| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Infos, Tipps und Austausch zu Leben und Urlaub auf Madeira

 


Rundwanderung um Ribeiro Frio
  •  
 1
17.07.11 12:38
Rainer 

Madeira-Levkoje

Rundwanderung um Ribeiro Frio

Hallo allerseits,

in unserem Urlaub wollten wir die berühmten Balcoes besuchen, hatten aber das Pech, daß wir auf dem Aussichtspunkt standen, und Null Sicht hatten. Also haben wir kurz umdisponiert und als Plan B eine Rundwanderung um Ribeiro Frio gemacht. (Tour 20 im Rother Wanderführer).
Wir sind zuerst ein Stück der Levada do Furado gefolgt. Bei schönem Wetter hat man sicher herrliche Ausblicke ins Tal, die wurden uns heute leider verwehrt. Nach einer Weile kommt man an eine Stelle, wo die Levada nach links über eine Betonbrücke geführt wird und gleichzeitig von oben eine weitere Levada eingespeist wird. An dieser Stelle überqueren wir die Levada und folgen dem Trampelpfad den Berg hinauf. Ein paar Meter höher stoßen wir auf eine schnell fließenden Bach (oder auch Levada), dem wir nun immer weiter bergauf folgen. Später sehen wir links eine kleine Levadamauer, der sollten wir ruhig ein paar Meter folgen, obwohl unser Weg rechts steil den Berg hinauf abzweigt.
Wir balancieren ein paar Meter die Mauer entlang und wir kommen an die "Quelle" des Baches (Levada) der uns die letzten Kilometer den Berg hinauf begleitet hat. Hier ist eine super Gelegenheit für eine Rast. Außerdem ist der Anstieg nun fast geschafft.
Von hier aus geht es nur noch knapp 350 Meter bergauf und wir stehen auf dem höchsten Punkt der Strecke und es eröffnen sich herrliche Ausblicke Richtung Pico Arieiro.
Leider standen wir nun auch plötzlich vor einer Baustelle. Ständig kamen LKW mit Erde beladen, kippten diese ab, und eine Planierraupe schob die Erde breit. Weiß jemand, was hier gebaut wird?

Nun mußten wir quer über die Baustelle. Die breit gefahrene Erde entpuppte sich als feiner, ca. 10 cm hoher ganz feiner, mehliger Staub. Wir sahen mal wieder aus wie die Schwarzfußindianer. Zum Glück hatten die LKW- Fahrer auf uns Rücksicht genommen und gewartet, bis wir die Baustelle überquert hatten, um danach mit Vollgas ebenfalls durch den Staub zu fahren.

Auf der anderen Seite der Baustelle angekommen geht es einen alten Pflasterweg wieder hinunter nach Ribeiro Frio.

Bis auf die staubige Baustelle insgesamt eine tolle Wanderung.

Anbei unser GPS Track und ein paar Fotos.


die Levada do Furado


hier verlassen wir die Levada


durch den Dschungel Madeiras


es geht immer nur bergauf


die "Quelle" der Levada


ein herrlicher Platz zum Rasten


nur noch ein kurzses Stück bergauf


vor uns der Pico Arieiro


die Baustelle, hier müssen wir drüber


Wasserkaskade bei Ribeiro Frio

Viele Grüße

Rainer

Datei-Anhänge
Rundwanderung_Ribeiro_Frio.gpx Rundwanderung_Ribeiro_Frio.gpx (12x)

Mime-Type: application/gpx, 66 kB

k-P1030872.JPG k-P1030872.JPG (2x)

Mime-Type: image/jpeg, 101 kB

k-P1030874.JPG k-P1030874.JPG (1x)

Mime-Type: image/jpeg, 90 kB

k-P1030875.JPG k-P1030875.JPG (1x)

Mime-Type: image/jpeg, 145 kB

k-P1030876.JPG k-P1030876.JPG (1x)

Mime-Type: image/jpeg, 135 kB

k-P1030878.JPG k-P1030878.JPG (1x)

Mime-Type: image/jpeg, 92 kB

k-P1030880.JPG k-P1030880.JPG (1x)

Mime-Type: image/jpeg, 99 kB

k-P1030882.JPG k-P1030882.JPG (1x)

