| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Madeira-Reisetipps Urlaubstipps Wandern Inselrundfahrten

 


Madeira

Madeira

Madeira

Levada do Castelejo
  •  
 1 2 3 4 5 .. 7
07.08.13 22:35
Daniel 

Madeira-Strelitzie

Levada do Castelejo

Liebe Wanderer

Wir waren heute (07.08.2013) auf der Levada do Castelejo. Es wird eifrig gearbeitet, die Levada ist teilweise in schlechtem Zustand, 50 % der Sicherungen sind defekt. An sich kein Problem, aber wenn jemand zur Sicherheit ein Seil oder einen Draht zwischen sich und dem Abgrund braucht, kann es heikel werden. Der Weg ist soweit in Ordnung, ausser wenn 2 Arbeiter mit all ihren Utensilien an einer engen Stelle stehen, wird es etwas eng.

Trotzdem sehr schöne Wanderung

Viel Spass


Daniel

27.03.14 18:19
andorinha

nicht registriert

Re: Levada do Castelejo

Hallo allerseits,

Levada Castelejo war infolge der starken Regenfälle und des Unwetters Ende 2013 auf der Nordseite von Portela bis Porto da Cruz schwer betroffen und gesperrt.
Entgegen anders lautenden Meldungen war sie am 17.03.2014 frei von Cruz bis zur Madre in Richtung Ribeiro Frio. In Richtung Referta waren wir nicht, aber laut Aussage der Einheimischen noch nicht gut (?)
Es waren sehr viele Schäden verursacht durch gewaltige Muren/Wassermengen die heruntergestürzt waren. Die Levada war so weit von Schutt und Baumzeug frei geräumt, aber an mehreren Stellen mit provisorischen Planken zum Laufen versehen. Absicherungen und Seile ebenso an vielen Stellen weg. An der Madre die Verwüstung durch die Gewalt der Wassermassen "beeindruckend". Es wird aber fleissig gearbeitet, und dieser Bericht kann schon überholt sein. Über den neu angelegten Weg von Lombo Grande ist mir nichts bekannt, aber auf der Seite sah man auch mehrere große Stellen mit Erdrutschen. Die Natur dagegen hat sich in aller Schönheit präsentiert.

Grüße
andorinha






Zuletzt bearbeitet am 27.03.14 19:01

Datei-Anhänge
20140317_125348.jpg 20140317_125348.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 187 kB

20140317_131909.jpg 20140317_131909.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 179 kB

20140317_123121.jpg 20140317_123121.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 166 kB

20140317_133800.jpg 20140317_133800.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 154 kB

23.06.14 23:48
wauzih 

Administrator

Re: Lev. Sao Roque de Faial/Lombo Grande/Lev. do Castelejo

Hallöchen,
mal vorgreifend auf einen allgemeinen Reisebericht hier 'ne Zusammenfassung von der "Rundtour" Sao Roque do Faial/Lombo Grande/Levada do Castelejo bis Cruz.
Auch wenn es noch einen Thread zum Rundweg Lombo Grande gibt, setze ich das mal hier rein, weil es letztlich auf den derzeitigen Zustand der Levada do Castelejo hinausläuft.

Eigentlich hatten wir das garnicht im Plan, ich war nur auf Daniel's Levadaverzeichnis auf die Levada Sao Roque do Faial bzw. Levada do Baixo gestoßen. Dazu hat er dort noch keine Bilder veröffentlicht, und so hab' ich mir gedacht, dann machen wir doch mal welche ;-)

Also, los geht's:

In Sao Roque weist ein Schild auf das Ende der Levada -die auch Levada de Baixo genannt wird- hin:


Dort gibt es auch eine Tafel des Rundweges
(hatte balcalhau schon mal schon mal so ähnlich im Thread http:/www.forum-madeira.de/thread.php?b...amp;thread=28#5 gepostet):


So geht's dann erstmal weiter:














Blick auf die andere Talseite:



Ansonsten normaler Levadaverlauf, der Weg ist überall ausreichend breit, zum Tal hin geht's schon mal etwas steil runter, aber nicht so sehr schwindelerregend, Sicherungen sind selten, vielleicht auf 10% der Strecke:



Ein Großteil des Wassers wird bei etwa der Hälfte der Levada über ein Fallrohr zugeführt:



