| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Infos, Tipps und Austausch zu Leben und Urlaub auf Madeira

 


PR27 Bica da Cana - Glaciar de Planalto - Levada da Serra
  •  
 1
27.08.21 16:55
heikeoli 

Administrator

PR27 Bica da Cana - Glaciar de Planalto - Levada da Serra

Jadinerira hat hier (http://www.forum-madeira.de/thread.php?b...&thread=431) vom neuen PR27 geschrieben. Ich glaube übrigens das Höhenprofil ist falsch herum auf der Tafel auf dem Foto abgebildet.

Von diesem Bericht inspiriert sind wir den Weg am 21.8.21 gegangen. Der Schotterweg zu Beginn ist in der Steigung frisch geglättet. Ab dem Windrad am Ende der Schotterpiste beginnt neben dem Vermessungsstein ein Treppenweg aus staubiger Erde mit Holzplanken als Stufen. Die ersten starken Regenfälle werden hier sicher einiges wegspülen.
Danach im Tal der Levada da Serra sind die Kühe sehr sehr scheu und (noch) nicht an Wanderer gewöhnt. Teilweise sind sie im flotten Tempo weggerannt. Vielleicht lag es aber auch an den vielen Kälbern die dabei waren und die Muttertiere aufmerksamer als sonst machten.

Weil es schon früh am Morgen sehr warm wurde beschlossen wir schattig über die Levada da Serra abzukürzen. Nach der Leiter über den Kuhzaun sind die ersten 50-100 Meter sehr zugewachsen. Danach dann ist die Levada aber überraschenderweise frisch freigeschnitten. Der Weg zurück zur Bica da Cana ist dann wieder etwas zugewachsen.

Eine schöne Runde wenn man sie nicht in der Mittagshitze geht.


Der Ausstieg an der ER105

Datei-Anhänge
PR27_21.jpg PR27_21.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 203 kB

27.08.21 19:17
iris 

Administrator

Re: PR27 Bica da Cana - Glaciar de Planalto - Levada da Serra

Den Fehler auf dem Hinweisschild würden wir ebenfalls unterschreiben. Ich wollte es eigentlich noch überprüfen (z.B. auf wikiloc hochladen) habe aber verschwitzt.

26.12.21 17:19
Killwaas 

Madeira-Riesenfingerhut

Re: PR27 Bica da Cana - Glaciar de Planalto - Levada da Serra

Hallo,

waren heute dort unterwegs. Obwohl in Rabacal und im Cascalho Wolken hingen, sind wir den ganzen Weg in der Sonne spaziert Es war fast windstill und man hatte tolle Aussichten.
Der Weg ist trotz des vielen Regens in der letzten Zeit in einem Topzustand. Vermutlich wird er nicht viel begangen. Die Kühe waren ganz entspannt und scheinen sich an die Touris gewöhnt zu haben.
Das Höhenprofil ist hundertprozentig falsch rum. Ich hatte deswegen eine größere Diskussion mit meiner Frau.
Mit den Zufahrten könnte es langsam eng werden. Encumeadapass ist schon zu. Wir sind über Canhas hoch. Da hing zum einen ein Baum über der Fahrbahn und blockierte die Gegenfahrbahn. Weiter oben gab es einen Erdrutsch, der eine Fahrbahn verschüttet hat und ohne Radlader wahrscheinlich nicht zu beseitigen ist.
Es ist alles sehr nass und es kommt vieles runter. Passt auf euch auf.

LG FRANK

 1
forum-madeira   Schotterpiste   unterschreiben   verschwitzt   Hinweisschild   Muttertiere   Mittagshitze   zugewachsen   wahrscheinlich   überraschenderweise   Höhenprofil   hundertprozentig   Gegenfahrbahn   verschüttet   aufmerksamer   Vermessungsstein   beschlossen   Holzplanken   Encumeadapass   freigeschnitten