| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Infos, Tipps und Austausch zu Leben und Urlaub auf Madeira

 


Straßen und Wege
  •  
 1 2
11.12.17 17:33
Jardineira 

Administrator

Re: Straßen und Wege - Caminho Real da Calheta

Caminhos Reais - Königliche Wege, davon existieren immer noch viele auf Madeira. Sie waren einst die wichtigsten Verbindungswege rund um und über die Insel. Typisch sind die aufwändige Pflasterung und runde Stufen für An- und Abstiege.
Mit dem Bau von Straßen sind im letzten Jahrhundert sind die meisten davon überbaut worden oder gerieten einfach in Vergessenheit, weil sie nicht mehr genutzt wurden. Die Erhaltung dieser Wege wurde den Gemeinden überlassen und, wenn überhaupt, in Freiwilligenarbeit geleistet. Nun bemüht sich seit mehr als einem Jahr ein Verein mit dem Namen CR 23 - entsprechend dem berühmten Caminho Real No 23 - die Aufmerksamkeit verstärkt auf dieses kulturelle Erbe zu lenken, mit Erfolg! Die Inselregierung nahm Geld in die Hand und und versprach nicht nur gute Taten, sondern setzte sie um: traditionelle Baumaßnahmen ohne oder mit nur wenig Beton.

hier seht ihr Bilder vom restaurierten Abschnitt zwischen Lombo do Atouguia und Sítio das Florenças

https://paradies-goes-madeira.blogspot.p...da-calheta.html

LG

Zuletzt bearbeitet am 11.12.17 18:12

11.12.17 17:50
iris 

Administrator

Re: Straßen und Wege

Jardineira:
Caminhos Reais - Königliche Wege, davon existieren immer noch viele auf Madeira. Sie waren einst die wichtigsten Verbindungswege rund um und über die Insel. Typisch sind die aufwändige Pflasterung und runde Stufen für An- und Abstiege.
Mit dem Bau von Straßen sind im letzten Jahrhundert sind die meisten davon überbaut worden oder gerieten einfach in Vergessenheit, weil sie nicht mehr genutzt wurden. Die Erhaltung dieser Wege wurde den Gemeinden überlassen und, wenn überhaupt, in Freiwilligenarbeit geleistet. Nun bemüht sich seit mehr als einem Jahr ein Verein mit dem Namen CR 23 - entsprechend dem berühmten Caminho Real No 23 - die Aufmerksamkeit verstärkt auf dieses kulturelle Erbe zu lenken, mit Erfolg! Die Inselregierung nahm Geld in die Hand und und versprach nicht nur gute Taten, sondern setzte sie um: traditionelle Baumaßnahmen ohne oder mit nur wenig Beton.

hier seht ihr Bilder vom restaurierten Abschnitt zwischen Lobo do Atouguia und Sítio das Florenças

https://paradies-goes-madeira.blogspot.p...da-calheta.html

LG

Meiner Meinung nach ist das sinnvoll investiertes Geld!
Wenn dann auch noch mit Einheimischen gearbeitet wurde, um so mehr.
Es wäre zu schade, wenn dieses kulturelle Erbe, dass auch Touristen zu immer neuen Entdeckungen einlädt, verkommen würde.

Für neue Forianer:
Hier gibt es noch mehr Beiträge und Links zu den CRs
http://www.forum-madeira.eu/thread.php?b...d=49&page=3

EDIT und hier noch ein zwei Bilder von Oktober 2016. Da hat sich ganz schön was getan!

Datei-Anhänge
DSC08645 Lombo do Doutor Loreto.JPG DSC08645 Lombo do Doutor Loreto.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 302 kB

DSC08644.JPG DSC08644.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 372 kB

11.12.17 18:21
Jardineira 

Administrator

Re: Straßen und Wege

iris:


Meiner Meinung nach ist das sinnvoll investiertes Geld!
Wenn dann auch noch mit Einheimischen gearbeitet wurde, um so mehr.
Es wäre zu schade, wenn dieses kulturelle Erbe, dass auch Touristen zu immer neuen Entdeckungen einlädt, verkommen würde.

Für neue Forianer:
Hier gibt es noch mehr Beiträge und Links zu den CRs
http://www.forum-madeira.eu/thread.php?b...d=49&page=3

Absolut Iris, ich stimme dir zu, dass hier die Euros gut angelegt sind.
Ganz anders sieht es aus bei den Renovierungen vieler Straßen. Da werden auf kaum für den Autoverkehr genutzten, kleinen und kleinsten Sträßchen Gehsteige - manchmal beidseitig - angelegt.
Genauso wenn irgendwo neu gebaut wird oder umfangreiche Restaurierungen an Häusern stattfinden, wird davor ein Gehsteig angelegt. Da ist dann also ein ganz enger alter Caminho, mehrere hundert Meter lang, meist noch beidseitig von Mauern oder Hauswänden gesäumt und vor einem dieser Häuser gibt es dann einen Gehsteig , und nur da. Sonst nirgends. Schildbürgerstreichmäßig.