Die Abzweigungen sind meistens mit Lappen verstopft:





Der Beginn der Levada ist an einem Wassersammelbecken:









In das Becken wird Wasser u.a. über ein Rohr zugeführt:



Noch ein Blick in das Becken von weiter oben:



und ein Blick auf die Levada links unterhalb der Bildmitte:



Die Levada ist nicht sehr lang (1,5 km?), verläuft komplett eben, Track liefere ich noch nach.

edit: Track hängt nu' unten dran, sind nur 1,1 km

Zuletzt bearbeitet am 24.06.14 17:24

Datei-Anhänge
k-P1010822.JPG k-P1010822.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 435 kB

k-P1010823.JPG k-P1010823.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 508 kB

k-P1010825.JPG k-P1010825.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 537 kB

k-P1010826.JPG k-P1010826.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 664 kB

k-P1010828.JPG k-P1010828.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 695 kB

k-P1010833.JPG k-P1010833.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 775 kB

k-P1010835.JPG k-P1010835.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 639 kB

k-P1010837.JPG k-P1010837.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 524 kB

k-P1010839.JPG k-P1010839.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 662 kB

k-P1010844.JPG k-P1010844.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 633 kB

k-P1010847.JPG k-P1010847.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 647 kB

k-P1010852.JPG k-P1010852.JPG (2x)

Mime-Type: image/jpeg, 798 kB

k-P1010856.JPG k-P1010856.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 650 kB

k-P1010859.JPG k-P1010859.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 754 kB

k-P1010863.JPG k-P1010863.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 699 kB

k-P1010864.JPG k-P1010864.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 680 kB

k-P1010865.JPG k-P1010865.JPG (1x)

Mime-Type: image/jpeg, 753 kB

k-P1010868.JPG k-P1010868.JPG (1x)

Mime-Type: image/jpeg, 457 kB

k-P1010872.JPG k-P1010872.JPG (2x)

Mime-Type: image/jpeg, 599 kB

k-P1010877.JPG k-P1010877.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 743 kB

k-P1010880.JPG k-P1010880.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 538 kB

Lev SaoRoqueDoFaial 14-06-21.gpx Lev SaoRoqueDoFaial 14-06-21.gpx (1x)

Mime-Type: application/gpx+xml, 27 kB

24.06.14 00:07
wauzih 

Administrator

Re: Lev. Sao Roque de Faial/Lombo Grande/Lev. do Castelejo

Na ja, und da wir schon mal da waren, meinte mein Frauchen, sie rennt gleich die Treppe hoch:



Es stellte sich dann heraus, daß die etwas länger war *schnauf*:





Oben gab's dann wieder Wegweiser:



und wir sind denn in dem Ort dort oben (wenn ich nicht total daneben liege, ist das Lombo Grande) mal in die mit "Castelejo" angegebene Richtung getrottet. Im Ort trafen wir eine ältere Madeirenserin, die ein wenig mit den Augen rollte, als wir ihr mit Händen und Füßen erzählten, daß wir zur Castelejo wollten.
Aber 'ne nette Aussicht gibt's dort allemal:



und der Beginn des Weges ließ sich auch ganz gut an:



Ab und an gibt's dort Reste einer alten Levada (Daniel wird schon wissen, welche das ist):







und 'ne Menge Stufen gibt's auch:



und so ab und an ist der Weg hier auch schon mal weg:



Eine rustikale Bank gibt's auch (aufpassen, daß man keinen Nagel im Allerwertesten sitzen hat):



und stellenweise steht noch das Geländer:



Zuletzt bearbeitet am 05.01.15 20:08

Datei-Anhänge
k-P1010873.JPG k-P1010873.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 667 kB

k-P1010884.JPG k-P1010884.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 554 kB

k-P1010886.JPG k-P1010886.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 579 kB

k-P1010887.JPG k-P1010887.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 519 kB

k-P1010889.JPG k-P1010889.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 593 kB

k-P1010890.JPG k-P1010890.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 733 kB

k-P1010894.JPG k-P1010894.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 709 kB

k-P1010898.JPG k-P1010898.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 605 kB

k-P1010902.JPG k-P1010902.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 722 kB

k-P1010905.JPG k-P1010905.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 770 kB

k-P1010913.JPG k-P1010913.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 776 kB

k-P1010916.JPG k-P1010916.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 732 kB

k-P1010921.JPG k-P1010921.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 771 kB

