| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Infos, Tipps und Austausch zu Leben und Urlaub auf Madeira

 


Y Tong Steine
  •  
 1 2 3 4
12.12.21 08:38
Mihai 

Madeira-Cinerarie

Re: Y Tong Steine

Ok,danke,gelesen,das heißt aber auch dass jedes Haus muss nach diesem Prinzip gebaut werden ,oder ist es beim Benutzen von Zement Steine dieses Skelett nicht mehr notwendig?Gruss

13.12.21 09:46
Perego 

Madeira-Levkoje

Re: Y Tong Steine

Mihai:
Ok,danke,gelesen,das heißt aber auch dass jedes Haus muss nach diesem Prinzip gebaut werden ,oder ist es beim Benutzen von Zement Steine dieses Skelett nicht mehr notwendig?Gruss
Hallo, ein Haus wird geplant mit einem Architekt. Der stimmt mit dem Bauherren ab was er überhaupt möchte und was möglich ist. Es wird auch im Vorfeld abgeklärt welcher Baustoff verwendet wird. z.b. Ytong,Beton,Holz,Ziegel,Potonsteine,...
Dann wird ein Plan erstellt mit einer Statik.
Habt Ihr euch für eine Skelettbauform entschieden, ist auch vorgeschrieben mit was Ihr die "Fächer" ausmauert.
Es wäre erstens totaler Quatsch dort Betonsteine zu verwenden. Die Lasten werden mit der Konstruktion getragen, z.b. aus Stahl , Beton oder Holzträger.
Die Ausmauerungen erfolgen mit leichterem Material und auch besserem Dämmwert. Da bietet sich natürlich Ytongsteine gerade zu an.
Typischer Skelettbauform ist z.b. ein Fachwerkhaus aus Holz wo die Zwischenfächer ausgemauert werden oder jegliche Stahlhallen wo entweder ebenso die Zwischenfächer mit Großblock Ytong ausgemauert werden oder mit Sandwichtsplatten verkleidet wird .

Bei einem "normal" gemauertem Haus übernehmen die Skelettelemente (sprich Träger) das Mauerwerk,Betonstürze,Stahlträger,..
Das sind zwei verschiedene Bauarten.

Zementsteine wird eigentlich nur noch im Kellerbereich benutzt wo später im Erdreich liegt und auch dort würde ich was anderes wählen. Alles andere mit Baustoff wo bessere Wärmedämmeigenschaften hat .
Das wird aber alles vorgeschrieben durch dien Architekt und Statiker, im nachhinein nicht zu ändern. Sonst stimmt keine Berechnung.
Also vorher alles abklären was und wie.

Gruß
stefan

13.12.21 13:01
Mihai 

Madeira-Cinerarie

Re: Y Tong Steine

Danke Stefan,
das heißt es dann Y Tong ist gerade in Madeira wo Skeletbauweise vorgeschrieben ist absolut okay,vielleicht sogar besser als Ziegel und Styrofoam Isolierung wegen der Recycling Fähigkeit.Ich habe aber diese Information inoffiziell und ich denke YTong ist auch dem Architekten hier unbekannt.Oder hast du hier schon etwas aus Y Tong gesehen ?Gruss

13.12.21 17:20
Perego 

Madeira-Levkoje

Re: Y Tong Steine

Hallo, ein Haus aus Ytong Steine ist mir in Madeira noch nie aufgefallen.
Das wird dort nicht angeboten, weil es die Steine dort nicht gibt. Eingeführt werden müßten und dadurch teurer werden würde als der Baustoff wo dort verwendet wird. Bims und Ziegelsteine habe ich schon gesehen.

Ytong Steine sind sehr gut zu verarbeiten, auch für ein nicht Fachmann.
Es gibt Plansteine, die sind extra auf die Größe geschliffen und werden mit Ytongkleber ( Sackware) geklebt.
Erste Schicht wird in ein Mörtelbett Plan gemauert, der Rest geklebt mit einem extra Schlitten oder Kratzspachtel für den Kleber.
Der Stein kann genau nach Hausmasse bestellt werden , dann sind das Großblocksteine. Dazu brauchst du aber ein extra Kran und Haltevorrichtung. Das dürfte es in Madeira nicht geben, schätze ich.
Oder Ytong Plansteine in jeglicher dicke zum Kleben per Hand. Zudem gibt es die mit Nut und Feder .
Schneidbar mit einer Ytongsäge, Bandsäge,Handsäge, Elektromotorsäge mit extra Kette.

Habe schon bestimmt 40 Häuser gebaut und etliche Hallen mit dem Stein.
Prima Wärmedämmung. Gut zu verarbeiten.
Schneller Baufortschritt.
Sollte verputzt werden, da er Wasser zieht.
Für´s Erdreich, sprich Keller ist der Stein natürlich nichts.

Ein Architekten sollte schon wissen was es auf der Welt für Material gibt, ob er es empfehlen tut ist wieder was anderes.
Oft haben die ein " versteckten" kleinen Vertrag mit z.b. Ziegelfirmen oder sonstige und für jedes Haus wo damit geplant wird, bekommen die Kohle.

