| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Madeira-Reisetipps Urlaubstipps Wandern Inselrundfahrten

 


Madeira

Madeira

Madeira

PR 17 Caminho do Pináculo e Folhadal (Lombo d Mouro - Caramujo - Lev d Norte Folhadal - Encumeada)
  •  
 1 2 3
22.05.19 18:53
madBee 

Madeira-Strelitzie

Re: PR 17 Caminho do Pináculo e Folhadal: Teilstrecke Bica da Cana - Caramujo



Hallo´

Bica da Cana - Caramujo, gegangen 22.05.19 : Alles Bestens! Volle Blütenpracht!

Im Caramujo-Haus:



??? Säcke voller Mohnbrötchen , äh Montbretien natürlich. Die werden da weggemacht, weil nicht endemisch. Aber Buchs, Kamelie und auswärtige Bäume dürfen bleiben.
Sieht schön aus zur Zeit, im Ernst.

Grüße, madBee

Datei-Anhänge
Caramujo19 31 klein.JPG Caramujo19 31 klein.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 350 kB

Caramujo19 klein.JPG Caramujo19 klein.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 320 kB

22.05.19 19:01
iris 

Administrator

Re: PR 17 Caminho do Pináculo e Folhadal OT Mohnbrötchen

madBee:
... Säcke voller Mohnbrötchen , äh Montbretien natürlich. Die werden da weggemacht, weil nicht endemisch. ...

Wir nennen sie ebenfalls Mohnbrötchen. Damit hat Kristoff eine Chance, sich den Namen (in etwa) zu merken.


Wir haben auch schon solche Säcke im Casa Caramujo gesehen. (u.a. mit Agapanthus)
Ich war schon in Versuchung. Aber neben der guten Erziehung hat mich auch der Zustand des Daches abgehalten
LG
iris

Im Haus sieht es aber aktuell sehr aufgeräumt aus. Sicher Nachwirkungen des Filmprojekts !?
Cartas da Fora (neuer historischer Madeira Film über die "Rocheiros")
https://www.forum-madeira.eu/thread.php?...4&thread=15

21.06.19 18:25
madBee 

Madeira-Strelitzie

Re: PR 17 Caminho do Pináculo e Folhadal - Bica da Cana- Pináculo

Hallo,

gegangen am 20. Juni 19 (Feiertag!).
Entlang der Strecke sind an vielen Stellen noch die Bauarbeiten im Gang. Es sind Raupenfahrzeuge, Betonmischer und Werkzeuge aller Art überall verteilt zu finden.
Werktags kann man da nicht gehen, aber an Sonn- oder Feiertagen besteht keine Gefahr.
Wenn man den alten Zustand kennt, mit der Blumenpracht bis an die Füße und den imponierenden Basaltblöcken auf der Levada, dann ist es jetzt ein Bild der Zerstörung.
Einige Abschnitte sind bis jetzt noch wenig beeinträchtigt.

Bis zum Ende der Arbeiten werden sicher noch Monate vergehen.

Grüße, madBee













Datei-Anhänge
021 (5).JPG 021 (5).JPG

Mime-Type: image/jpeg, 447 kB

022 (5).JPG 022 (5).JPG

Mime-Type: image/jpeg, 516 kB

024 (4).JPG 024 (4).JPG

Mime-Type: image/jpeg, 550 kB

034 (4).JPG 034 (4).JPG

Mime-Type: image/jpeg, 457 kB

035 (5).JPG 035 (5).JPG

Mime-Type: image/jpeg, 486 kB

040.JPG 040.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 532 kB

045 (3).JPG 045 (3).JPG

Mime-Type: image/jpeg, 445 kB

22.06.19 14:42
Killwaas 

Madeira-Riesenfingerhut

Re: PR 17 Caminho do Pináculo e Folhadal

Hallo madbee ,

was war denn der Grund für diese Großrenovierung. Letztes Jahr im August war dort an der Levada selbst noch alles in Ordnung. Dass der Aufstieg von der Straße her durch Brände mehrmals in Mitleidenschaft gezogen wurde ist mir bekannt.

