dieser Denkansatz ist nicht wohl überlegt. Thesaurierung sollte das Ziel sein, wäre auch im Sinne des Erfinders und zugleich kompatibel mit EU Intentionen.
m
Hier noch eine Weisheit, warum man NICHT thesaurieren mit seiner Madeira Firma, sondern in Immobilien investieren sollte (Best möglichste Konstellation, kein muss, nur ein Vorschlag) :

Ø What at least does it means if i buy an apartment here @ Madeira by the Digideira LDA. Will i have at last much less costs then others ?



[PLMJ]: Assuming it fulfils the criteria to benefit from Zona Franca da Madeira scheme, Digideira is entitled to 80% exemption from: i) Stamp Tax, provided that other parties involved are not resident in Portuguese territory or are also not companies operating the within the legal framework of the International Business Centre of Madeira; ii) real estate transfer tax and municipal property tax.





Ø It’s there any Tax advantage for the Digideira LDA to buy real estate @ Madeira? And at last i read about that since last year its limited to hold not more than 5 or 6 (forgot the number) real estate at once. It’s this only for private persons or only for rent to tourists ?



[PLMJ]: Yes. As discussed above, there might be 80% exemptions on Stamp Tax, real estate transfer tax and municipal property tax. In addition, activities related with real estate located in Madeira may also benefit from the reduced 5% CIT rate provided all the remaining criteria are complied with.

Concerning the referred limitations related to the number of real estate properties that can be purchased, we are not aware of any limitations for tax purposes. Indeed, we are only aware of a rule in the area of short-term rental whereby owners cannot operate more than seven establishments at the same time.

Zuletzt bearbeitet am 04.06.19 21:55

05.06.19 16:06
Zorro 

Madeira-Natternkopf

Re: Fragen zur Auswanderung

Hallo OdinsRabe,

Dein Standpunkt zur Versteuerung und zum eigentlichen Blickpunkt ist schon völlig richtig.
Fand ich auch gut.
Aber wahrscheinlich hat Espadarte Dein Temperament zu sehr gekizelt.
Das ist halt so in Foren.
Es gibt noch andere Mitleser und ich denke,
Deine Ausführungen in Bezug auf Steuern haben schon mehrere von denen interessiert.
Mich auf jeden Fall auch.

Cool down and carry on.....

Viele Grüße von Zorro.

 1 2 3 4 5 6
Minimal-Substanz-Escape   Presseveröffentlichungen   Hinzurechnungsbesteuerung   Auwanderung   EWR-Niedrigsteuerländer   Kapitalgesellschaften-   Arbeitslosenversicherung   bearbeitet   einfach   Körperschaftssteuer   Internet   Auswanderung   Madeira   Deutschland   EU-Mutter-Tochter-Richtlinie   Durchschnitts-Auswanderungsinteressierten   EU-Auslandsgesellschaften   EU-Niederlassungsfreiheit   Portugal   Zuletzt
...
Livestream von Madeiraweb (leider ab&an off)
...
Madeira