Vermutlich ist das eine von den wirklich überflüssigen EU-Vorschriften

10.10.20 10:57
Torwarttrainer 

Madeira-Riesenfingerhut

Re: Straßen und Wege

Straßen, Wege und Aussichtspunkte


Bom dia Madeirenses,

in "Diario" war gestern ein Bild, „vorher - nachher“ des Miradouro Eira do Serrado zu sehen.
Kann es jemand der Computerprofis hier einstellen?
„Vorher“ – wie ich diesen Aussichtspunkt mit dem „vertrauenerweckenden“ Holzgeländer noch kenne, und „nachher“ wie es unsere schnelllebige Touristik für erforderlich hält.
Beleuchtung, Metallgeländer, Steinboden, auch mit solchen Veränderungen geht das „Herz“ unserer Lieblingsinsel dahin, meint:

Madeira maravilhosa

Adeus:
Tiago

10.10.20 11:28
Daniel 

Administrator

Re: Straßen und Wege

Torwarttrainer:
Straßen, Wege und Aussichtspunkte


Bom dia Madeirenses,

in "Diario" war gestern ein Bild, „vorher - nachher“ des Miradouro Eira do Serrado zu sehen.
Kann es jemand der Computerprofis hier einstellen?
„Vorher“ – wie ich diesen Aussichtspunkt mit dem „vertrauenerweckenden“ Holzgeländer noch kenne, und „nachher“ wie es unsere schnelllebige Touristik für erforderlich hält.
Beleuchtung, Metallgeländer, Steinboden, auch mit solchen Veränderungen geht das „Herz“ unserer Lieblingsinsel dahin, meint:

Madeira maravilhosa

Adeus:
Tiago

Hallo Tiago

Reinstellen würde ich es nicht unbedingt wollen, das Copyright ist hier etwas heikel, aber ich setze mal den Link zu dem Beitrag:

https://www.dnoticias.pt/2020/10/9/76169...ira-do-serrado/

Liebe Grüsse

Daniel

10.10.20 11:33
warmduscher 

Madeira-Strelitzie

Re: Straßen und Wege

Torwarttrainer:
Straßen, Wege und Aussichtspunkte


Bom dia Madeirenses,

in "Diario" war gestern ein Bild, „vorher - nachher“ des Miradouro Eira do Serrado zu sehen.
Kann es jemand der Computerprofis hier einstellen?
„Vorher“ – wie ich diesen Aussichtspunkt mit dem „vertrauenerweckenden“ Holzgeländer noch kenne, und „nachher“ wie es unsere schnelllebige Touristik für erforderlich hält.
Beleuchtung, Metallgeländer, Steinboden, auch mit solchen Veränderungen geht das „Herz“ unserer Lieblingsinsel dahin, meint:

Madeira maravilhosa

Adeus:
Tiago

Ich bin zwar kein Computerprofi, aber das bekomme ich hin.
Aber ich verlinke sicherheitshalber diese Bilder:
https://drive.google.com/file/d/1gpzotX8...iew?usp=sharing
hier die beiden Bilder als kleiner Film:
https://drive.google.com/file/d/1-YFtPgD...iew?usp=sharing
warmduscher

Zuletzt bearbeitet am 10.10.20 16:49

10.10.20 23:35
warmduscher 

Madeira-Strelitzie

Re: Straßen und Wege

mrjasonaut:
Heisst das nicht?, das Holzgeländer hat 'nicht gehalten' und die Touries sind 'hinten übergefallen'?

ja etwas Schwund ist halt immer
Aber jetzt habe ich in meinem Fundus tatsächlich ein Foto gefunden von dort von 1988.
Das war mein erster Besuch auf Madeira und das Holzgeländer gab es auch noch.
mal wieder in alten Fotos gewühlt.
warmduscher

Datei-Anhänge
Eira do Serrado 1988 ok.jpg Eira do Serrado 1988 ok.jpg (2x)

Mime-Type: image/jpeg, 51 kB

10.10.20 23:52
mrjasonaut 

Madeira-Strelitzie

Re: Straßen und Wege

Boca Namorades Hügel gegenüber ist aber auch ganz hübsch.

Meint der Jasonaut.

 1 2
Straßen   Wanderorganisation   JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH   paradies-goes-madeira   Madeira   Bezirksstraßenkarte   Holzgeländer   Investitionsruinen   Schildbürgerstreichmäßig   Torwarttrainer   entroncamento   Straßenabschnitten   Veredas&Levadas-Link   „vertrauenerweckenden“   Aufmerksamkeit   Lieblingsinsel   sicherheitshalber   Aussichtspunkte   nachbarschaftlichen   Freiwilligenarbeit
[center] [/center]
...
Livestream von Madeiraweb (leider ab&an off)
.
Madeira