24.06.14 00:30
wauzih 

Administrator

Re: Lev. Sao Roque de Faial/Lombo Grande/Lev. do Castelejo

Danach wurd's dann etwas ungemütlicher:



und auch hier findet sich noch ein Sammelbecken der alten Levada:





Danach wurd's dann etwas aufregender:





auch mal wieder unversehrte Stufen:



gefolgt von weiteren demolierten Wegstücken:







dann wieder einwandfreie Geländer



gefolgt vom nächsten Rumms





und noch einer



insgesamt sind es wohl sechs oder sieben Stellen, an denen der Weg komplett weggebrochen ist.
Eine Trittspur mit provisorischen Stufen hat sich inzwischen an den meisten Stellen gebildet, aber stellenweise hat man auch nur blanken Fels und muss sich irgendwie rüberhangeln. Wir hatten ein paar Hilfsmittelchen dabei, ohne die hätten wir das Ganze wohl abbrechen müssen.

Schließlich hatten wir dann das Talende mit der Madre der Levada do Castelejo erreicht:







Von der anderen Talseite kann man einige der Abbrüche ganz gut sehen:







edit: Track angehängt, der scheint sogar nur wenige Ausreißer zu haben, bei der Castelejo-Levada auf der anderen Talseite gab es sehr viele davon.
Ich hab' einige Punkte nachkorrigiert, trotzdem lege ich nicht für jeden einzelnen Wegpunkt die Hand in's Feuer.

Zuletzt bearbeitet am 24.06.14 17:28

Datei-Anhänge
k-P1010923.JPG k-P1010923.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 748 kB

k-P1010930.JPG k-P1010930.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 651 kB

k-P1010932.JPG k-P1010932.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 709 kB

k-P1010935.JPG k-P1010935.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 788 kB

k-P1010936.JPG k-P1010936.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 769 kB

k-P1010938.JPG k-P1010938.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 717 kB

k-P1010944.JPG k-P1010944.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 688 kB

k-P1010945.JPG k-P1010945.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 720 kB

k-P1010947.JPG k-P1010947.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 743 kB

k-P1010951.JPG k-P1010951.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 676 kB

k-P1010953.JPG k-P1010953.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 678 kB

k-P1010955.JPG k-P1010955.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 681 kB

k-P1010956.JPG k-P1010956.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 622 kB

k-P1010958.JPG k-P1010958.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 713 kB

k-P1010961.JPG k-P1010961.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 626 kB

k-P1010962.JPG k-P1010962.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 499 kB

k-P1010983.JPG k-P1010983.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 539 kB

k-P1010986.JPG k-P1010986.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 566 kB

k-P1010999.JPG k-P1010999.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 488 kB

Vereda_LomboGrande 14_06_21.gpx Vereda_LomboGrande 14_06_21.gpx (3x)

Mime-Type: application/gpx+xml, 126 kB

24.06.14 00:47
wauzih 

Administrator

Re: Lev. Sao Roque de Faial/Lombo Grande/Lev. do Castelejo

Und dann noch zur Castelejo selbst:
die war ja auch ziemlich demoliert, aber derzeit hat man sie wieder in einen einigermaßen Zustand versetzt.

Der Beginn:









Überall frisch betonierte Stellen, an denen die Sicherungen meistens aber noch fehlen:













und auch das Transportrohr für den Beton ist noch vorhanden:



einige neue Teile sind auch eingebaut worden:



Wohl weil Samstag war, trafen wir keine Arbeiter an.
Doch diese Stelle war grad am Tag vorher betoniert worden:



Schade, der Beton hatte schon abgebunden, eigentlich hätten wir gern unsere Spuren darin hinterlassen.
Von Cruz/Terra Baptista aus sind wir dann wieder nach Sao Roque zurück.
Dazu hätten wir eigentlich die Straße durch das Tal gehen müssen, aber in einer Bar an der Straße war dann ein freundlicher Madeirenser, der uns eben rüber gefahren hat, damit wir noch zum WM-Spiel zurück sein konnten.
Wie die Leut dort sagten, wär's wohl sehr schwierig, dort ein Taxi zu bekommen, und wegen Samstag war auch nix mit Bus.