LG

Frank

23.06.19 12:01
madBee 

Madeira-Strelitzie

Re: PR 17 Caminho do Pináculo e Folhadal (Lombo d Mouro - Caramujo - Lev d Norte Folhadal - Encumeada)

Hallo Frank,

obwohl ich es als Grund für die Erneuerung nirgendwo gelesen habe, scheint es mir, dass tatsächlich die Funktion der Levada verbessert werden soll, d.h. z.B. auch Wasserverluste vermieden werden sollen.
Man sieht in die Zukunft: Es wird immer mehr Wasser gebraucht, aber das Klima ändert sich - es wird trockener und wärmer. Diese alten Levadas mit Natursteinmauern und z.T. auch gepflasterten Böden sind wunderschöne Natur/Kulturdenkmäler für uns, Lebensraum für Pflanzen und Frösche, aber die Funktion der Levada - nämlich Wasser möglichst verlustfrei zu transportieren - geht jetzt anscheinend vor.
Ich denke da auch z.B. an die alte Naturbett-Levada do Lajeado, an die Levada do Paul, an die Levada da Bica da Cana (diese ist jetzt im Vergleich zu früher besonders armselig),
aber die großen, neueren Levadas, z.B. die Norte zwischen Boa Morte und Cabo Girao ( und Espigao) werden auch optimiert.

LG, madBee

04.11.19 15:45
madBee 

Madeira-Strelitzie

Re: PR 17 Caminho do Pináculo e Folhadal - Bica da Cana - Pináculo

Hallo,

der PR 17 ist immer noch gesperrt.

Gegangen am 28.10. 19 : Bica da Cana bis an diese Stelle unterhalb des Pináculo:


Das Sperrschild am Anfang des Weges (von Bica da Cana aus) ist weg.

Die Raupen endgültig, aber auch die Betoneiras, Baumaterialien, Schaufeln und der resultierende Müll: Ist alles weg! Zur Zeit waren keine Arbeiten im Gang. Der Weg ist sauber und glatt, gegenüber früher sehr breit derzeit. Blumen und Kräuter, die Hunderte von Touristen nicht pflückten oder platt traten sind erst einmal weg.
Trotzdem sieht die renovierte Levada eigentlich ganz gut aus, man kann mit Vergnügen dort gehen. In ein bis zwei Jahren wird es beinahe wieder wie früher sein.

Einige Details:

Die Stellen mit Wasserfall eher ungünstiger zu gehen als vorher. Ob noch ein Blech hinkommt?





Vier Überläufe:


Aussparung für Betonfüße der Stahlseile, 12 bis max 15 cm tief:



Achtung! Es fehlen fast überall noch die Seilsicherungen, das wird der Hauptgrund für die noch andauernde Sperrung sein.
Deshalb auch keine Empfehlung, wenn bald mehr Regen fallen wird.

Trotzdem waren schon etliche Wanderer unterwegs, aber keine Gruppen.

Grüße, madBee

Datei-Anhänge
054.JPG 054.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 202 kB

045 (4).JPG 045 (4).JPG

Mime-Type: image/jpeg, 433 kB

049 (3).JPG 049 (3).JPG

Mime-Type: image/jpeg, 390 kB

059 (3).JPG 059 (3).JPG

Mime-Type: image/jpeg, 425 kB

050 (2).JPG 050 (2).JPG

Mime-Type: image/jpeg, 450 kB

 1 2 3
Abgangsalternative   Encumeada-Folhadal-Caramujo-Bica   Instandsetzungsmaßnahmen   Pináculo   gegangen   Natursteinmauern   Iris-Tunnelstrecke   Pflanzenbewuchs   Wegebauarbeiten   Zustandsberichte   paradies-goes-madeira   Naturbett-Levada   Caminho   Richtung   Wandermöglichkeit   serpentinreichen   Caramujo   Eigentlich   Encumeada   Folhadal
...
Livestream von Madeiraweb (leider ab&an off)
.
Madeira