Du mußt Fragen was es vor Ort gibt und dann würde ich mir ein Haus nach euren Vorstellungen planen lassen, mit der Option auf z.b. zwei Steinsorten.
Ausschlaggebend ist halt auch der Preis, Wärmedämmung,...
z.b. wenn man ein 36,5cm dicker Ytongstein nimmt und dagegen ein 24cm dicken Ziegelstein.
Braucht man Ytong nicht mehr so dick zu Dämmen als den Ziegelstein , um die gleiche Werte zu erreichen.
Vergleiche also nicht nur den Steinpreis an sich, sondern was du noch als Außendämmung drauf packen mußt.
Das ergibt dann den echten Preis auf 1m² Fläche.

Versteht man das in etwa?
Ich dürfte noch Bilder haben, wenn´s Interessant sein sollte.

Gruß
stefan

19.12.21 19:49
Mihai 

Madeira-Cinerarie

Re: Y Tong Steine

Danke Stefan,viele tolle Informationen.Lebst du in Madeira oder in Deutschland?Bist du sowas wie Bauleiter?Kannst mir gerne PN schicken.Danke

19.12.21 20:29
mrjasonaut 

Madeira-Strelitzie

Re: Y Tong Steine

Ich kenne auch Lego-Steine.
Damit sollte man doch auch Häuser bauen können?
So für die Lilliputaner Insel nebenan.
Nicht?

20.12.21 07:21
Perego 

Madeira-Levkoje

Re: Y Tong Steine

Mihai:
Danke Stefan,viele tolle Informationen.Lebst du in Madeira oder in Deutschland?Bist du sowas wie Bauleiter?Kannst mir gerne PN schicken.Danke
Morgen, in wohne in Deutschland.
Bauleiter , Maurermeister,..

Das helft dir aber nicht unbedingt weiter, du brauchst ein fähigen Architekten wo dir deine Vorstellungen vernünftig planen kann, neutral ist.
Ganz oft übernehmen gleichzeitig die Baugesellschaft die Bauleitung, das ist nicht immer gut. Die Bauleitung soll Fehler der Baufirma im Vorfeld sehen und passend dazu eingreifen. Er nimmt auch die Arbeiten Etappenweise ab . Das wird schwer wenn das ein und die selbe Person ist.
Such dir da eine Person wo du vertrauen kannst und auch in deinem Sinne handelt. Er nimmt am Schluß auch den ganzen Rohbau mit euch und der Firma ab. Trägt gewisse Verantwortungen während des bauens. Sonst bezahlst den Job für die Katze wenn die Person gleichzeitig die Ausführende Baufirma ist.
Ich kenne die Regeln nicht wer das auf Madeira machen darf, erkundige dich mal evt. ( Auf dem Bauamt)
Ich würde dir ans Herz legen, lass dir nicht unnützes Zeugs planen. Das kostet nur Geld, sieht evt. von außen toll aus aber das bringt dir nichts.
Ich würde sehr zweckmässig ein Haus planen, alles auf einer Ebene, nicht zu groß, ohne Treppen,..
Dazu muß natürlich das Baugrundstück passen um das zu verwirklichen .
Goggle mal bei Fertighausfirmen, da sind ganz oft die Häuser als kleine Zeichnungen hinterlegt mit ihren Aufteilungen. Dann kann man sich das evt. besser vorstellen.
Setzt vorher genaue Zahlungsziele auf, nie alles am Stück bezahlen und nicht im Vorfeld.
Eine genaue Baubeschreibung anfertigen, welche Firma welche Arbeiten machen muß und wie , mit welchem Arbeitsmaterial,...
Macht ein Baufortschrittsplan ( Zeitplan), da steht genau drinnen wann und in welchem Zeitraum welche Arbeiten ausgeführt werden.
So kann man Handwerker planen und innen auch mal auf die Füße treten wenn sie nicht so machen wie man möchte.
Bei größeren Bauten stehen da auch Zeitstrafen drinnen.
In Madeira kann aber auch alles ganz anders sein !!!!!!
Oder habt Ihr schon alles und sind nur noch am Haus bauen?
Gruß
stefan

03.01.22 16:20
standymusik 

Madeira-Natternkopf

Re: Y Tong Steine

Ein gesundes neues Jahr für euch alle viel Erfolg in 2022.

Hallo Mihai

es gibt wohl einen Baumeister der hat in Deutschland über 20 Jahre Häuser gebaut und lebt seit einigen Jahren wieder auf Madeira.

Er hat auch schon für Deutsche auf Madeira neue Häuser gebaut und geplant.

Könnte mich mal kundig machen wo der wohnt, wenn du möchtest.

Gruß

Andraes

 1 2 3 4
Fertighausfirmen   Deutschland   Container   Hauptbestandteil   Sattelschlepper   Überseecontainer   Elektromotorsäge   Madeira   Baufortschrittsplan   Isolationswerten   porenbeton-baustoffhandel   Haltevorrichtung   in-berlin-brandenburg   Verantwortungen   Sandwichtsplatten   Wärmedämmeigenschaften   Baugesellschaft   Außenhandelskammer   vorgeschrieben   Gemeinschaftsstände