Na, war doch nett.

*tschaui*
das wauzih

...und auch hier edit: Track angehängt, zu Anfang und mitten drin einiges nachkorrigiert.

Zuletzt bearbeitet am 24.06.14 17:30

Datei-Anhänge
k-P1010963.JPG k-P1010963.JPG (1x)

Mime-Type: image/jpeg, 489 kB

k-P1010964.JPG k-P1010964.JPG (1x)

Mime-Type: image/jpeg, 601 kB

k-P1010965.JPG k-P1010965.JPG (1x)

Mime-Type: image/jpeg, 646 kB

k-P1010969.JPG k-P1010969.JPG (1x)

Mime-Type: image/jpeg, 602 kB

k-P1010987.JPG k-P1010987.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 592 kB

k-P1010993.JPG k-P1010993.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 642 kB

k-P1010997.JPG k-P1010997.JPG (1x)

Mime-Type: image/jpeg, 692 kB

k-P1020001.JPG k-P1020001.JPG (1x)

Mime-Type: image/jpeg, 599 kB

k-P1020004.JPG k-P1020004.JPG (1x)

Mime-Type: image/jpeg, 742 kB

k-P1020005.JPG k-P1020005.JPG (1x)

Mime-Type: image/jpeg, 681 kB

k-P1020006.JPG k-P1020006.JPG (1x)

Mime-Type: image/jpeg, 681 kB

k-P1020012.JPG k-P1020012.JPG (1x)

Mime-Type: image/jpeg, 596 kB

k-P1020011.JPG k-P1020011.JPG (1x)

Mime-Type: image/jpeg, 599 kB

Lev_Castelejo 14_06_21.gpx Lev_Castelejo 14_06_21.gpx (1x)

Mime-Type: application/gpx+xml, 84 kB

24.06.14 17:36
andorinha

nicht registriert

Re: Levada do Castelejo

Hi wauzih,

na da hat sich aber wirklich einiges getan seit März. Die Schäden vom letzten Winterunwetter waren immens.

Ach ja, wenn mal einer mit Taxi Probleme hat, dann einfach Miguel Pereira anrufen, der auch Deutsch spricht. Wenn er frei ist kommt er gerne - oder organisiert einen Kollegen…..
Sagt von mir einen Gruß und dass ihr vom Forum seid, dann wird es ein bisschen günstiger ;-)
Noch mal seine Nummer (hab sie irgendwo hier schon mal gepostet): +351 918 399 115, "taxi-madeira.com"

Gruß
andorinha

24.06.14 20:38
Daniel 

Madeira-Strelitzie

Re: Levada do Castelejo

Zitieren:
Re: Lev. Sao Roque de Faial/Lombo Grande/Lev. do Castelejo

Eigentlich hatten wir das garnicht im Plan, ich war nur auf Daniel's Levadaverzeichnis auf die Levada Sao Roque do Faial bzw. Levada do Baixo gestoßen. Dazu hat er dort noch keine Bilder veröffentlicht, und so hab' ich mir gedacht, dann machen wir doch mal welche ;-)


Hallo Wauzih

Das ist aber sehr nett vielen Dank, ich werde mir erlauben, bei Gelegenheit ein paar Bilder zu übernehmen!

Zitieren:
Also, los geht's:

Ein Großteil des Wassers wird bei etwa der Hälfte der Levada über ein Fallrohr zugeführt

Da nimmt mich natürlich kolossal Wunder, wo das Fallrohr herkommt. Es ist auf GE oberhalb der Levada eine weitere levadaähnliche Struktur zu sehen, vielleicht eine Levada, die zuerst die oberhalb der Levada do Baixo liegenden Felder versorgt und dann in einem Fallrohr in die Baixo mündet???

Zitieren:
Der Beginn der Levada ist an einem Wassersammelbecken:
In das Becken wird Wasser u.a. über ein Rohr zugeführt:
Noch ein Blick in das Becken von weiter oben:

Hast Du gesehen, von wo die Rohre kommen, die das Wasser ins Becken führen? Da ist ja ein Bach in der Nähe, vermutlich wird das Wasser dort gefasst!