Mime-Type: image/jpeg, 138 kB

k-P1030883.JPG k-P1030883.JPG (1x)

Mime-Type: image/jpeg, 50 kB

k-P1030884.JPG k-P1030884.JPG (2x)

Mime-Type: image/jpeg, 76 kB

k-P1030886.JPG k-P1030886.JPG (1x)

Mime-Type: image/jpeg, 124 kB

19.07.11 12:56
Rainer 

Madeira-Levkoje

Re: Rundwanderung um Ribeiro Frio

Hallo allerseits,

leider hat sich auf meine Frage in meinem letzten Beitrag noch keiner gemeldet. Vielleicht wurde es auch einfach nur überlesen.

Weiß jemand, warum oberhalb Ribeiro Frio (siehe Foto in meinem obigen Beitrag) so viel Erde abgekippt und planiert wird? Was soll hier gebaut werden?

Gruß Rainer

09.02.12 21:35
funkyruebe 

Madeira-Riesenfingerhut

Re: Rundwanderung um Ribeiro Frio

Hallo Rainer,

wieso der Boden aufgeschüttet und planiert wurde interessiert mich auch. Ich kann nur berichten, dass es im Oktober genauso aussah. Obwohl es Pfützen gab, es also mehrmals geregnet haben muss, war kein Pflänzchen auf dem Boden zu sehen. Das wirkte schon gespenstisch nach dem grünen Aufstieg und dem darauf folgenden wunderbaren Pflasterweg ( trotz des starken Gefälles hervorragend, auch schnell, begehbar und sehr aufwendig angelegt )







Grüße
funkyruebe


Immer auf der Suche nach einem tagesfüllenden Rundkurs

Datei-Anhänge
PA040321.JPG PA040321.JPG (7x)

Mime-Type: image/jpeg, 116 kB

PA040322.JPG PA040322.JPG (4x)

Mime-Type: image/jpeg, 106 kB

PA040323.JPG PA040323.JPG (4x)

Mime-Type: image/jpeg, 112 kB

09.02.12 22:10
bacalhau

nicht registriert

Re: Rundwanderung um Ribeiro Frio

Irgendjemand hat zuviel Erde und will sie los werden. Der Eigentümer des Grundstücks will sein Gelände flach haben. Das könnte einer von vielen Gründen sein. Was genau dahinter steckt wissen nur die "Patrões" der hiesigen Mafia.

Aber damit Ihr eine Vorstellung bekommt, worüber Ihr gestolpert seid, hier ein Bild aus vergangenen Tagen:



Der Aufnahmestandpunkt liegt in etwa vor den Schafställen und zeigt in die Richtung, in der der Pfand runter zum Bachbett führt.
Gruß, bacalhau

... und wer Lust auf ein sehr individuelles Quartier auf Madeira hat wirft einen Blick auf www.sonho-lindo.eu
P.S. "sonho lindo" ist portugiesisch und heißt auf deutsch "schöner Traum"

Datei-Anhänge
Feiteiras_de_Baixo_001.jpg Feiteiras_de_Baixo_001.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 188 kB

07.05.12 19:37
Linda1978

nicht registriert

Re: Rundwanderung um Ribeiro Frio

Hallo, ich bin hier neu und bin sofort auf die wunderschöne Bilder gestoßen. Ich finde sie einfach wundervoll :) Ich hoffe ihr hattet genauso viel Spaß, wie es auf den Bildern auch aussieht :) Liebe Grüße

18.09.15 12:32
iris 

Administrator

Re: Rundwanderung um Ribeiro Frio- Verschobene Beiträge (aus Zustandsberichte 20-21.07.15)

Liebe Forianer,

leider ist es mir erst recht spät aufgefallen, dass ein paar Beiträge im Thread "Zustandsberichte" zu einer Mischung aus Wanderdiskussion und Wanderbericht in dieser Gegend, aber nicht genau auf der Strecke geführt haben.
Als neue Admin sehe ich, auch nach Wauzihs Konsultation, keine andere technische Möglichkeit, die Beiträge umzusiedeln, als mit Copie & Paste.
Damit euch kein Pünktchen/Sternchen verloren geht, werde ich sie dort nicht löschen, sondern nur aus"X"sen.

LG iris

...

Zitieren:
Hallo Madeira-Fans,
an anderer Stelle habe ich geschrieben, dass ich mit der Firma „Albano-Aktiv“ eine botanisch -geführte Wanderung machen möchte.
Ihre allgemeinen Preisvorstellungen lagen bei 180,00 €, außer für eine Tour:
Zitat: „Ribero Frio, den Umweltlehrpfad zu gehen, der ein schönes Gebiet durchläuft, in dem viele dort einheimische Pflanzen zu finden sind. Danach würden wir ein Stück der Levada von Ribeiro Frio nach Portela folgen und umdrehen, wenn Ihnen die Wegstrecke reicht“.
Frage an unsere Experten: Bisher interessierte mich Ribero Frio besonders für die Forellenzucht, aber ist dieser Umweltlehrpfad auch sehenswert (in botanischer Hinsicht)? Der Ausflug würde 110,00 € kosten, doch wie lang ist der Umweltlehrpfad und ist nicht eigentlich Massentourismus auf der Levada von Ribeiro Frio nach Portela? Ich fahre noch diese Woche nach Madeira.
Bitte, wer sich nicht traut eine ehrliche Antwort zu schreiben, dann bitte über mein Postfach.
Liebe Grüße
Strelizia
H
Zitieren:
allo Strelizia, ich bin ja kürzlich um Ribeiro Frio herum ein paar mal abseits der normalen Wege gewandert - so, wie ich es verstehe, ist dieser Umweltlehrpfad quasi gegenüber der Forellenzucht (auf der anderen Straßenseite). Von Poiso kommend in der Kurve vor den Forellenrondells ist auf der rechten Seite ein kleiner Picknickplatz - dort geht auch ein Weg rein, der an 2 weiteren Picknickplätzen mit ein paar Schildern zur Botanik versehen sind - der Pfad dort ist "nett", aber nicht so übermäßig spannend und auch nicht sonderlich umfangreich (ich würde mal vermuten, dass man in einer halben Stunde inkl. Erklärungen durch ist, eher noch kürzer). Offiziell beginnt und endet der Pfad wohl bei dem Gebäude direkt ggüber der Forellenzucht und ist mit grünen und orangen Pfeilen gekennzeichnet. Für 110,- Ocken würde ich mir lieber 5 Tage Espetada satt reinziehen und die Tafeln dort einfach selbst lesen - aber nun gut. Also: schöner Weg, aber nicht wirklich abweichend von dem, was man auch so direkt um Ribeiro Frio herum sieht (oder ich hab's einfach nicht erkannt).
Grüßle,
outofmind.
ps: die Botaniker unter Euch dürfen mich gerne korrigieren, wenn ich die Besonderheiten dort übersehen haben sollte.
Zitieren:
Hallo outofmind,
der meiner Meinung nach größte Mangel dieses Lehrpfades besteht darin, dass einige botanische Besonderheiten zwar vorhanden, aber nicht wirklich beschildert sind. Einen interessierten Pflanzenfreund ohne große Vorkenntnisse hilft das nicht wirklich. Und viele häufige Arten, die man auch woanders zur Genüge sehen kann, werden dort teilweise im Überfluss kultiviert...
Strelizia:... aber ist dieser Umweltlehrpfad auch sehenswert (in botanischer Hinsicht)?

Hallo Strelizia,
dieser Umweltlehrpfad ist im Prinzip schon sehenswert. Aber wie ich oben schon erwähnt habe, nur wenn man die eigentlichen Besonderheiten auch vorgeführt bekommt. In dieser Hinsicht wäre eine Führung schon interessant. Da spielt dann aber auch wieder die Jahreszeit eine Rolle. Da viele der besonderen Arten während deines Aufenthaltes wohl nicht mehr blühen werden, würde ich mich dem Vorschlag von outofmind anschließen wollen und mir das Geld dafür sparen. Einfach mit einem Linienbus dort hinfahren und auf eigene Faust erkunden (immerhin, Wollastons Riesenglocke sollte dann blühen. Und die kann eigentlich niemand übersehen, wie ich auch schon in dem Thema "Bekannte Pflanze" geschrieben habe). Und ansonsten gibt es im Umfeld genügend Möglichkeiten, sich mit Wanderungen die Zeit zu vertreiben...
Gruß
Velvet