Zitieren:
Ab und an gibt's dort Reste einer alten Levada (Daniel wird schon wissen, welche das ist):

Nein, weiss Daniel leider auch nicht und ich frage mich auch, was dort eine Levada soll. Felder gibt es ja keine dort, ein Rätsel?

Zitieren:
Eine Trittspur mit provisorischen Stufen hat sich inzwischen an den meisten Stellen gebildet, aber stellenweise hat man auch nur blanken Fels und muss sich irgendwie rüberhangeln. Wir hatten ein paar Hilfsmittelchen dabei, ohne die hätten wir das Ganze wohl abbrechen müssen.
Schließlich hatten wir dann das Talende mit der Madre der Levada do Castelejo erreicht:

Da würden mich natürlich Deine Hilfsmittelchen interessieren: Kletterseil, Karabinerhaken, Seilbrücken, was hast Du alles in Deinem Rucksack mitgeschleppt?

Zitieren:
einige neue Teile sind auch eingebaut worden:

Ich habe mittlerweile rausgefunden, wozu die Ventile in den Kästchen taugen (Dank an Bacalhau und Gato!):

Im Levadweg verläuft eine Trinkwasserleitung, die alle paar 100 Meter entlüftet werden muss über die Ventile! Am Ende in Cruz steht dann auch eine Chlorierungsanlage für die Aufbereitung und Desinfektion des Trinkwassers.

Zitieren:
Schade, der Beton hatte schon abgebunden, eigentlich hätten wir gern unsere Spuren darin hinterlassen.

Schade, ein Abdruck für die Ewigkeit oder mindestens bis zum nächsten Unwetter!

Zitieren:
Dazu hätten wir eigentlich die Straße durch das Tal gehen müssen, aber in einer Bar an der Straße war dann ein freundlicher Madeirenser, der uns eben rüber gefahren hat, damit wir noch zum WM-Spiel zurück sein konnten.

Wäre spannend gewesen, wenn Ihr den Abstieg von Cruz zum Fluss und über die lange Treppe rauf nach Sao Roque ausprobiert hättet: Ihr wärt auf jeden Fall ins "book of fame" des Forums aufgenommen worden!

Danke für den spannenden Bericht!

Daniel

24.06.14 22:22
wauzih 

Administrator

Re: Levada do Castelejo

Daniel:

Hallo Wauzih

Das ist aber sehr nett vielen Dank, ich werde mir erlauben, bei Gelegenheit ein paar Bilder zu übernehmen!


Nix zu danken, ich glaub' mal, von ein paar anderen Wegen hab' ich noch 'n paar Bilderkes für Dich

Daniel:
Da nimmt mich natürlich kolossal Wunder, wo das Fallrohr herkommt. Es ist auf GE oberhalb der Levada eine weitere levadaähnliche Struktur zu sehen, vielleicht eine Levada, die zuerst die oberhalb der Levada do Baixo liegenden Felder versorgt und dann in einem Fallrohr in die Baixo mündet???

Also das Rohr kommt definitiv von der Straße, die oberhalb verläuft. Hier noch ein Bild von der anderen Seite, da kann man sehen, wieviel Wasser dort kommt; vorher ist die Levada nur maximal halb voll, danach gut gefüllt:




Daniel:
Hast Du gesehen, von wo die Rohre kommen, die das Wasser ins Becken führen? Da ist ja ein Bach in der Nähe, vermutlich wird das Wasser dort gefasst!

Als ob ich's mir gedacht hätte: hier mal die Bilder in der Reihenfolge ab dem besagten Bachbett:









Daniel:
Nein, weiss Daniel leider auch nicht und ich frage mich auch, was dort eine Levada soll. Felder gibt es ja keine dort, ein Rätsel?

Also Reste der Levada finden sich bis zum Flußbett (Ribeiro Frio?) aus dem nun die Levada Castelejo bedient wird bis zum Ort Fontenario. Ich denke mal, daß sie einst von dort vielleicht bis Sao Roque ging. An einer Stelle in der Nahe des Flußbettes waren auch Reste eines Zuflusses von oben her zu sehen. Da diese Hangseite wohl öfter von größeren Rutschen betroffen ist als die Gegenseite, an der nun die Castelejo verläuft, könnte man vermuten, daß die alte Levada zugunsten der Castelejo aufgegeben wurde.

Daniel:
Da würden mich natürlich Deine Hilfsmittelchen interessieren: Kletterseil, Karabinerhaken, Seilbrücken, was hast Du alles in Deinem Rucksack mitgeschleppt?

Ach nä, das sind alles handelsübliche Sachen, dürfen nur nicht zu schwer sein:

So'n Dutzend schwere Kabelbinder können ganz gute Dienste leisten (die halten offiziell ca. 30 Kilo, aber meine 200 Pfund Abtropfgewicht kann ich da auch dran hängen:



ein paar davon hängen jetzt da irgendwo am Lombo Grande ;-)

Dann hat jeder von uns 2 Spanngurte ohne Ratsche dabei:



auch davon baumelt nu' einer dort an irgend 'nem Baumstumpf;

und zuguterletzt leistet mein treues Wandermesserchen nicht nur als Gertelersatz oder Säge gute Dienste,
das kann man schon mal quer in den Ton oder Lehm oder was immer das ist hineinrammen oder in 'nen Felsspalt pöbeln und sich dran hochziehen:



(so ab und an nutzt meinereiner das Ding auch schon mal schabernackhalber im Lokal, wenn der Espetada zäh ist-
und so manchen Kreuzfahrtgast kann man bei der Gelegenheit mal im Abrigo trefflich schockieren,
wenn dort der AIDA-Bus vor der Tür steht und man etwas ungewaschen und verschwitzt aus dem Felde reinkommt, getreu dem Motto:
"...und dann mach' ich ihn blaß!" ;-)
...remember Paul Hogan: "what's a knife? THAT'S A KNIFE!"...

Daniel:
Wäre spannend gewesen, wenn Ihr den Abstieg von Cruz zum Fluss und über die lange Treppe rauf nach Sao Roque ausprobiert hättet: Ihr wärt auf jeden Fall ins "book of fame" des Forums aufgenommen worden!

Danke, ich hab's mir angeguckt, aber das wär' mir zuviel der Ehre gewesen, und außerdem wären wir dann wohl erst zum Endspiel wieder eingetrudelt.
Statt der Ehre haben wir lieber den Peugeot 205 Baujahr ca. 1995 genommen.

*bis denne*
Crocodile wauzih

Datei-Anhänge
k-P1010853.JPG k-P1010853.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 782 kB

k-P1010869.JPG k-P1010869.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 665 kB

k-P1010870.JPG k-P1010870.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 658 kB

k-P1010871.JPG k-P1010871.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 735 kB

k-P1010872.JPG k-P1010872.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 599 kB

k-P1020120.JPG k-P1020120.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 496 kB

k-P1020121.JPG k-P1020121.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 488 kB

k-P1020123.JPG k-P1020123.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 542 kB

25.06.14 11:58
warmduscher 

Madeira-Strelitzie

Re: Levada do Castelejo

Daniel:
Da nimmt mich natürlich kolossal Wunder, wo das Fallrohr herkommt. Es ist auf GE oberhalb der Levada eine weitere levadaähnliche Struktur zu sehen, vielleicht eine Levada, die zuerst die oberhalb der Levada do Baixo liegenden Felder versorgt und dann in einem Fallrohr in die Baixo mündet???

Also das Rohr kommt definitiv von der Straße, die oberhalb verläuft. Hier noch ein Bild von der anderen Seite, da kann man sehen, wieviel Wasser dort kommt; vorher ist die Levada nur maximal halb voll, danach gut gefüllt:

Ich behaupte mal ganz Kess, das ist das Restwasser der Levada do Cedro Gordo, die darüber endet.

Gruß warmduscher

Datei-Anhänge
Roque do Faial.jpg Roque do Faial.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 395 kB

 1 2 3 4 5 .. 7
Diskussionsgrundlage   Castelejo   Forschungsergebnisse   bearbeitet   Lombo-Grande-Vereda   vielleicht   Rundwandermöglichkeit   Urlaubsverlängerung   auseinandersortieren   warmduscher   gegenüberliegenden   Lieblingsdestination   Satellitenaufnahmen   Wassersammelbecken   Streetview-Aufnahme   Feinverteilungssystems   Fallrohr   Baustellenbedarfshandel   Wasserrohrleitungen   Strasse
...
Livestream von Madeiraweb (leider ab&an off)
...
Madeira