Zitieren:
Hallo Strelizia,
nimm ,wenn möglich ,den Sonntag für deinen Ausflug.Da ist auf der Levada wenig los, weil keine Wandergruppen unterwegs sind. Mir sind am vorletzten Sonntag nur wenige Leute begegnet, worüber ich mich sehr gewundert habe.
Viel Erfolg
Liebe Grüße
Frank (KILLWAS)
Hallo,
Zitieren:
danke für den Hinweis. Ich habe vor mir auch diverse Wanderprospekte von verschiedenen Agenturen liegen und sehe, dass es am Sonntag etwas ruhiger sein dürfte. Auf jeden Fall sollte man die Tour nicht am Mittwoch starten, da ein großer Touristikkonzern (mit drei Buchstaben) diesen Wanderausflug anbietet.
Grüße
Strelizia
...

18.09.15 12:45
iris 

Administrator

Re: Rundwanderung um Ribeiro Frio- Strelizias Beitrag (Fotos)

Zitieren:
Strelizia im September 2015
Hallo Naturbegeisterte,

zwar bin ich schon einige Male in Ribeiro Frio gewesen, doch richtete sich mein Augenmerk mehr auf die Forellenzuchtanlage und die einzigartige Bergwelt.

Bisher wusste ich nicht, dass sich direkt gegenüber der Forellenzucht ein botanischer Lehrpfad befindet.

Wichtige endemische Pflanzen wurden auf Schildern (in englischer und portugiesischer Sprache) ausreichend erklärt. Die Wege sind liebevoll angelegt und zum Ausruhen findet man auch Picknickplätze. Je nach Interesse würde ich 30 Minuten bis zu einer Stunde einplanen. Obwohl im August die Forellenzuchtanlagen von Menschenströmen gut besucht waren, bin ich bis auf zwei – drei Leute alleine auf den Lehrpfaden gewesen.

Leider hatte Velvet mit seiner Aussage recht, dass im August nicht mehr allzu viele blühende Pflanzen zu besichtigen sind.

Zwar gehöre ich nicht zu den „Zugpferden“ was Wanderungen anbetrifft, aber 45 Minuten sind mir auch zu wenig gewesen.
Deshalb ging ich noch den Anfang der Levada von Ribeiro Frio nach Portela bevor es dann weiter mit dem Taxi nach Santana ging.

Nochmals vielen Dank für eure Ratschläge und anbei ein paar Impressionen.

Viele Grüße
Zitieren:
Strelizia


für den Durchschnittsbotaniker wurde alles ausreichend erklärt


herrliche Wege inmitten der schattigen Natur



ruhige Plätze laden zum Verweilen ein



selbst Bäume wurden beschildert

nun ein Abstecher zur Levada



selbst die Levada war fast menschenleer

(Ich hoffe, die Einordnung stimmt
iris)

Datei-Anhänge
k-P1010052.JPG k-P1010052.JPG (1x)

Mime-Type: image/jpeg, 101 kB

k-P1010044.JPG k-P1010044.JPG (1x)

Mime-Type: image/jpeg, 129 kB

k-P1010053.JPG k-P1010053.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 113 kB

k-P1010054.JPG k-P1010054.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 79 kB

k-P1010055.JPG k-P1010055.JPG (1x)

Mime-Type: image/jpeg, 108 kB

k-P1010057.JPG k-P1010057.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 106 kB

k-P1010058.JPG k-P1010058.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 110 kB

k-P1010060.JPG k-P1010060.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 108 kB

k-P1010068.JPG k-P1010068.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 136 kB

k-P1010070.JPG k-P1010070.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 121 kB

k-P1010074.JPG k-P1010074.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 138 kB

 1
Wanderprospekte   Touristikkonzern   Rundwanderung   portugiesischer   Besonderheiten   Schwarzfußindianer   Strelizia   Forellenzuchtanlagen   Forellenzucht   Forellenrondells   Zustandsberichte   Naturbegeisterte   Durchschnittsbotaniker   Ribeiro   Preisvorstellungen   Wanderdiskussion   Umweltlehrpfad   Picknickplätzen   Aufnahmestandpunkt   Forellenzuchtanlage